Zurück

ⓘ Bantu Holomisa. Bantubonke Harrington Bantu Holomisa ist ein südafrikanischer Politiker. Er ist Vorsitzender der Partei United Democratic Movement. ..



Bantu Holomisa
                                     

ⓘ Bantu Holomisa

Bantubonke Harrington "Bantu" Holomisa ist ein südafrikanischer Politiker. Er ist Vorsitzender der Partei United Democratic Movement.

                                     

1. Leben

Bantu Holomisa ist der Sohn eines späteren Chiefs des AmaHegebe-Stammes, Bazindlovu Holomisa, und dessen zweiter Ehefrau Constance. Zunächst besuchte er die primary school in Mqanduli, später das Jongilizwe College in Tsolo. Letztere war eine besondere Schule für die Söhne von Chiefs und Headmen. Sein Matric erwarb er 1975. In dieser Zeit führte er auch ein Rugby-Team an. Danach arbeitete Holomisa sechs Monate für das Department of Posts and Telecommunications in Umtata.

1976 wurde Holomisa Mitglied der Transkei Defence Force. Hier erhielt er Ausbildungen zum Fallschirmspringer, Kommandeur einer Kampfeinheit und besuchte einen Offizierskandidatenkurs 1978 anerkannt. Danach nahm Holomisa als einer der ersten schwarzen Absolventen am Personal- und Management-Lehrgang des Army-College in Pretoria teil. Nach seinem Aufstieg zum Kommandeur 1987 führte er einen Militärputsch gegen die damalige Regierung der Transkei unter der Premierministerin Stella Sigcau durch, bei dem die de facto machthabenden südafrikanischen Truppen nicht eingriffen. Fortan war er Präsident des formal unabhängigen Homelands Transkei. 1989 hob er das Verbot des African National Congress ANC und des Pan-Africanist Congress PAC auf. Ein offenbar von südafrikanischen Geheimdienstmitarbeitern initiierter Putschversuch gegen Holomisa scheiterte 1990; die Putschisten wurden ohne Gerichtsverfahren erschossen.

Im April 1994 wurde die Transkei in die südafrikanische Provinz Ostkap eingegliedert, so dass Holomisa sein Amt verlor. Im selben Jahr wurde er Mitglied des Exekutivkomitees des African National Congress und Südafrikas stellvertretender Minister für Umwelt und Tourismus im Kabinett Mandela. Nachdem er 1996 vor der Wahrheits- und Versöhnungskommission zur Aufarbeitung der Verbrechen während der Apartheid ausgesagt hatte, wurde er aus dem ANC ausgeschlossen und verlor sein Ministeramt. Er gründete 1997 mit dem weißen Ex-Minister Roelf Meyer das United Democratic Movement, übernahm dessen Vorsitz und wurde 1999 Abgeordneter des UDM im südafrikanischen Parlament. Seit 2009 stellt das UDM außer Holomisa drei weitere Abgeordnete im Parlament.

Bis zu seiner Amtsübernahme als Präsident der Transkei war Holomisa auch als hochrangiger Sportfunktionär tätig. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

                                     
  • Sie hat ihr erstes Standbein in der Provinz Ostkap, der Heimat von Bantu Holomisa in anderen Provinzen hat sie nur geringe Bedeutung erlangt. Nach dem
  • Präsident George Matanzima von dem Befehlshaber der Armee, General Bantu Holomisa bei einem Staatsstreich gestürzt. 1990 löste sie die TNIP auf. In den
  • ehemaligen NP - Mitglied Roelf Meyer und vom ehemaligen ANC - Mitglied Bantu Holomisa angeführt wurde, war dabei mit 14 errungenen Sitzen die erfolgreichste
  • Korruptionsvorwürfen während eines blutigen Militärputsches September coup durch Bantu Holomisa ab und floh nach Südafrika. Das putschende Militär verneinte einen erzwungenen
  • ehemaliger Chief Executive of the Chamber of Mines of South Africa Bantu Holomisa Commander of the Transkei Defence Force, Politiker Temba Templeton
  • die Premierministerin Stella Sigcau nach einem Militärputsch durch Bantu Holomisa ersetzt. In der Folge konnte die Transkei gelegentlich von Mitgliedern
  • daraufhin sein Abgeordnetenmandat aufgeben. Er gründete im selben Jahr mit Bantu Holomisa die Partei United Democratic Movement UDM die bei den Wahlen 1999
  • Sozialarbeiterin Südafrikas Stephen Biko 1946 1977 Bürgerrechtler, ermordet Bantu Holomisa 1955 Politiker Brenda Fassie 1964 2004 Popsängerin Thandiswa
  • Bunbury Hololei, Henrik 1970 estnischer Ökonom und EU - Beamter Holomisa Bantu 1955 südafrikanischer Politiker Holonics, Nico 1983 deutscher
                                     
  • Patricia de Lille 0, 92  0, 81  4 3 United Democratic Movement UDM Bantu Holomisa 0, 85  1, 43  4 5 Vryheidsfront Plus VF Pieter Mulder 0, 83 
  • Democrats ID Patricia de Lille 0, 92  4 United Democratic Movement UDM Bantu Holomisa 0, 85  4 Vryheidsfront Plus FF Pieter Mulder 0, 83  4 African Christian
  • Umweltangelegenheiten Environment Affairs Dawie de Villiers NP Bantu Holomisa ANC Verkehr Transport Mac Maharaj ANC Verteidigung Defence Joe
  • Mangosuthu Buthelezi 6, 97 1, 61 28 6 United Democratic Movement Bantu Holomisa 2, 28 1, 14 9 5 Independent Democrats Patricia de Lille 1, 73 1, 73
  • 3 146.262 0, 84 0, 27 4 1 1, 00 United Democratic Movement UDM Bantu Holomisa 184.636 1, 00 4 78.030 0, 45 0, 55 2 2 0, 50 African Transformation

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →