Zurück

ⓘ Heist-Movie ist ein Filmgenre, das zur Gruppe der Thriller gehört. Diese Filme befassen sich mit der Planung, Vorbereitung und Durchführung eines meist spektaku ..



                                               

Topkapi (Film)

Topkapi ist eine US-amerikanische Filmkomödie, die 1964 unter der Regie von Jules Dassin entstand. Der Spielfilm basiert auf dem Roman Topkapi von Eric Ambler.

                                               

Bank Job

Bank Job ist ein britisches Heist-Movie aus dem Jahr 2008. Regie führte Roger Donaldson, das Drehbuch schrieben Dick Clement und Ian La Frenais. Als reale Vorlage diente ein Einbruch 1971 in der Baker Street in London mit mehreren Millionen Pfund Beute. Die Produzenten behaupten, der Film enthülle erstmals die Wahrheit über den nie gelösten Fall. Die Medien seien damals angehalten worden, die Berichterstattung über den Bankraub einzustellen, weil die nationale Sicherheit betroffen gewesen sei.

                                               

Play – Nur ein Spiel?

Play – Nur ein Spiel? ist ein schwedisches Filmdrama von Ruben Östlund aus dem Jahr 2011. Es handelt von einer Jugendbande, die in Göteborg andere Jugendliche mit subtilen Mitteln unter Druck setzt und beraubt. Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit aus den 2000er-Jahren.

                                               

Juice – City-War

Juice – City-War ist ein US-amerikanischer Film über das Leben von Jugendlichen im Ghetto aus dem Jahre 1992. Regie führte Ernest R. Dickerson. Die Dreharbeiten fanden in New York statt, hauptsächlich in Harlem. Der Film spielt 20.146.880 US-Dollar ein, das Budget betrug 100.000 US-Dollar.

                                               

Wild Christmas

Der Autodieb Rudy Duncan teilt sich die Gefängniszelle mit Nick Cassidy, der wegen Totschlags inhaftiert wurde. Beide haben nur noch ein paar Tage bis zu ihrer Entlassung aus dem Gefängnis. Cassidy ist im regen Briefverkehr mit einer Frau namens Ashley Mercer. Er behauptet, er habe sie durch eine Kontaktanzeige kennengelernt und sich in sie verliebt. Er habe sie noch nie gesehen und kenne sie nur von Bildern, die Mercer ihm ins Gefängnis geschickt hat. Seinem Zellennachbar Duncan zeigt er die Fotos und erzählt ihm genaue Details über diese Frau, mit der er eine gemeinsame Zukunft plant. Du ...

                                               

Gesetzlos – Die Geschichte des Ned Kelly

Gesetzlos – Die Geschichte des Ned Kelly ist eine australisch-britisch-französische Filmbiografie aus dem Jahr 2003. Regie führte Gregor Jordan, das Drehbuch schrieb John Michael McDonagh anhand des Romans Our Sunshine von Robert Drewe.

Heist-Movie
                                     

ⓘ Heist-Movie

Heist-Movie ist ein Filmgenre, das zur Gruppe der Thriller gehört. Diese Filme befassen sich mit der Planung, Vorbereitung und Durchführung eines meist spektakulären Raubes, wobei die Handlung aus dem Blickwinkel des Räubers bzw. der Räuber gezeigt wird, die in der Regel auch Sympathieträger sind. Für Filme dieses Genres, die als Kriminalkomödie angelegt sind, wird auch die Bezeichnung Caper-Movie verwendet.

                                     

1. Etymologie

Der Begriff heist ist US-amerikanischer Slang und steht allgemein für Raub oder Raubüberfall. Das Wort leitet sich von to hoist ‚ "anheben", ab, was sich womöglich in Analogie zu shoplifting "Ladendiebstahl" erklären lässt oder auch durch die Hilfestellung beim Hinaufklettern, eine sogenannte Räuberleiter, beispielsweise ein höher gelegenes Fenster.

                                     

2. Thematik

Übliche Ziele eines solchen Raubes sind Banken, Museen, Juweliere, Casinos, Post-Züge oder Privatpersonen mit Gegenständen von hohem finanziellem oder ideellem Wert. Typischerweise erfährt der Zuschauer in einem solchen Film früh, welches Objekt gestohlen werden soll und welche Schwierigkeiten überwunden werden müssen, wie beispielsweise komplizierte Alarmanlagen, Wachleute oder gut gesicherte Räume oder Safes. Wesentlicher Inhalt des Films sind die Darstellung der Tricks, der technischen Hilfsmittel oder des artistischen Geschicks, mit dem bzw. mit denen die Hindernisse überwunden werden sollen. Untypisch hingegen ist die Anwendung von physischer Gewalt oder gar Mord zur Erreichung des Ziels eine Ausnahme ist An einem Freitag in Las Vegas, 1968. Rückschläge und Umplanungen sind üblich. Handelt es sich um eine Gruppe von Räubern, so kommt es auch oft zu internen Spannungen, Verrat oder wechselseitigen Erpressungen.

Obwohl die Hauptpersonen der Heist-Movies ein Verbrechen begehen, sind sie in der Regel die Sympathieträger des Films. Zwar verstoßen sie gegen das Gesetz, treten aber oft für ein gutes Ziel ein. Bei den Bestohlenen handelt es sich hingegen meist um Verbrecher, die wesentlich skrupelloser und abgebrühter sind als die Räuber.

                                     

3. Beispiele

Stilbildend für das Genre waren Filme wie Asphalt-Dschungel 1950 und Rififi 1955, die beide den Einbruch ein Juweliergeschäft schildern. 1969 entstand mit Das Superhirn eine Filmkomödie im Stil eines Heist-Movies. Aus den 1980er Jahren stammt der französische Film Die Spezialisten. Beispiele aus neuerer Zeit sind Reservoir Dogs 1992 sowie Ocean’s Eleven und dessen Fortsetzungen von Steven Soderbergh, aber auch Ca$h aus dem Jahre 2008, mit Jean Dujardin und Jean Reno in den Hauptrollen sowie die spanische Netflixserie Haus des Geldes. Mit Kletter-Ida wurde 2002 der erste Kinderfilm im Heist-Movie-Genre umgesetzt. Mit Elementen des Genres spielt auch Christopher Nolans Inception, in dem es um den Einbruch ein Unterbewusstsein geht.

Typische Fernsehserien für das Genre sind als aktuelle Beispiele Leverage, Haus des Geldes, Sneaky Pete, Hustle – Unehrlich währt am längsten sowie Kobra, übernehmen Sie.

Um Komödien aus dem Heist-Genre handelt es sich etwa bei Otto’s Eleven, Crazy Race 3 – Sie knacken jedes Schloss oder den Filmen um die Olsenbande.

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →