Zurück

ⓘ Hystaspes der Baktrier. Hystaspes war ein persischer Adliger und Gefolgsmann Alexanders des Großen im 4. vorchristlichen Jahrhundert. Hystaspes war mit einer En ..



Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →
                                     

ⓘ Hystaspes der Baktrier

Hystaspes war ein persischer Adliger und Gefolgsmann Alexanders des Großen im 4. vorchristlichen Jahrhundert.

Hystaspes war mit einer Enkelin des Großkönigs Artaxerxes III. verheiratet und diente dem Großkönig Dareios III. als Feldherr. Nachdem dieser 330 v. Chr. ermordet worden war, fiel Hystaspes in Medien in die Gefangenschaft Alexanders des Großen, in dessen Gefolge er allerdings wie viele andere Perser auch aufgenommen wurde. Im Jahr 324 v. Chr. beabsichtigte Alexander die Aufstellung einer neuen fünften Reiterabteilung hipparchia der Hetairenreiterei. Diese sollte allerdings nicht aus makedonischen, sondern aus persischen Gefährten hetairoi gebildet werden und Hystaspes sollte ihr Anführer werden. Ob diese Truppe noch vor Alexanders Tod im Jahr darauf einsatzbereit war, ist unklar, jedenfalls wird Hystaspes danach nicht mehr erwähnt.

Bei Arrian wird Hystaspes als "der Baktrier" bezeichnet, weshalb in der Geschichtsforschung, angefangen bei Helmut Berve, die Vermutung besteht, dass er ein Nachkomme des Hystaspes, Sohn des Großkönigs Xerxes I., sein könnte, der im 5. Jahrhundert v. Chr. als Satrap von Baktrien amtierte. Diese Annahme wird allerdings auch in Frage gestellt, unter anderem von Pierre Briant.

                                     
  • GroSkönigs Dareios I. und der Atossa. Hystaspes diente unter seinem Bruder Xerxes I. als Satrap in Baktrien und führte während der Invasion Griechenlands
  • zweite, laut Diodor der dritte Sohn des GroSkönigs Xerxes I. und der Amestris. Von seinem Vater war Hystaspes als Satrap in Baktrien eingesetzt worden und
  • siehe Artabanos Sohn des Hystaspes des Mörders von Xerxes I., siehe Artabanos Sohn des Artasyras eines Satrapen von Baktrien siehe Artapanos Satrap
  • von Baktrien Hystaspes Achämenide, Sohn des GroSkönigs Xerxes I., Satrap von Baktrien Hystaspes 495 v. Chr. persischer Herrscher Hystaspes der Baktrier
  • kurz nach der Machtergreifung des Artaxerxes I. 465 v. Chr. in das Statthalteramt eingesetzt wurden, da in jener Zeit der Prinz Hystaspes dieses Amt
  • Masistes, unter Xerxes I. Artapanos, unter Xerxes I. bis Artaxerxes I. Hystaspes III., unter Artaxerxes II. bis Artaxerxes III. Bessos, unter Artaxerxes
  • Xerxes auch mit der Figur des Ahasveros im biblischen Buch Ester gleichgesetzt. Mit Königin Amestris Dareios Hystaspes Satrap von Baktrien Artaxerxes I
                                     
  • König der Chaldäer geworden war zum angegebenen Zeitpunkt war er aber noch nicht an der Macht. Dareios I. wurde etwa 549 v. Chr. als Sohn des Hystaspes geboren
  • allgemein mit Hystaspes 570 v. Chr. 495 v. Chr. dem Vater von Dareios I., identifiziert, der unter Kyros II. die Satrapie Medien regierte. Der Legende
  • besiegt und von Dareios I. in Arbela gekreuzigt. Kurz danach hatte Hystaspes der Vater des Dareios, die Aufstände in Parthien und Hyrkanien bis zum 1
  • den Fürsten Vistaspa, der Zarathustra förderte, als Hystaspes den Vater von Dareios I. zu identifizieren, womit Zarathustra der ältere Zeitgenosse des
  • persischer Adliger zusammengesetzt und mit dem Baktrier Hystaspes als Anführer betraut werden sollte. Nach der Revolte in Opis wurde Kleitos mit den Veteranen
  • Könige, König in Persien, König der Länder, des Hystaspes Sohn, des Arsames Enkel, ein Achämenide. 5 Es kündet Darius der König: Nach dem Willen Ahuramazdas
  • in den Folgejahren mehrere Feldzüge. Er unterwarf zunächst 538 v. Chr. Baktrien im Anschluss Gandhara, Sogdien und Choresmien. Über den Chaiber - Pass gelangte

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →