Zurück

ⓘ Gesellschaft - Commons, Digitale Wissensgesellschaft, Drehtür-Effekt, Erweiterte Ordnung, Sozialordnung, Fliegender Wechsel, Gemeinwesen ..


                                               

Commons

Der Begriff Commons) bezeichnet Ressourcen, die aus selbstorganisierten Prozessen des gemeinsamen bedürfnisorientierten Produzierens, Verwaltens, Pflegens und/oder Nutzens hervorgehen. Commons werden vielfach "jenseits von Markt und Staat" verortet, womit vor allem gemeint ist, dass in Commons-Kontexten andere Handlungslogiken dominieren.

                                               

Digitale Wissensgesellschaft

Der Begriff Digitale Wissensgesellschaft steht für eine Phase in der Entwicklung der Gesellschaftsform. Die Jäger und Sammler Gemeinschaften wurden von der vormodernen Agrargesellschaft abgelöst, diese wiederum von der Industriegesellschaft und diese von der Informationsgesellschaft. Nun befinden wir uns auf dem Weg zur Wissensgesellschaft, die stark von der Digitalisierung geprägt wird. Die Wissensgesellschaft wird oftmals mit der Informationsgesellschaft gleichgestellt, allerdings unterscheiden sich die zwei Konzepte insofern, dass die Wissensgesellschaft auf Wissen basiert und letztere ...

                                               

Drehtür-Effekt

Der Begriff Drehtür-Effekt bezeichnet als eine Metapher den schnellen Wechsel zwischen zwei Zuständen. Er ist negativ besetzt und stellt typischerweise bildhaft eine Veränderung dar, die nach kurzer Zeit zum Ursprungszustand zurückkehrt und prangert entsprechend die Nutzlosigkeit bzw. Verwerflichkeit dieser Veränderung an.

                                               

Erweiterte Ordnung (Sozialordnung)

Die Erweiterte Ordnung wurde von Friedrich August von Hayek 1991 in seinem Werk Die verhängnisvolle Anmaßung eingeführt. Sie beschreibt Struktur und Dynamik der menschlichen Gesellschaft als Ergebnis eines geplanten Entwurfs der Sozialordnung im Verbund mit spontanen, selbstorganisierten Prozessen. Diese Sozialordnung nennt er "erweiterte Ordnung des menschlichen Zusammenwirkens" in der Gesellschaft. Der Kapitalismus ist für Hayek ein wichtiges Beispiel für eine Erweiterten Ordnung.

                                               

Fliegender Wechsel

Fliegender Wechsel beschreibt einen schnellen Wechsel, Austausch oder Ablösung ohne Unterbrechungen. Der Begriff wird parallel in verschiedenen Bereichen gebraucht: Im Improvisationstheater als Spiel bei dem schnell verschiedene Szenen und Spieler voneinander abgelöst werden. Für den völlig oder nahezu übergangslosen Wechsel zwischen Politik und Wirtschaft, konkret in eine bedeutende Position eines Wirtschaftsunternehmens s. auch Drehtür-Effekt. Im Reitsport spricht man von einem fliegenden Galoppwechsel, wenn das Pferd den Wechsel in der Schwebephase des Galopps durchführt. In der Leichta ...

                                               

Gemeinwesen

Als Gemeinwesen werden in der allgemeinen Begriffsverwendung alle Organisationsformen des menschlichen Zusammenlebens bezeichnet, die über den Familienverband hinausgehen.

Wörterbuch

Übersetzung