Zurück

ⓘ Athanasius Hettenkofer war Abt des Klosters Waldsassen von 1793 bis 1803. Nachdem Wigand Deltsch im September 1792 verstorben war, wurde der neue Abt mit Verzög ..



                                     

ⓘ Athanasius Hettenkofer

Athanasius Hettenkofer war Abt des Klosters Waldsassen von 1793 bis 1803.

Nachdem Wigand Deltsch im September 1792 verstorben war, wurde der neue Abt mit Verzögerung im Mai 1793 gewählt. Athanasius Hettenkofer sah sich im Zuge der Aufklärung auch antikirchlichen Tendenzen ausgesetzt und mit dem neuen bayerischen Kurfürsten Maximilian I. Joseph erhöhte sich ab 1799 der Druck des Staates auf das Kloster weiter. Minister Maximilian von Montgelas schränkte zunehmend die Freiheiten des Klosters ein und löste es im Zuge der Säkularisation in Bayern 1803 auf, der Besitz wurde eingezogen. Athanasius Hettenkofer starb noch im selben Jahr. Erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts, etwa 60 Jahre später, wurden auf Initiative des Regensburger Bischofs Ignatius von Senestrey die Grundlagen für einen Neubeginn als Kloster von Zisterzienserinnen geschaffen, dem ab 1925 die Äbtissin Richmunda Herrnreither vorstand.

                                     
  • von 1925 bis 1951. Die Säkularisation in Bayern 1803 unter Abt Athanasius Hettenkofer bedeutete das jähe Ende des klösterlichen Lebens der Zisterzienser
  • der Staat auf die Kloster ausübte was unter seinem Nachfolger Athanasius Hettenkofer zur Säkularisation in Bayern führte zeichneten sich zum Ende seiner
  • Abt von Waldsassen. Zur Erinnerung an den Geburtstag des Abtes Athanasius Hettenkofer am 2. Dezember 1735, in: Die Oberpfalz 29 1935 229 231 Geschichte
  • Michael Helmberger 1820 1900 katholischer Geistlicher Athanasius Hettenkofer 1735 1803 Abt des Klosters Waldsassen Max Maurer 1891 1972
  • Geschichte des Cisterzienser - Stiftes Waldsassen unter dem Abte Athanasius Hettenkofer vom Jahre 1800 bis zur Säkularisation 1803 nach handschriftlichen
  • 1724 1744 Alexander Vogel, 1744 1756 Wigand Deltsch, 1756 1792 Athanasius Hettenkofer 1793 1803 Äbtissinnen des Frauenklosters Waldsassen Richmunda Herrnreither
                                     
  • George Plater, US - amerikanischer Politiker 1792 02. Dezember: Athanasius Hettenkofer deutscher Abt 1803 06. Dezember: Christiane zu Mecklenburg
  • Mediziner Hettenbaugh, Jason 1980 US - amerikanischer Biathlet Hettenkofer Athanasius 1735 1803 Abt des Klosters Waldsassen Hettenus, Siegfried
  • Juni: Henrik Adam Brockenhuus, dänischer Adliger 1720 12. Juni: Athanasius Hettenkofer deutscher Abt 1735 22. Juni: Wilhelm Heinse, deutscher Dichter
  • Schweizer evangelischer Geistlicher und Hochschullehrer 1803: Athanasius Hettenkofer deutscher Abt 1816: Charles Pierre François Augereau, Herzog von
  • Bibliothekar, Geograph und Politiker, Philanthrop und Ökonom 1735: Athanasius Hettenkofer deutscher Abt 1743: Christian Gottlieb von Arndt, deutscher Historiker
  • zeichneten sich zum Ende seiner Amtszeit ab. 07 Athanasius Hettenkofer 1793 1803 Athanasius Hettenkofer sah sich im Zuge der Aufklärung auch antikirchlichen
  • 11. Juni Henrik Adam Brockenhuus dänischer Adliger 83 12. Juni Athanasius Hettenkofer Abt des Klosters Waldsassen 67 12. Juni Richard François Philippe

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →