Zurück

ⓘ Mike Holober hat eine klassische Pianisten- und Dirigentenausbildung; er kam 1986 nach New York und begann mit Jazzmusikern zu arbeiten, zunächst mit Nick Brign ..



Mike Holober
                                     

ⓘ Mike Holober

Mike Holober hat eine klassische Pianisten- und Dirigentenausbildung; er kam 1986 nach New York und begann mit Jazzmusikern zu arbeiten, zunächst mit Nick Brignola, dann mit der Hr-Bigband, dem Vanguard Jazz Orchestra, Airmen of Note, Joe Roccisano und dem New York Saxophone Quartet. Außerdem spielte er mit Tim Ries und dessen Rolling Stones Project, mit John Patitucci, Pete McGuinness, Dave Pietro, Charles Pillow, Wolfgang Muthspiel, Brian Blade, Scott Colley, John Abercrombie, Joe Magnarelli, Tim Hagans, Peter Erskine, John Patitucci, ferner als Gastsolist mit dem Stockholm Jazz Orchestra, der RIAS Big Band Berlin und dem UMO Jazz Orchestra in Helsinki.

2003 erschien sein Debütalbum Canyon, produziert von Fred Hersch. Zu seinen eigenen Bandprojekten gehört The Gotham Jazz Orchestra, mit der er 2005 das Album Thought Trains mit Ron Carter als Gastsolisten und Quake 2009 vorlegte. Holober war stellvertretender Leiter des BMI Jazz Composers Workshop, in dem er u. a. mit Bob Brookmeyer, Manny Albam und Jim McNeely arbeitete. Gegenwärtig leitet er das Westchester Jazz Orchestra, das als Nonprofit-Organisation geführt wird und regelmäßig mit Auftrags-Kompositionen auftritt, so 2005 auf einer Venezuela-Tour im Auftrag des State Department. Sein Album Hiding Out erhielt Ende 2019 eine Grammy-Nominierung in der Kategorie Best Large Jazz Ensemble Album. Daneben ist er seit 1995 Assistant Professor am City College of New York, wo er Jazzensembles leitet und Kurse in Komposition, Arrangement hält. Ab 2004 war er Composer in Residence für das Gotham Wind Symphony.

                                     
  • Saxophonisten Jon Gordon und Jason Rigby sowie Holober selbst. Das Album beginnt mit dem 13 - minütigen Jumble mit Holober auf dem Fender Rhodes, Jon Gordon und
  • Translucent Space Fresh Sound New Talent auf, u. a. mit Soo - Kyung Park, Mike Holober Cameron Brown und Mark Ferber. Rigby ist für seine fesselnden
  • of Music Schlagzeug und Komposition bei John Riley, Jim McNeely und Mike Holober Gegenwärtig leitet er die Formation Lithium mit dem Saxophonisten und
  • New York University, wo er bei Conrad Herwig, Frank Lacy, Steve Davis, Mike Holober und Thad Wilson studierte. 2002 03 war er im Rahmen des Betty Carter
  • Space Time Big Band, dem NewYorkestra Urban Soundscapes, u. a. mit Mike Holober James Carter, dem Anita Brown Jazz Orchestra und dem Pete McGuinness
  • Chris Cheek, Ben Allison, Adam Kolker, Bria Skonberg, Adam Nussbaum, Mike Holober und Ted Nash. Im Bereich des Jazz war er laut Tom Lord zwischen 1978
  • Christensen, Spin Cycle. Most Folks Omnitone, 2005 mit John O Gallagher, Mike Holober John Hebert, Mark Ferber Extra Mile Nineteen - Eight Records, 2009
  • Den Master in Musik erwarb er am City College of New York, wo er bei Mike Holober und Scott Reeves studierte. Nach ersten Aufnahmen mit Andrei Matorin
  • York, wo er Unterricht bei Claudius Valk, John Patitucci, Rich Perry, Mike Holober Julian Argüelles, Stan Sulzmann und Iain Ballamy hatte. Gemeinsam mit
  • 2012 Darcy James Argue s Secret Society, Miggy Augmented Orchestra, Mike Holober Hiding Out, 2019 und Brian Pareschi mit. Im Bereich des Jazz war er
                                     
  • Shank, Andy LaVerne, Anat Cohen, David Berkman, Jay Anderson und mit Mike Holober The Gotham Jazz Orchestra Hiding Out, 2019 Mit Gary Versace, Bassist
  • Maria Schneider, Lionel Hampton, Jimmy Heath, im Woody Herman Orchestra, Mike Holober und Jim Cifelli ferner arbeitete er in Broadway - Orchestern. Als Komponist
  • Buddy Rich, Maria Schneider, Gary Smulyan, der Mingus Big Band, bei Mike Holober The Gotham Jazz Orchestra Hiding Out, 2019 der Carnegie Hall Big
  • weiterhin mit Max Seigel, Ron Carter, im Westchester Jazz Orchestra um Mike Holober im Scott Reeves Jazz Orchestra mit dem Brandford auch ein Tentett leitet
  • Saunders, Frank Carlberg, Matt Haimovitz, Marc Cohn, Lucia Pulido und Mike Holober Hiding Out, 2019 Unter eigenem Namen legte Kolker 1999 das Album Crazy
  • bei Ben Monder und Paul Bollenback und Kompositionsunterricht bei Mike Holober und Darcy James Argue nahm. 2013 schloss er ein Masterstudium in
  • Holz Holo, San 1990 niederländischer Techno - DJ und - Produzent Holober Mike 1957 US - amerikanischer Jazzpianist, Komponist, Arrangeur, Big Band - Leader
  • Pillow: Currents A - Records, 1987 mit Tim Hagans, Ben Monder, Michael Holober Chuck Bergeron, Adam Nussbaum, Matt Wilson In This World 2001 u. a
  • arr Odetta Holmes voc, git Patrick Holmes cl Per Åke Holmlander tu Mike Holober p, arr, comp Corcoran Holt kb Redd Holt dr, bl Kurt Holzkämper b Carlos
                                     
  • Club Anat Cohen Tentet: Triple Helix Miho Hazama: Dancer in Nowhere Mike Holober and the Gotham Jazz Orchestra: Hiding Out Terraza Big Band: One Day Wonder
  • von Anat Cohen Tentet Dancer in Nowhere von Miho Hazama Hiding Out von Mike Holober and the Gotham Jazz Orchestra One Day Wonder von der Terraza Big Band

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →