Zurück

ⓘ Christopher Isengwe ist ein tansanischer Marathonläufer. Im April 2004 gewann Isengwe den Belgrad-Marathon. Im Oktober 2004 wurde er in 2:10:56 h hinter dem Ken ..



Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →
                                     

ⓘ Christopher Isengwe

Christopher Isengwe ist ein tansanischer Marathonläufer.

Im April 2004 gewann Isengwe den Belgrad-Marathon. Im Oktober 2004 wurde er in 2:10:56 h hinter dem Kenianer James Moiben Zweiter beim Peking-Marathon.

Den bislang größten Erfolg seiner Karriere feierte er bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki, als er mit der persönlichen Bestzeit von 2:10:21 h hinter dem Titelverteidiger Jaouad Gharib aus Marokko die Silbermedaille gewann. Dies war die erste Weltmeisterschafts-Medaille für Tansania in der Geschichte der Leichtathletik.

                                     
  • Helsinki holte er Bronze in 2: 11: 16 h hinter Jaouad Gharib MAR und Christopher Isengwe TAN Auch beim Hitzemarathon den Weltmeisterschaften 2007 in Osaka
  • 2: 17: 11 h 28 Getuli Bayo Marathon 2: 25: 52 h SB 56 Lucian Disdery Hombo Marathon DNF Christopher Isengwe Marathon DNF Andrea Silvini Marathon 2: 28: 48 h 59
  • 1976: Kenneth Åkesson, norwegischer Gitarrist und Schlagzeuger 1976: Christopher Isengwe tansanischer Langstreckenläufer 1977: Julio Hernán Rossi
  • Februar: Andrew Pitt, australischer Motorradrennfahrer 22. Februar: Christopher Isengwe tansanischer Leichtathlet 23. Februar: Víctor, spanischer FuSballspieler
  • Hassan Shami Katar Katar Lucian Disdery Hombo Tansania Tansania Christopher Isengwe Tansania Tansania Nicholas Kiprono Uganda Uganda Amos Masai Uganda Uganda
  • Kenneth Åkesson, norwegischer Gitarrist und Schlagzeuger 22. Februar: Christopher Isengwe tansanischer Leichtathlet 23. Februar: Kelly Macdonald, schottische
  • Platz Athlet Land Zeit h Jaouad Gharib Marokko Marokko 2: 10: 10 Christopher Isengwe Tansania Tansania 2: 10: 21 PB Tsuyoshi Ogata Japan Japan 2: 11: 16 SB
  • 2: 12: 10 9Abitowa Inga Abitowa RUS 2: 38: 21 77565733400 24. Apr. 2004 Christopher Isengwe TAN 2: 12: 53 9Nyangacha Rose Kerubo Nyangacha KEN 2: 35: 55 77544337650 18
                                     
  • Platz Athlet Land Zeit h 1 Jaouad Gharib Marokko MAR 2: 10: 10 2 Christopher Isengwe Tansania TAN 2: 10: 21 PB 3 Tsuyoshi Ogata Japan JPN 2: 11: 16 4 Toshinari
  • Rey Italien Stefano Baldini 2005 Marokko Jaouad Gharib Tansania Christopher Isengwe Japan Tsuyoshi Ogata 2007 Kenia Luke Kibet Bowen Katar Mubarak Hassan
  • 1726 1793 deutscher Mediziner und Hochschullehrer Isengard, Adlige Isengwe Christopher 1976 tansanischer Marathonläufer Isenhofer von Waldshut, Verfasser
  • Spanien ESP Stefano Baldini Italien ITA 2005 Jaouad Gharib Marokko MAR Christopher Isengwe Tansania TAN Tsuyoshi Ogata Japan JPN 2007 Luke Kibet Bowen Kenia KEN

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →