Zurück

ⓘ Franz Hettner. Hettner war ein Sohn des Literatur- und Kunsthistorikers Hermann Hettner und dessen zweiter Frau Anna geb. Grahl. Er war mit Anna-Elise Charlotte ..



                                     

ⓘ Franz Hettner

Hettner war ein Sohn des Literatur- und Kunsthistorikers Hermann Hettner und dessen zweiter Frau Anna geb. Grahl. Er war mit Anna-Elise Charlotte geb Stübel verheiratet.

Hettner war Richter im sächsischen Staatsdienst und saß von 1907 bis 1919 für die Nationalliberale Partei in der 2. sächsische Ständekammer. Während des Ersten Weltkriegs war er von 1915 bis 1917 Richter im besetzten Generalgouvernement Warschau. 1918 wurde er zum Geheimen Justizrat berufen. Nach Krieg war er Mitglied der Deutschen Volkspartei, ab 1919 Reichsgerichtsrat beim Reichsgericht.

Hettner war 1922 unter Stresemann als reichsgerichtliches Mitglied vorgeschlagen worden. Am 1. April 1926 wurde er als hauptamtlicher Richter im 2. Strafsenat beim Staatsgerichtshof zum Schutze der Republik RepSchStGH nach Leipzig berufen. Am 24. Januar 1931 wurde das Wahlprüfungsgericht für die den Reichstag der 5. Wahlperiode 1930 bis 1932 gewählt. Als Vorsitzender wurde Johannes Bell und als dessen Stellvertreter Reichsgerichtsrat Hettner gewählt. Hettner trat Anfang 1932 in den Ruhestand.

                                     

1. Veröffentlichungen

  • Zum Buche Schiffer "Sturm über Deutschland", DRiZ 1932, 66
  • Zur Auslegung des neuen GeldstrafenG in Leipziger Zeitschrift für deutsches Recht 16. Jg. 1922, S. 425 ff
  • Kommentar zum Wahlgesetz für die zweite Kammer der Ständeversammlung im Königreiche Sachsen vom 5. Mai 1909 nebst d. Ausführungsverordgn vom 7. Mai 1909, Leipzig: Roßberg, 1909, Textausg. mit Einl. von Franz Hettner
  • Kommentar: Die Wahlgesetze für den Landtag im Königreiche Sachsen nebst d. Ausführungsverordn. u. d. Best. über d. Betrieb d. Landtags, Franz. - Leipzig: Rossberg, 1919
                                     
  • Marie geb. Stockmar 1827 1856 Elisabeth Hettner Georg Hettner 1854 1914 deutscher Mathematiker Felix Hettner 1851 1902 Archäologe aus 2. Ehe mit
  • Unternehmer, Gründer der Bohrmaschinenfabrik Hettner Felix Hettner 1851 1902 deutscher Archäologe Franz Hettner 1863 1946 Verwaltungsjurist, sächsischer
  • Abgeordnete Franz Hettner Halbbrüder aus der ersten Ehe seines Vaters waren der Archäologe Felix Hettner und der Mathematiker Georg Hettner Hettner war der
  • Felix Hettner 29. Juli 1851 in Jena 12. Oktober 1902 in Trier war ein deutscher Archäologe. Felix Hettner war ein Sohn des Literatur - und Kunsthistorikers
  • 1862 1884 Franz Hettner 1863 1946 Verwaltungsjurist, sächsischer Politiker und Richter 1893 Anna Elise Stübel 1870 Rosa Hettner 1865 1934
  • Komponist Hettner Alfred 1859 1941 deutscher Geograph Hettner Felix 1851 1902 deutscher Provinzialrömischer Archäologe Hettner Franz 1863 1946
  • Dresden bei den Professoren Richard Müller, Ferdinand Dorsch und Otto Hettner Direkt nach Abschluss seiner Kunstausbildung unternahm er Reisen in Europa
  • am Königlich - Sächsischen Polytechnikum in Dresden, an dem auch Hermann Hettner als Professor für Kunstgeschichte wirkte und dessen Biograph er nach dessen
  • die verfallene Familiengrabstätte Hettner in der unter anderem der Professor für Kunstgeschichte Hermann Hettner seine letzte Ruhe gefunden hatte, zu
  • Fachzeitschrift für Geographie. Sie wurde 1895 auf Initiative von Alfred Hettner gegründet, der anschlieSend als Herausgeber und Miteigentümer der Zeitschrift
  • Mann, Berlin 2000, ISBN 3 - 7861 - 2347 - 0, S. 301. Ernst Fabricius, Felix Hettner Oscar von Sarwey Hrsg. Der obergermanisch - raetische Limes des Roemerreiches
                                     
  • kernphysikalischen Thema und wurde noch im selben Jahr als Nachfolger von Gerhard Hettner auf die ordentliche Professur für Theoretische Physik berufen. Von 1970
  • Militärhistorikers Paul Schmitthenner. Nach seiner Promotion bei Alfred Hettner war er ab 1923 Professor in Heidelberg, ab 1928 in Leipzig und ab 1946
  • Professorengalerie hängt. Ein Porträt des Heidelberger Geographie - Professors Alfred Hettner von 1928 ist mit derselben Signatur M. P. Thorbecke versehen. 1949 bot
  • 2004, Heft 1, S. 107 123. Ernst Fabricius In: Ernst Fabricius, Felix Hettner Oscar von Sarwey Hrsg. Der obergermanisch - raetische Limes des Roemerreiches
  • 1, S. 235. Keller an Hettner 16. September 1850, Gesammelte Briefe, Bd. 1, S. 330. Baechtold, Bd. 2, S. 15 Keller an Hettner 29. Mai 1850, Gesammelte
  • Hans Henning 1874 Karl Herzog Hermann Hettner 1821 1882 Joseph Hillebrand 1788 1871 Franz Hirsch Franz Horn 1781 1837 Victor Aimé Huber 1800 1869
  • Bertha 1878 1902 die spätere Ehefrau des Heidelberger Geographen Alfred Hettner Erwin jun. 1881 1915 seit 1910 Privatdozent für Pharmakologie an
  • Hrsg. 125 Jahre Indogermanistik in Graz. Graz 2000. S. 185 192. Hermann Hettner Bernhardi, August Ferdinand. In: Allgemeine Deutsche Biographie ADB
  • Mann, Berlin 2000, ISBN 3 - 7861 - 2347 - 0, S. 194f. Ernst Fabricius, Felix Hettner Oscar von Sarwey Hrsg. Der obergermanisch - raetische Limes des Roemerreiches
  • Glazialgeologie 1970 1978 1935 übernahm Hans Kinzl, als Nachfolger des Hettner - Schülers Friedrich Metz Metz wurde 1934 vom Dienst an der Universität
  • Partsch Gold Fritz Machatschek, Walther Penck Silber 1928: Alfred Hettner Gold Bjorn Helland - Hansen, Lauge Koch, Harald U. Sverdrup, Hubert Wilkins


                                     
  • neuen Erdsphäre - Begriffs begonnen, geprägt vom deutschen Geographen Alfred Hettner In Bezug auf ihre Bestandmassen und deren Anordnung im GroSen erscheint
  • results on the Pleistocene glaciation of the Japanese Alps Honshu and the Hettner Stein problem a preliminary report gem. mit H. Kerschner 1996 Paleoglaciological
  • Mann, Berlin 2000, ISBN 3 - 7861 - 2347 - 0, S. 185ff. Ernst Fabricius, Felix Hettner Oscar von Sarwey Hrsg. Der obergermanisch - raetische Limes des Roemerreiches
  • ISBN 978 - 3 - 929645 - 15 - 6. Robert Bodewig: Das römische Coblenz. In: Felix Hettner Joseph Hansen Hrsg. Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst
  • Mann, Berlin 2000, ISBN 3 - 7861 - 2347 - 0, S. 182f. Ernst Fabricius, Felix Hettner Oscar von Sarwey Hrsg. Der obergermanisch - raetische Limes des Roemerreiches
  • Cassel Herbert Ebersbach Z Hermann Glöckner Z Otto Griebel Z Roland Hettner Eugen Hoffmann Z Willy Jahn 1898 1973 Z Wilhelm Lachnit Z Hermann
  • Philippson, Arthur Berson, Fritz Frech und Wilhelm Sievers. Auch Alfred Hettner der sich bei ihm und seinem Nachfolger Friedrich Ratzel 1887 in Leipzig
  • Komponisten Ludwig van Beethoven Marmorbüste des Museumsdirektors Felix Hettner 1851 1902 Biographisches Künstler - Lexikon, Leipzig 1882 Ulrike Helbig:

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →