Zurück

ⓘ Cervecería Occidental. Fomento Económico Mexicano ist eine börsennotierte Mexikanische Unternehmen mit Hauptsitz in Monterrey. Das Unternehmen ist der größte Ge ..



Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →
Cervecería Occidental
                                     

ⓘ Cervecería Occidental

Fomento Económico Mexicano ist eine börsennotierte Mexikanische Unternehmen mit Hauptsitz in Monterrey.

Das Unternehmen ist der größte Getränke-Unternehmen in Mexiko und in der gesamten lateinamerikanischen region.

                                     

1. Geschichte. (History)

FEMSA entstanden, im Prinzip, im Jahr 1890, mit der Gründung der Cuauhtémoc-Brauerei in Monterrey, die älteste Biermarke Carta Blanca noch heute hergestellt wird. Im Jahr 1936, Valores Industriales S. A. gegründet wurde VISA als Holding für alle Aktivitäten in der Gruppe. Im Jahr 1988 wurde eine Umstrukturierung der Gruppe war: FEMSA gebündelt-jetzt Aktivitäten in den Bereichen alkoholfreie Getränke, Bier, Verpackung und Einzelhandel. Seit 1998 hat sich die Aktie von FEMSA gehandelt an der New York Stock Exchange.

1969, wurde auf dem 34 Hektar großen Gelände einer ehemaligen Hacienda in Toluca, eine neue Brauerei. 1970 die Errichtung einer Brauerei in Guadalajara, in der Produktion und die zuvor erworbenen Cervecería Occidental verschoben wurde gemacht. In 1991 wurde eine Brauerei gegründet, in Sonora.

Im Laufe der Jahre, die Bier-Geschäft des Unternehmens wuchs durch zahlreiche Übernahmen – 1929 Drang durch die Übernahme der Cervecería Central in Mexiko-Stadt, in einem frühen Stadium in die "Gehäuse" der heutige Hauptkonkurrent, Modelo, 1945, die Übernahme der Cervecería Nogales fand in Veracruz, die eingedrungen früh am Bahnhof in Orizaba-basierte Moctezuma-Brauerei. In 1954, die Brauereien Compañia Cervecera de Tecate, S. A. in Tecate und die Cervecería de Humaya in Sinaloa genommen wurden. Die erste Brauerei erworben Bier-Marke mit dem gleichen Namen, Tecate, der Cuauhtémoc-Brauerei, die ersten Dosen Bier in Mexiko, auf den Markt gebracht. Im Jahr 1957, die Übernahme der Cervecería del Norte, die 1919 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Monterrey, Nuevo León, stattgefunden hatte. Im Jahr 1965, zwei Brauereien übernommen wurden in Chihuahua, 1985, der Erwerb größerer Anteile an die Brauerei Moctezuma gefolgt. In 1988, dem Zusammenschluss der Brauereien, Cuauhtémoc und Moctezuma, die brachte Marken wie XX lager -, Superior -, Sol-und Noche Buena. Da dann alle Brauereien betreiben, mit dem früheren Namen von Cuauhtémoc oder Moctezuma unter dem Doppel-Namen von Cervecería Cuauhtémoc Moctezuma. Im Jahr 2005 übernahm Sie die Verantwortung für auch die im Monterrey-basierte Brauerei, Especialidades Cerveceras. Im Jahr 2006, mit der Übernahme der Brauerei des Kaisers, die umbenannt wurde in FEMSA Cerveja Brasil, die Expansion nach Brasilien. Im Jahr 2010, FEMSA übertragen Ihre gesamten Geschäft mit Bier zu Heineken FEMSA erhalten einen 20% - Anteil an der Heineken N. V.

Eröffnet wurde 1978 in Monterrey, das erste eigene Geschäft unter der Marke OXXO. Bis 1999, die Kette wuchs zu 1000 Läden. In den folgenden Jahren, FEMSA erreicht hat, eine weitere schnelle Wachstum, so dass im Jahr 2009, die 7000ste, 2010, der 8000er konnte, und nur ein Jahr später, die 9000ste geöffnet werden.

Im Jahr 1979, mit der Gründung der Coca-Cola FEMSA, der Einstieg in den Softdrink-Markt im Jahr 1993, 31.6% Coca-Cola FEMSA verkauft wurden, um die Coca-Cola Company in Atlanta, USA. 1994, 51% der Coca-gekauft-Cola Argentinien, Buenos Aires. 2003 Übernahme der Panamerican Beverages Inc war. Panamco, ein großes Coca-Cola-Abfüller mit Operationen in Mexiko, Guatemala, Nicaragua, Costa Rica, Panama, Kolumbien, Venezuela und Brasilien, im Jahr 2007, zusammen mit der Coca-Cola Company den Erwerb von Saft-Hersteller Yugos del Valle und 2008, der Akquisition von Refrigerantes Minas Gerais Ltda. Remil in Belo Horizonte, einer Coca-Cola-Abfüller in Brasilien. Im Jahr 2011, weitere Akquisitionen in Panama, gefolgt mit Estrella Azul und El Prado.

In 2013, der brasilianischen Konkurrenten Companhia Fluminense de waren Refrigerantes und für 1.8 Milliarden USD Spaipa gekauft.

                                     

2.1. Aktivitäten. Coca-Cola FEMSA

Mit 64 Stationen, mehr als 120.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 9.99 Milliarden USD Coca-Cola FEMSA, 2014 war einer der weltweit größten Abfüller von Getränken der Coca-Cola Company. Insgesamt sind über 100 Getränke-Marken verkauft werden, in neun Ländern in Lateinamerika und auf den Philippinen.

Coca-Cola FEMSA ist ein Teil von 28.7 % der Coca-Cola Company und mit einem Umsatz von 124.715 Milliarden Pesos im Jahr 2008 der größte Geschäftsbereich von FEMSA.

                                     

2.2. Aktivitäten. FEMSA Comercio

FEMSA Comercio arbeitet OXXO, Mexiko ist die größte Kette von Convenience-stores mit 9561-shops. OXXO verkauft rund 13% der ehemaligen Produktion von Bier, die von FEMSA Cerveza und die wichtigsten Vertriebsweg des Coca-Cola-Produkten in Mexiko.

                                     

2.3. Aktivitäten. FEMSA Cerveza

Bis 2010 wird der Betrieb von FEMSA Cerveza sechs Brauereien in Mexiko und acht in Brasilien, mit einer Gesamtkapazität von 35 Marken von Bier. FEMSA Cerveza produzierte auch Glasflaschen, Getränkedosen und Kronkorken.

FEMSA Cerveza erzielt in 2008 einen Umsatz von 47.15 Milliarden Pesos.

Die wichtigsten FEMSA produziert Biere der Marken waren:

  • Tecate: gebracht wurde 1944 durch die Compañía Cervecera de Tecate auf dem Markt und werden verkauft, seit Ihrer Übernahme von Cuauhtémoc und FEMSA.
  • Carta Blanca: die erste Marke von Bier, das gebraut hat im Jahr 1890 in Monterrey gegründete Cervecería Cuauhtémoc Moctezuma. Das Bier wurde im Jahr 1893 auf der Weltausstellung in Chicago mit der Goldmedaille.
  • Dos Equis: Das Bier war zum ersten mal gegen Ende des 19. Jahrhundert von dem deutschen Braumeister Wilhelm Hasse in der Cervecería Moctezuma in Orizaba gebraut. Es war ursprünglich der name "Siglo XX" 20. Jahrhundert, zu Feiern den Beginn des neuen Jahrhunderts.
  • SOL: die Corona Grupo Modelo meistverkaufte und International bekannteste Bier in Mexiko.
  • Noche Buena: Das Bier ist so eine Art Weihnachts-Bock, und nur im Dezember erhältlich.
  • Superior: das erste Bier wurde von der Moctezuma-Brauerei in Orizaba, im Jahre 1896, auf den Markt.
  • Indio: Die Marke wird seit 1905 gebraut, es wurde ursprünglich mit dem Namen Cuauhtémoc. Da war es im Volksmund, aber in der Regel als die "indianischen", es war schließlich die entsprechende Umbenennung.
  • Böhmen: seit 1905 gebraut.

11. Januar 2009 angekündigt, dass Heineken, das Bier-Geschäft von FEMSA übernehmen. Der FEMSA initiiert Übernahme hatte einen Wert von 5.6 Milliarden Euro und wurde behandelt wie ein Austausch von Aktien. Mit dem Abschluss der Transaktion im April 2010, FEMSA besitzt 20% der Heineken N. V. und zwei Mitglieder des Aufsichtsrats.

Seit Januar, 2016, den Vertrieb der Biermarke "SOL" erfolgt in Deutschland über die Radeberger Gruppe.

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →