Zurück

ⓘ Ishaq ibn Ali war von 1146 bis zu seiner Ermordung der letzte Herrscher aus der Dynastie der Almoraviden. Nach dem Tod von Taschfin ibn Ali reg. 1142–1146 folgt ..



Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →
                                     

ⓘ Ishaq ibn Ali

Ishaq ibn Ali war von 1146 bis zu seiner Ermordung der letzte Herrscher aus der Dynastie der Almoraviden.

Nach dem Tod von Taschfin ibn Ali reg. 1142–1146 folgte diesem zunächst sein Sohn Ibrahim auf den Thron, wurde aber noch im selben Jahr abgesetzt. Die Herrschaft fiel daraufhin an sein Onkel, Taschfins Bruder Ishaq ibn Ali, welcher damals noch ein Kind war und den Untergang des Almoravidenreiches nicht aufzuhalten vermochte: Noch 1146 nahmen die Almohaden nach neunmonatiger Belagerung Fès ein und erlangten so die Kontrolle über Nordmarokko. Als 1147 auch die Hauptstadt Marrakesch erobert wurde, beseitigte der Almohadenkalif Abd al-Mumin die Almoravidendynastie, indem er Ishaq töten ließ. In al-Andalus fand die Almoravidenherrschaft 1148 ein Ende.

                                     
  • Musiktheoretiker Ishaq ibn Ali reg. 1146 1147 Almoraviden - Herrscher Ibn Ishāq 704 767 68 arabischer Historiker Hunayn ibn Ishaq 808 873 christlich - arabischer
  • Ali ibn Ishaq ibn Ghaniya arabisch علي بن إسحاق بن غانية, DMG alī ibn ishāq ibn gānīya gestorben 1188 war zwischen 1184 und 1185 für kurze Zeit Emir
  • Ali ibn Yusuf ibn Taschfin gest. 26. Januar 1143, علي بن يوسف بن تاشفين Ali ibn Yusuf ibn Taschfin, DMG ʿAlī b.Yūsuf b.Tāšufīn war Herrscher der berberisch - stämmigen
  • ibn Ishaq ibn Ghaniya Jubbara ibn Ishaq ibn Ghaniya Umar ibn Ishaq ibn Ghaniya Yusuf ibn Ishaq ibn Ghaniya al - Hassan ibn Ishaq ibn Ghaniya Ishaq ibn Muhammad
  • herrschten: Muhammad ibn Ishaq ibn Ghaniya, Ali ibn Ishaq ibn Ghaniya, Tasfin ibn Ishaq ibn Ghaniya und Abd Allah ibn Ishaq ibn Ghaniya. Yahya war Vater
  • wurden vertrieben und Ali ibn Reverter gefangen genommen. Emir wurde aber jetzt Ali ibn Ishaq ibn Ghaniya, ein Bruder Muhammads. Ali brachte alle seine Parteigänger
  • Mallorca. Abd Allah ibn Ishaq ibn Ghaniya, war der Sohn des Wesirs Ishaq ibn Ghaniya. Im Jahr 1184 begleitete er seinen Bruder Ali ibn Ishaq ibn Ghaniya auf dessen
  • waren Abd Allah ibn Muhammad ibn Ghaniya und Ishaq ibn Muhammad ibn Ghaniya. Sein Vater Ali ibn Yusuf schickte nach dem Tod von Wanur ibn Bakr im Jahr 1126
  • Taschfin ibn Ali 1145 bei Oran. Kurz darauf starb Taschfin ibn Ali Nachfolger wurden zunächst sein Sohn Ibrahim 1145 dann sein Bruder Ishaq 1146 1147
  • 1072 1106: Yusuf ibn Taschfin 1106 1143: Ali ibn Yusuf 1143 1145: Taschfin ibn Ali 1145: 0000 Ibrahim ibn Taschfin 1146 1147: Ishaq ibn Ali Aus der Zeit der
  • Schriftsteller und Poeten Abu - Imran ibn Abi - Talid, den Grammatiker und Lexikographen Abu - Ishaq ibn Sawad und den Juristen Abu - Bakr ibn Aswad. In Murcia besuchte
                                     
  • Tasfin ibn Ishaq ibn Ghaniya 1187 Bruder von Muhammad II. Abd Allah ibn Ishaq ibn Ghaniya 1187 bis 1203 Bruder von Muhammad II. Ali ibn Ishaq ibn Ghaniya
  • 1070 1075 in Sidschilmasa Ali ibn Yusuf 1107 1142 Taschfin ibn Ali 1142 1145 Ibrahim ibn Taschfin 1146 Ishaq ibn Ali 1146 1147 Wie schon ihre
  • 314 315. Ibn Ishaq Guillaume S. 315. Ibn Saad Bewley S. 23. Ibn Ishaq Guillaume S. 316. Ibn Ishaq Guillaume S. 317. Ibn Saad Bewley S. 22 23. Ibn Ishaq Guillaume
  • kämpfte er im Grabenkrieg. Talha war gemäS Ibn Ishaq nach dem Tode des Propheten mit dessen Schwiegersohn Ali im Hause Fatimas. Als Abu Bakr Umar als seinen
  • galenischen auch medizinische Schriften von Hippokrates, Avicenna Ibn Sina und Hunayn ibn Ishaq schrieb Bücher über Diätetik und Augenkrankheiten sowie einen
  • companions and their successors. S. 9. Koran 33: 37. Muhammad ibn Ishaq via Yunus ibn Bukayr zitiert in: Alfred Guillaume: New Light on the Life of Muhammad
  • Wanur ibn Abi Bakr 1116 bis 1126 Muhammad ibn Ali ibn Ghaniya 1126 bis 1155 Ishaq ibn Muhammad ibn Ghaniya 1155 bis 1184 Muhammad ibn Ishaq ibn Ghaniya
  • Bernhard von Trixen, Graf von Kärnten und Trixen vor 1097 April: Ishaq ibn Ali Herrscher der Almoraviden Guido II., Graf von Ponthieu Stephan von
  • ar - Rahmān ibn Muhammad Ibn Chaldūn al - Hadramī arabisch ولي الدين عبد الرحمن ابن محمد ابن خلدون الحضرمي, DMG Walī ad - Dīn ʿAbd ar - Rahmān ibn Muhammad Ibn Ḫaldūn
                                     
  • Yahya Muhammad ibn Ali ibn Abi Imran at - Tinmalali arabisch ابو يحي محمد بن علي بن أبي ععمرانن التنملالي, DMG abū yahyā muhammad ibn alī ibn abī imrān
  • Gefangenschaft geriet. Ishaq 1155 bis 1183 war ein despotischer Herrscher. Aus diesem Grund wechselte auch sein Admiral Lope ibn Maymun, der beim Militär
  • langjährigen Streit in Medina zu beenden. Laut dem Prophetenbiographen Ibn Ishaq nahmen viele Chazradsch den Islam an, da sie Mohammed für den Propheten
  • gestorben 978 - 9 Ali ibn Harun ibn al - Munaddschim gestorben 963 und den Philosophen Abu Sulayman al - Mantiqi. Er gehörte zum Zirkel um ʿIsā ibn ʿAlī 1001
  • Oase Nadschran über die Göttlichkeit Jesu. Nach der Überlieferung von Ibn Ishaq forderte Mohammed die Christen zur Unterwerfung auf. Die jedoch antworteten
  • Die Darstellungen des Ibn Ishaq sind allgemein bekannt dafür, die Leistungen des Propheten plakativ zu überzeichnen. Bei Ibn Ishaq tötet Mohammed stets
  • Wegen der Finsternis zur Tatzeit entbrannte laut Prophetenbiographie von Ibn Ishaq Streit darüber, wem die Ehre gebühre, den tödlichen Streich geführt zu
  • des Propheten Mohammed Ali ibn Isa, Augenarzt des Mittelalters Ali ibn Ishaq ibn Ghaniya 1188 Taifa von Mallorca ʿAlī ibn Mūsā ar - Ridā 818 achter
  • eine Tochter von Husain ibn Ali dem Enkel des Propheten, ihr Vater, al - Hasan al - Anwar, ein Enkel von dessen Bruder Hasan ibn Ali Nafisa wurde am Geburtstag
  • ad - Din Zain al - Abidin Ali 1384 1387 Imad ad - Din Sultan Ahmad, 1387 1391 in Kirman Schah Yahya, 1387 1391 in Schiraz Sultan Abu Ishaq 1387 1391 in Siradschan

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →