Zurück

ⓘ Simon Taylor, Schriftsteller. Simon Taylor ist ein schottischer Schriftsteller, Ortsnamensforscher, Herausgeber historischer Chroniken und Fremdenführer. Er leb ..


                                     

ⓘ Simon Taylor (Schriftsteller)

Simon Taylor ist ein schottischer Schriftsteller, Ortsnamensforscher, Herausgeber historischer Chroniken und Fremdenführer. Er lebt in Edinburgh.

Taylor studierte Romanistik und Germanistik. Er ist Mitherausgeber des Scotichronicon von Walter Bower, der größten schottischen Chronik des Mittelalters, sowie der Anglo-Saxon Chronicle. Mit seinem historischen Roman Der Mönch, der 1994 erstmals in deutscher Sprache erschien, gelang ihm ein Bestseller.

                                     

1.1. Werke Fach- und Sachliteratur

  • mit Gilbert Márkus: The place-names of Fife.
  • vol. 2. Central Fife between the rivers Leven and Eden. Shaun Tyas, Donington 2009, ISBN 9781900289931.
  • vol. 1. West Fife between Leven and Forth. Shaun Tyas, Donington 2007, ISBN 9781900289771.
  • Walter Bower: The Scotichronicon. Vol. 5, Books IX and X, edited by Simon Taylor and D. E. R. Watt with Brian Scott. Aberdeen University Press, Aberdeen 1990, ISBN 0080379850.
  • Hrsg.: Kings, clerics and chronicles in Scotland, 500–1297: essays in honour of Marjorie Ogilvie Anderson on the occasion of her ninetieth birthday. Four Courts Press, Dublin 2000, ISBN 1-85182-516-9.
  • The uses of place-names. Scottish Cultural Press, Edinburgh 1998, ISBN 1898218986.
  • Hrsg.: The Anglo-Saxon chronicle. Vol. 4: MS B. Brewer, Cambridge 1983, ISBN 0859911047.
  • The Rock of the Irishmen: an early place-name tale from Fife and Kinross. In: Beverley Ballin Smith, Simon Taylor, Gareth Williams Hrsg.: West over sea. Studies in Scandinavian sea-borne expansion and settlement before 1300. a festschrift in honour of Dr. Barbara E. Crawford. Brill, Leiden/Boston 2007, ISBN 9789004158931.
                                     
  • Simon Taylor ist der Name folgender Personen: Simon Taylor Schriftsteller 1950 schottischer Schriftsteller Simon Taylor Rugbyspieler 1979
  • Dame Elizabeth Rosemond Taylor DBE häufig auch: Liz Taylor 27. Februar 1932 in Hampstead, London 23. März 2011 in Los Angeles, Kalifornien
  • 1624 1678 Historiker und Antiquar Simon Taylor Schriftsteller 1950 schottischer Schriftsteller Simon Taylor Rugbyspieler 1979 schottischer
  • Deems Taylor eigentlich: Joseph Deems Taylor 22. Dezember 1885 in New York 3. Juli 1966 ebenda war ein US - amerikanischer Komponist, Kritiker und
  • englischsprachiger Schriftsteller Für eine Unterteilung nach Herkunftsland siehe auch: Liste amerikanischer Schriftsteller Liste australischer Schriftsteller Liste
  • 1774 1810 Andrew Taylor 1951 Tom Taylor 1817 1880 Josephine Tey 1896 1952 William Thom 1799 1848 Donald Thomas Schriftsteller 1926 Dylan
  • Christian Karlson Stead Jacqui Sturm Alice Tawhai Anna Taylor Philip Temple Mervyn Thompson Simon Travaglia Brian Turner Hone Tuwhare Noel Virtue Julius
  • Übersicht in den USA geborener bzw. zum gröSten Teil dort publizierender Schriftsteller Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X
  • Orientalist Tim Brooke - Taylor Schauspieler RAB Butler Politiker Peter Cook Schauspieler Ray Dolby Erfinder Simon Donaldson Träger der Fields - Medaille
  • 1844 1909 Beverly Slopen Elizabeth Smart 1913 1986 Russell Smith 1963 Taylor Smith 1953 Raymond Souster 1921 Esta Spalding Birk Sproxton 1943
  • 2017, abgerufen am 18. Januar 2017 englisch Simon Gikandi: Encyclopedia of African Literature. Taylor Francis, 2003, ISBN 978 - 1 - 134 - 58223 - 5, S. 5
  • schottischer Schriftsteller Taylor Simon 1979 schottischer Rugbyspieler Taylor Stan 1937 britischer Mittelstreckenläufer Taylor Stephen, US - amerikanischer
                                     
  • Politiker LeGrand Lockwood 1820 1872 Unternehmer und Bankier Nelson Taylor 1821 1894 Offizier, Jurist und Politiker William Thomas Clark 1831 1905
  • Russell Banks 1940 Schriftsteller Harold Barclay 1924 2017 Anthropologe Thomas Bulfinch 1796 1867 Bankier und Schriftsteller Ralph Burns 1922 2001
  • Politiker Giulia Gatto - Monticone 1987 italienische Tennisspielerin John Taylor Gatto 1935 2018 US - amerikanischer Schulkritiker Luciano Gatto 1934
  • John D. Rockefeller, John D. Rockefeller, Jr., Frederick Taylor Gates, Harry Pratt Judson, Simon Flexner, Starr J. Murphy, Jerome D. Greene, Wickliffe Rose
  • Chico Buarque, Gilberto Gil und internationalen Stars wie Paul Simon James Taylor Peter Gabriel, Quincy Jones und Pat Metheny auf. Durch seine Freundschaft
  • Algernon Blackwood, britischer Schriftsteller 1951 6. April: Levon Schant, armenischer Dramatiker, Schriftsteller Dichter und Gründer der Stiftung
  • 2003: Oeuvres choisies Éditions ANEP, Alger Simon Gikandi: Encyclopedia of African Literature. Taylor Francis, 2003, ISBN 978 - 1 - 134 - 58223 - 5, S. 29
  • Ibero - Amerikanischen Instituts PreuSischer Kulturbesitz, Berlin Simon Gikandi: Encyclopedia of African Literature. Taylor Francis, London 2003, ISBN 978 - 1 - 134 - 58223 - 5
  • Taylorismus bezeichnet man das von dem US - Amerikaner Frederick Winslow Taylor 1856 1915 begründete Prinzip einer Prozesssteuerung von Arbeitsabläufen
  • 1895 30. August: Taylor Caldwell, englische Schriftstellerin 1900 19. September: Italo Calvino, italienischer Schriftsteller 1923 03. Oktober:
  • Schachspieler Reuben Hersh 1927 2020 US - amerikanischer Mathematiker Taylor Reuben Hicks 1976 US - amerikanischer Soulsänger, Songwriter und Musiker
  • George Jacob Holyoake 1817 1906 Schriftsteller und Agitator Francis Galton 1822 1911 Naturforscher und Schriftsteller Clement Mansfield Ingleby 1823 1886


                                     
  • französischer Schriftsteller 1870 04. April: Raoul Pictet, Schweizer Physiker 1929 05. April: Michael Georg Conrad, deutscher Schriftsteller des Naturalismus
  • Alfred Hitchcock. Goldmann, München 1976, ISBN 3 - 442 - 10201 - 4. John Russel Taylor Die Hitchcock - Biographie. Fischer Cinema 1982, ISBN 3 - 596 - 23680 - 0. Donald
  • Opernsängerin Marnie Weber 1959 Künstlerin Der Zirkusinhaber Phineas Taylor Barnum war in den 1870er Jahren zweimal Bürgermeister von Bridgeport. Commons:
  •  1985 Radrennfahrer Peter Sculthorpe 1929 2014 Komponist Rachael Taylor 1984 Schauspielerin Angie Woolcock 1973 2016 Tennisspielerin Mit
  • Michael Izady Kurdisch: Mihrdad Ízedí 1963 ist ein kurdischer Schriftsteller der sich mit ethnischen und kulturellen Themen beschäftigt. Er ist
  • worden. Taylor konnte sich jedoch bei der Zeremonie am 4. April 1960 im RKO Pantages Theatre nicht gegen die British - Film - Academy - Preisträgerin Simone Signoret

Wörterbuch

Übersetzung