Zurück

ⓘ Dieter Hübner. 1965 wurde er Deutscher Hallenmeister über 200 Meter. Jeweils Bronze gewann er mit der bundesdeutschen Mannschaft bei den Europäischen Hallenspie ..


                                     

ⓘ Dieter Hübner

1965 wurde er Deutscher Hallenmeister über 200 Meter.

Jeweils Bronze gewann er mit der bundesdeutschen Mannschaft bei den Europäischen Hallenspielen 1969 in Belgrad in der 4-mal-390-Meter-Staffel und bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1970 in Wien in der 4-mal-400-Meter-Staffel.

Insgesamt startete Hübner zwölfmal im Nationaltrikot. 1969 stand er als Ersatzläufer für die Staffel im Aufgebot für die Europameisterschaften in Athen. Die Mannschaft der BRD verzichtete auf jegliche Teilnahme an Einzelwettkämpfen, weil der frühere DDR-Athlet Jürgen May 800 Meter nicht für die BRD-Mannschaft starten durfte.

Hans Dieter Hübner startete unter anderem für den SV Salamander Kornwestheim 1964–1968 und den VfB Stuttgart ab 1969.

Heute beschäftigt sich Hans Dieter Hübner – nach Austritt aus dem Schuldienst – mit den Gebirgskämpfen des Ersten Weltkrieges in den italienischen Regionen Trentino-Südtirol und Veneto. Schwerpunkt sind die Auseinandersetzungen im Rahmen der österreichisch-ungarischen Maioffensive 1916 rund um das Pasubiomassiv. Hübner organisiert dazu militär- und kulturgeschichtliche Exkursionen. Von der Bundeswehr wurde er bei mehreren militärhistorischen Weiterbildungen als historischer Leiter eingesetzt. Dadurch stellte er viele Begegnungen zwischen deutschen und italienischen Gebirgssoldaten her. Zu dieser Thematik hat Hübner eine Trilogie namens Unterwegs auf historischen Spuren veröffentlicht.

                                     

1. Weitere deutsche Meistertitel Staffel

  • 1966: 4 × 100 m; 39.9 s Salamander Kornwestheim
  • 1967: 4 × 100 m; 40.0 s Salamander Kornwestheim
  • 1969: 4 × 400 m; 3:16.4 min VfB Stuttgart
  • 1970: 4 × 400 m; 3:10.2 min VfB Stuttgart
                                     

2. Veröffentlichungen

  • Unterwegs auf historischen Spuren. Wanderungen und Exkursionen zu den Schwerpunkten der österreichisch-ungarischen Südtiroloffensive 1916. Band 1: Rund um den Pasubio. Books on Demand, Norderstedt 2010, ISBN 978-3-8391-5723-7
  • Unterwegs auf historischen Spuren. Wanderungen und Exkursionen zu den Schwerpunkten der österreich-ungarischen Südtiroloffensive 1916. Band 3: Von den Hochebenen Lavarone-Vezzena und Lusern bis zu den Sieben Gemeinden. Books on Demand, Norderstedt 2016, ISBN 978-3-7412-5768-1
  • Unterwegs auf historischen Spuren. Wanderungen und Exkursionen zu den Schwerpunkten der österreichisch-ungarischen Südtiroloffensive 1916. Band 2: Auf der Hochfläche von Folgaria und Fiorentini, im Laghibecken und im Posinatal. Books on Demand, Norderstedt 2013, ISBN 978-3-7322-1393-1
                                     
  • Klaus - Dieter Hübner 31. August 1951 20. Dezember 2017 war ein deutscher Politiker der FDP. Er war langjähriger Bürgermeister der Stadt Guben. Über
  • Charly Hübner eigentlich Carsten Johannes Marcus Hübner 4. Dezember 1972 in Neustrelitz ist ein deutscher Theater - Film - und Fernsehschauspieler
  • dritte Platz im Juli 1981. Hübner lernte als Fünfjähriger das Schachspielen von seinem Vater, dem Kölner Studienrat Hans Hübner der am Hölderlin - Gymnasium
  • mittelhochdeutschen Wort huobe ab. Hübner kann dadurch den Familiennamen mit Berufsbezeichnung zugeordnet werden. Hübner ist vor allem in Süddeutschland
  • Kurt Hübner gilt als Hauptvertreter des wissenschaftstheoretischen Historismus. Kurt Hübner wurde in Prag als Sohn des Verbandssyndikus Dr. Rolf Hübner und
  • Die Galerie Hübner Hübner ist eine 1998 gegründete Galerie für internationale zeitgenössische Kunst in Frankfurt am Main. Die Galerie im Stadtteil Westend
  • Winnenden 2012 Literatur von und über Gert Hübner im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek Gert Hübner In: Kürschners Deutscher Gelehrten - Kalender
  • Christoph Friedrich Wilhelm Hübner 25. Juni 1911 in Bangalore, Indien 6. Juni 1991 in Kiel war ein evangelischer Theologe, Missionar, Pastor und
  • gemeinnützige Gesellschaft für Angewandte Physik und 2016 die Dieter W. Bäuerle Stiftung Dieter W. Baeuerle Foundation an der Eberhard Karls Universität Tübingen


                                     
  • unter anderem wegen vorsätzlicher Falschaussage. Dieter Hallervorden hat vier Kinder: Sohn Dieter jun. 1963 und Tochter Nathalie 1966 aus seiner
  • Am 21. April 1962 heiratete er Gisela Hübner mit der er drei Töchter bekam. Von 1974 bis 1976 arbeitete Dieter Hartmann in Kuba als Trainer für die kubanische
  • Titeln aus der Ära von Dieter Thomas Heck 1969 1984 und Hitparadio - 2 mit Titeln aus der Zeit von Viktor Worms und Uwe Hübner 1985 2000 Hauptartikel:
  • Eberhard Hübner 14. Mai 1945 ist ein ehemaliger deutscher Badmintonspieler. Eberhard Ebs Hübner kam zu ersten Erfolgen im Juniorenbereich bei der
  • 1998. Christoph Hübner Dokumentarisch arbeiten: Lieber weniger als mehr. Dokumentarfilm. 3sat, 27. September 1998. Christoph Hübner Dokumentarisch arbeiten:
  • Dieter Kurz 1945 ist Kirchenmusikdirektor, Chorleiter und Professor für Chorleitung in Stuttgart. Nach dem Studium der Kirchenmusik, Gesang und Dirigieren
  • arbeitete als Autoverkäufer. mast: Dieter Weitz, Zeitschrift DTS, 2002 2 Seite 9 H.Kesper, Willy Merzhäuser: Dieter Weitz, Zeitschrift DTS, 1964 3 Seite
  • Festschrift für Dieter Pohl. 1. Auflage. DOBU, Wiss. Verl. Dokumentation und Buch, Hamburg 2004, ISBN 3 - 934632 - 05 - X. Literatur von und über Dieter Pohl im Katalog
  • Bass Schulungs - CD 1999: Boney M - 20th Century Hits Dieter Petereit bei Discogs englisch Dieter Petereit bei last.fm Gotcha 30 Donaukurier, 25. Juli
  • Dieter Weberpals 21. August 1954 in Nürnberg ist ein deutscher Flötist. Dieter Weberpals lebt in Nürnberg, wo er von 1965 bis 1971 das Johannes - Scharrer - Gymnasium
                                     
  • Beirat der Otto Benecke Stiftung. Mit seiner Ehefrau Conchita Hübner - Oberndörfer lebt Dieter Oberndörfer heute in Rostock. Sie lehrt als Akademische Oberrätin
  • Kirchhoff und Michael Klaus Regie: Klaus - Dieter Pittrich 1987: Der Onkel Autor: Dieter Hirschberg Regie: Frank Hübner 1987: Ich war nie länger als 10 Minuten
  • Gala. Webpräsenz Dieter Nentwig: Kleine Brötchen in der Welt der Jazz - Musik, Rhein - Zeitung, 11. Januar 2014 Eintrag JazzIndex Dieter Nentwig Die Grünen
  • Hübner Renate Schroeter: Ingrid Dorn Wilfried Klaus: Dr. Eugen Pröttel Walter Renneisen: Wirt Karl Schober Volker Prechtel: Busfahrer Pichler Dieter Brandecker:
  • Rediscover the Beautiful 1976, mit Heinz Sauer, Bob Degen, Dieter Petereit und Ralf Hübner Jazzensemble des Hessischen Rundfunks: Atmospheric Conditions
  • Kaiser: Mann, Dieter In: Wer war wer in der DDR? 5. Ausgabe. Band 2, Ch. Links, Berlin 2010, ISBN 978 - 3 - 86153 - 561 - 4. Hans - Dieter Schütt: Dieter Mann. Schöne
  • ermittelnden Deutschen Volkspolizei um das Arbeitskollegium von Oberleutnant Hübner Wachtmeister Subras arbeitet Undercover werden auch die Transportpolizei
  • Der Meisterdieb ist ein deutscher Märchenfilm von Wolfgang Hübner aus dem Jahr 1978, der auf dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm beruht. Die Titelrolle
  • Commons: Dieter Wien  Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien Dieter Wien in der Internet Movie Database englisch Literatur von und über Dieter Wien
  • der Nacht 2016 Hans Kraus - Hübner Paraphrase über die Meistersinger von Nürnberg für 3 Blechbläser 2015 Hans Kraus - Hübner Divergenza 2016 für Horn
  • Polizeiruf 110 und der siebente Fall für Hauptkommissar Alexander Bukow Charly Hübner und die LKA - Beamtin Katrin König Anneke Kim Sarnau Die Haupt - Gaststars

Wörterbuch

Übersetzung