Zurück

ⓘ Herbert Hübner, Schauspieler. Herbert Hübner erhielt Schauspielunterricht bei Otto Gerlach und gab 1907 sein Debüt am Theater der Stadt Heidelberg als Leutnant ..



                                     

ⓘ Herbert Hübner (Schauspieler)

Herbert Hübner erhielt Schauspielunterricht bei Otto Gerlach und gab 1907 sein Debüt am Theater der Stadt Heidelberg als Leutnant Tissot in dem Trauerspiel Der Menonit von Ernst von Wildenbruch. Danach spielte er in Alzey und 1909 am Schauspielhaus Düsseldorf. Etwas später agierte er in Nürnberg, wo er auch als Regisseur eingesetzt wurde. Vor Kriegsausbruch war Hübner in Wien tätig. Den gesamten Ersten Weltkrieg verbrachte er als Soldat.

1919 unternahm er eine Tournee durch Oberschlesien, von 1919 bis 1925 war er am Alten Theater in Leipzig engagiert. Von 1925 bis 1929 gehörte er zum Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg. 1929 holte ihn Max Reinhardt an das Theater in der Josefstadt in Wien. 1935 ließ er sich in Berlin nieder, wo er unter anderem am Großen Schauspielhaus, am Renaissance-Theater, am Theater am Kurfürstendamm, am Hebbel-Theater und am Schillertheater auftrat.

Hübner übernahm die Titelrollen in Gerhart Hauptmanns Fuhrmann Henschel und Henrik Ibsens Peer Gynt, war der Petrucchio in Der Widerspenstigen Zähmung, Jago in Othello, Gessler in Wilhelm Tell und Jupiter in Sartres Die Fliegen. In Hamlet spielte er König Claudius oder Polonius. In Schillers Don Karlos war der Herzog Alba und der König Philipp, in Friedrich Dürrenmatts Frank der Fünfte der Staatspräsident. In den 1950er Jahren wurde er Mitglied der Münchner Kammerspiele. Er gastierte an Bühnen in Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden.

Während seiner gesamten Laufbahn war Hübner zugleich intensiv für den Film tätig. Er verkörperte in der Regel mächtige, einflussreiche Männer wie hohe Adlige, Großbürger und Direktoren. So spielte er zum Beispiel 1941 die Rolle des Admirals Karl Rudolf Brommy in dem Propagandafilm Geheimakte W.B.1 von Herbert Selpin. Antisemitisch verzerrte Juden-Karikaturen verkörperte er in Robert und Bertram 1939, … reitet für Deutschland 1941 und Wien 1910 1942.

Nach dem Krieg arbeitete er zunächst für die DEFA, ab 1950 für bundesdeutsche Produktionsfirmen. Er war auch für den Rundfunk und als Synchronsprecher aktiv.

                                     
  • Herbert Hübner ist der Name folgender Personen: Herbert Hübner Schauspieler 1889 1972 deutscher Schauspieler Herbert Hübner SS - Mitglied 1902 nach
  • Z Abbi Hübner 1933 deutscher Jazz - Musiker und Autor Achim Hübner 1929 2014 deutscher Schauspieler und Regisseur Alexander von Hübner Diplomat
  • Charly Hübner eigentlich Carsten Johannes Marcus Hübner 4. Dezember 1972 in Neustrelitz ist ein deutscher Theater - Film - und Fernsehschauspieler
  • Wolfgang Hübner 29. Dezember 1931 in Berlin 29. Januar 2017 in Eichwalde war ein deutscher Regisseur und Schauspieler Hübner absolvierte sein
  • Herbert Klatt 16. September 1909 in Graudenz, WestpreuSen 18. Januar 1945 in Berlin war ein deutscher Schauspieler Herbert Klatt begann seine Theaterlaufbahn
  • Herbert Bötticher 19. Dezember 1928 in Hannover 8. Oktober 2008 in Düsseldorf war ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Herbert Bötticher wuchs
  • Journalist Hübner Herbert 1889 1972 deutscher Schauspieler Hübner Herbert deutscher SS - Führer und verurteilter Kriegsverbrecher Hübner Herbert 1903 1989
  • britischer Schauspieler 1971 06. Februar: Herbert Hübner deutscher Schauspieler 1972 06. Februar: Elmo Lincoln, US - amerikanischer Schauspieler 1952
  • Ensembles für Oper Operette, Schauspiel und Ballett betrieben. Bis 2006 hieS das Haus Ulmer Theater. Das Gebäude am Herbert - von - Karajan - Platz 1 wurde von
  • Ernst Herbert Hilbich 16. März 1931 in Siegburg ist ein deutscher Schauspieler Er lebt mit seiner Ehefrau Lotti Krekel in Köln. Hilbich begann seine
                                     
  • Herbert Sand 1951 in Dresden ist ein deutscher Schauspieler Der 1951 in Dresden geborene Herbert Sand begann 1972 ein Schauspielstudium an der Theaterhochschule
  • Schwarz Schauspielerin Axel Wagner Schauspieler Michael König Sohn und dem Intendanten des Hauses, Kurt Hübner als Theaterdirektor, wo das Stück
  • anderem Saladin Schmitt, Hans Schalla, Herbert Maisch, Leopold Lindtberg, Hans Bauer, Kurt Ehrhardt, Kurt Hübner Peter Palitzsch, Hansgünther Heyme, Kurt
  • Lattwesen Santer Winnetou nach Karl May Regie: Herbert Graedtke Arno Creeps Lutz Hübner Regie: Jürgen Zielinski Jago Othello Shakespeare
  • 1925 in Worms 9. Dezember 2011 in Kleinmachnow war ein deutscher Schauspieler Engel studierte in Frankfurt am Main und in Mainz, wo er am Studententheater
  • Robert Gwisdek 3 Tage in Quiberon Alexander Fehling Der Hauptmann Charly Hübner 3 Tage in Quiberon 2019 Alexander Fehling Das Ende der Wahrheit Oliver
  • Maritta Hübner Kinderhörspiel Rundfunk der DDR Herbert A. Frenzel, Hans Joachim Moser Hrsg. Kürschners biographisches Theater - Handbuch. Schauspiel Oper
  • Abwesenheit kehrt Gabriela von Hübner als frischgebackene Tierärztin auf den Sonnhof zurück. Ihr GroSvater, Wilhelm von Hübner erzählt ihr, dass es dem Gut
  • Kunsthalle Rudolf Hickel, 2017, Wirtschaftswissenschaftler Kurt Hübner 2006, Schauspieler Theaterregisseur und - intendant Annelie Keil, 2019, Soziologin
                                     
  • als Thape empfahl, Hübner zum 1. September 1972 zu entlassen, wogegen dieser klagte. Man einigte sich auSergerichtlich und Hübner blieb im Amt. Die persönlichen
  • Januar 1929 in Rostock 27. April 2003 in Berlin war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er spielte 35 Jahre an der Volksbühne Berlin, wirkte
  • Polizeiruf 110 und der vierte Fall für Hauptkommissar Alexander Bukow Charly Hübner und die LKA - Beamtin Katrin König Anneke Kim Sarnau Die Haupt - Gaststars
  • Schauspielunterricht an der Theaterschule von Hellmuth Bergmann und privat bei Herbert Hübner SchlieSlich lieS er sich zum Reklamezeichner ausbilden und arbeitete
  • 1906 in Chemnitz 8. Oktober 1989 in Ost - Berlin war ein deutscher Schauspieler WeiS begann seine Karriere als Film - und Fernsehdarsteller zu Beginn
  • Nachkriegszeit in München. Gründer waren der Schauspieler und Regisseur Rudolf Schündler und der Schauspieler Otto Osthoff. Letzterer stieg jedoch nach vier
  • April 1931 in Halle 15. März 2005 in Hamburg war ein deutscher Schauspieler und Fernsehproduzent. Kwiet erhielt seine künstlerische Ausbildung von
  • 1915 in Eickel, Westfalen 26. Juli 1994 in Berlin war ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Schröder begann seine Schauspiellaufbahn am Schauspielhaus
  • Weinheimer 27. Februar 1930 1. Dezember 2017 war ein deutscher Schauspieler Hörspiel - und Synchronsprecher. 1950 sah der gelernte Autoschlosser
  • der Mutter nach Hamburg. Hier erhielt sie Schauspielunterricht bei Herbert Hübner und Maria Eis. 1929 gab sie ihr Debüt als Maria Stuart am Schiller - Theater
  • um 1980 in Berlin war ein deutscher Schauspieler Synchronsprecher und Theaterregisseur. Der gelernte Schauspieler Schaub verlagerte früh seinen künstlerischen

Wörterbuch

Übersetzung