Zurück

ⓘ Burg Ōsaka. Die Burg Ōsaka befindet sich in der Stadt Osaka in der Präfektur Osaka in Japan. Sie ist eine von Japans berühmtesten Burgen und spielte eine wichti ..

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game 🡒
Burg Ōsaka
                                     

ⓘ Burg Ōsaka

English version: Osaka Castle

Die Burg Ōsaka befindet sich in der Stadt Osaka in der Präfektur Osaka in Japan. Sie ist eine von Japans berühmtesten Burgen und spielte eine wichtige Rolle bei der Vereinigung Japans im 16. Jahrhundert.

                                     

1. Bau

Die Burg hat ungefähr einen Quadratkilometer Grundfläche. Sie ist auf zwei erhöhten Plattformen gebaut, welche jeweils von einem Burggraben umgeben werden. Das zentrale Gebäude besitzt fünf von außen sichtbare Stockwerke und drei unsichtbare ohne Fenster. Sie steht auf einem hohen Steinsockel, der die Basis schützen soll, und war, wie früher bei japanischen Gebäuden üblich, fast komplett aus Holz gebaut. Bei der Restaurierung Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die zerstörte Burg allerdings fast komplett aus Beton neu errichtet, seit der Sanierung 1997 hat sie sogar einen Aufzug.

                                     

2. Geschichte

Die ersten Gebäude der Burg wurden auf Befehl von Toyotomi Hideyoshi auf dem Gelände des zerstörten Tempels Ishiyama Hongan-ji der Ikkō-ikki errichtet und 1583 fertiggestellt. Die Burg wurde ursprünglich nach den Plänen der Burg Azuchi in der Nähe von Kyōto gebaut, allerdings sollte sie die Burg an Stärke weit übertreffen. Die als uneinnehmbar angesehene Burg wurde jedoch bereits 1615 während des Sommer-Krieges in Osaka durch die Truppen Tokugawa Ieyasus eingenommen und zerstört. Der Wiederaufbau durch die Tokugawas wurde 1620 begonnen und dauerte 10 Jahre. Nach einem Blitzeinschlag brannte der Hauptturm 1665 komplett nieder, dennoch spielte die Burg weiterhin eine wichtige Rolle bei der Kontrolle des westlichen Japans durch die Tokugawa-Shōgune.

Erst 1843, also knapp 200 Jahre später, wurde die Burg durch Spendengelder teilweise wieder aufgebaut. Aber schon 1868 wurde die Burg während der Kriege der Meiji-Restauration wieder zerstört. Die Überreste der Burg wurden in den folgenden Jahren von der Meiji-Regierung in eine Kaserne umgewandelt. 1928 wurde der Hauptturm der Burg nach einer sehr erfolgreichen Spendensammlung des Bürgermeisters erneut aufgebaut. Nachdem der Hauptturm durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg 1945 stark beschädigt wurde, dauerte es wieder einige Jahrzehnte, bis die Burg 1997 nach dreijährigen Bauarbeiten wieder errichtet wurde. 1953 wurde die ursprüngliche Burganlage zur Besonderen historischen Stätte tokubetsu shiseki erklärt.

Im Inneren der Burg befindet sich heute ein Museum, welches sich vor allem der Geschichte der Burg und dem Wirken Toyotomi Hideyoshis widmet. Die 8. Etage beherbergt eine Aussichtsplattform.

                                     
  • Die Ōsaka - jō Hall jap. 大阪城ホール, Ōsaka - jō Hōru, Burg - Osaka - Halle ist eine Mehrzweckhalle im Bezirk Chūō - ku der Stadt Osaka in der Präfektur Osaka, Japan
  • Toyotomi Hideyori jap. 豊臣 秀頼 8. September 1593 5. Juni 1615 auf Burg Ōsaka war ein japanischer Samurai, Daimyō, Heerführer und zwischenzeitliches
  • Burg groS aus, um die Toyotomi, die in der Burg Ōsaka residierten, zu beeindrucken. Tokugawa Ieyasu soll gesagt haben: Falls die Belagerung der Burg
  • Anliegen. Der japanische Militärführer Ōmura Masujirō schlug vor, auf der Burg Ōsaka eine Garnison mit Produktionseinrichtungen für Geschütze und Munition
  • Leichtathletikverband Osaka organisiert. Der Start ist westlich des Parks, der die Burg Ōsaka umgibt. Von da aus geht es zunächst nach Süden, dann nach Westen und nach
  • Osaka Teil von: frühe Edo - Zeit Burg Osaka Die Belagerung von Osaka jap. 大坂の役, Ōsaka no eki, allgemein auch 大坂の陣, Ōsaka no jin war eine Serie von Schlachten
  • verläuft der Kurs in nördliche Richtung zur Burg Ōsaka und von dort nach Westen, vorbei am Osaka Pref. Office, dem Ōsaka Tenman - gū und am Osaka City Office. Von
  • Die Präfektur Osaka jap. 大阪府, Ōsaka - fu ist eine der Präfekturen Japans. Sie liegt in der Region Kinki auf der Insel Honshū. Sitz der Präfekturverwaltung
  • Vitrinen mit ein. Im Treppenhaus bietet sich die Gelegenheit, die nahe Burg Ōsaka von einem hohen Standpunkt aus zu betrachten. 10. Stock: Rekonstruiert
  • Stadt Japans Ōsaka die von 645 bis 655 unter dem Kōtoku - tennō Hauptstadt Japans war und in der Toyotomi Hideyoshi ab 1580 die Burg Ōsaka erbaute. Liste
  • sich auf der Burg Ōsaka als diese von Tokugawa Ieyasu 1615 belagert wurde. Sie konnte aber vor deren Einnahme und Zerstörung der Burg heimlich fliehen


                                     
  • weiterer Schwerpunkt neben der Burg Ōsaka errichtete Burg kam nach der Schlacht von Sekigahara an Asano Yoshinaga. Die Burg in sicherer Lage auf dem Sich
  • 1777 Schlacht von Sekigahara Burg Ōsaka Winterbelagerung Burg Ōsaka Sommerbelagerung Weitere Karten zur Burg Edo, Burg Akita, Schriften zur Teezeremonie
  • Clavells Roman Shogun gedrehten gleichnamigen Fernsehserie als Ersatz für Burg Ōsaka Ein beträchtlicher Teil des Films Ran 1985 des japanischen Regisseurs
  • Vorbereitung zur Belagerung der Burg Ōsaka befand und seine Kräfte konzentrieren musste. In den 1620er Jahren war dann die Burg fertiggestellt, aber bereits
  • Die Ōsaka Fuchō jap. 大阪府庁, engl. Osaka Prefectural Government ist die Verwaltung der westjapanischen Präfektur Osaka jap. Ōsaka - fu, engl. Osaka Prefecture
  • Seehafen von Sakai und wurde für gewöhnlich von den Herrschern in der Burg Ōsaka und der Provinz Settsu dominiert. Nach dem Shoku Nihongi wurden am 23
  • relativ kleine Provinz und wurde für gewöhnlich von den Herrschern in der Burg Ōsaka und der Provinz Settsu dominiert. Erhalten haben sich traditionell waghalsige
  • viele weitere bekannte Gebäude wie beispielsweise im 16. Jahrhundert die Burg Ōsaka In einer über drei Meter langen Schriftrolle aus dem 17. Jahrhundert
  • Die Universität Osaka japanisch 大阪大学 Ōsaka daigaku kurz Handai 阪大 ist eine staatliche Universität in Japan. Sie wird zu den prestigereichsten und
  • ursprünglichen Ōsaka Ishin no Kai entstanden, die als Regionalpartei in der westjapanischen Präfektur Osaka seit 2010 aktiv ist. Die Nationalpartei Ōsaka Ishin
                                     
  • Ieyasu auf die Burg Ōsaka erfolgreich zurückschlagen konnte, wurden er und seine Familie im darauf folgenden Jahr bei der Erstürmung der Burg gefangen genommen
  • Belagerung der Burg Hara durch einen Pfeilschuss sein Leben. Shigenori 重矩 1617 1673 ein Sohn Shigemasas, wurde Verwalter der Burg Ōsaka und übernahm
  • alljährlich am ersten Sonntag im Dezember in der Arena und Mehrzweckhalle der Burg Ōsaka stattfindet, teil. Hyogo Performing Arts Center Orchestra. Hyogo Performing
  • aufbewahrt werden. 1624 malte er Wände aus in dem wieder erbauten Burgturm der Burg Ōsaka Im Unterschied zu Tan yū und Kanō Naonobu wurde er jedoch von den Tokugawa
  • Dieser wurde jedoch 1613 strafversetzt, und die Burg kam direkt unter das Bakufu. Nach dem Winterkrieg um Ōsaka 1614 kam 1615 Date Hidemune, Sohn des Date
  • errichtet. Später, zufällig zur selben Zeit, als Toyotomi Hideyoshi die Burg Ōsaka baute, wurde der Schrein an die heutige Stelle verlegt. Am Neujahrstag
  • verschlechterten sich die Beziehungen zu Ieyasu. Zur Zeit der Feldzüge gegen die Burg Ōsaka um 1615 bat Masanori darum, sich an dem Kampf beteiligen zu dürfen. Aber
  • Edo - Zeit waren Burgverwalter eingesetzt, die Burg brannte jedoch im Zusammenhang mit der Belagerung von Ōsaka 1615 ab. Als erster Burgherr übernahm Mizuno
  • Nordwesten. Im Jahr 1609, als Tokugawa Ieyasu die Burg für einen Angriff auf die Burg der Toyotomi, also auf Ōsaka plante, zog er sie in seine Überlegungen ein

Wörterbuch

Übersetzung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader