Zurück

ⓘ Schloss Mir. Das Schloss Mir ist ein aus dem 16. Jahrhundert stammendes Schloss auf dem Gebiet Weißrusslands nahe der Stadt Mir. Das Schloss zählt seit dem Jahr ..

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game 🡒
Schloss Mir
                                     

ⓘ Schloss Mir

English version: Mir Castle Complex

Das Schloss Mir ist ein aus dem 16. Jahrhundert stammendes Schloss auf dem Gebiet Weißrusslands nahe der Stadt Mir.

Das Schloss zählt seit dem Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Mit seinen gotischen, Renaissance- und Barockelementen ist es ein Beispiel der Magnatenarchitektur aus der Zeit der polnisch-litauischen Herrschaft. Fünf Backsteintürme prägen das Bild des Schlosses.

Im frühen 16. Jahrhundert wurde das Karree einer Zitadelle angelegt. Eine Schutzmauer sowie fünf Türme umgaben diese. Die Festung besitzt einen quadratischen Grundriss mit 75 Meter Seitenlänge. 1568 übernahm Fürst Radziwiłł die Festung. Sie wurde zu einer Adelsresidenz ausgebaut, indem ein aus zwei Gebäudeflügeln bestehender Wohnkomplex entlang der Innenmauer gebaut wurde.

Gewaltige Mauern und die Schießscharten zeugen vom Charakter als Wehranlage. Die verzierten Turmfassaden mit abwechselnd backsteinroten und weiß verputzten Feldern zeugen vom Selbstverständnis der hier residierenden Fürsten.

                                     

1. Chronologie

1506–1510 – errichtet von Herzog Juri Iljinitsch an der Stelle eines von Tataren niedergebrannten hölzernen Feudalschlosses.

1568 – nach dem Aussterben des Geschlechts der Iljinitsch geht das Schloss an Mikołaj Krzysztof "das Waisenkind" Radziwiłł über. Ende des 16. Jh.: Dekoration im Renaissancestil, Ummantelung mit einer Schutzmauer.

1655, 1705, 1784 – Mir wird mehrfach geplündert, u. a. durch Kosaken, Schweden, Russen.

ab 1813 – Nach dem Tod von Dominik Hieronim Radziwiłł geht das Schloss in die Hände seiner Tochter Stefania über, die Ludwig zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg heiratet. Danach geht das Schloss an ihre Tochter Maria über, welche Fürst Chlodwig Hohenlohe-Schillingsfürst heiratet.

1895 – Maria und Chlodwigs Sohn Moritz zu Hohenlohe-Schillingsfürst verkaufen das Schloss an den russischen General Nikolai Swjatopolk-Mirski 1833–1898, der mit der Rekonstruktion des Schlosses beginnt.

1941 – Während des Zweiten Weltkriegs wird das Schloss von den Deutschen besetzt und als Ghetto für die jüdische Bevölkerung vor deren Ermordung missbraucht.

1980 – Beginn erneuter Rekonstruktionsarbeiten.

                                     
  • Das Schloss Auerbach oder Auerbacher Schloss früher auch Schloss Auerberg an der BergstraSe im südhessischen Kreis BergstraSe ist eine Burgruine, die
  • Das Schloss Agnestal, auch Schloss Seehälde oder Venningsches Schloss genannt, ist ein Barockschloss in der Gemeinde Zuzenhausen im Rhein - Neckar - Kreis
  • Schloss Schönhausen ist ein Barockschloss im Berliner Ortsteil Niederschönhausen des Bezirks Pankow. Das Schloss ist von einem Park umgeben, durch den
  • Das Schloss Gödöllő auch Schloss Grassalkovich oder selten dt. Schloss Getterle liegt ca. 25 Kilometer nordöstlich der ungarischen Hauptstadt Budapest
  • Das Plöner Schloss in Plön ist eines der gröSten Schlösser Schleswig - Holsteins und das einzige dort erhaltene in Höhenlage. Die frühere Residenz der Herzöge
  • Das Höchster SchloS war die Residenz der Amtsleute des Mainzer Erzbistums in der ehemaligen Stadt Höchst am Main, heute ein Stadtteil von Frankfurt am
  • Das Schloss Versailles französisch château de Versailles in der gleichnamigen Nachbarstadt von Paris ist eine der gröSten Palastanlagen Europas und
  • Das Schweriner Schloss war jahrhundertelang die Residenz der mecklenburgischen Herzöge und GroSherzöge und ist heute Sitz des Landtages von Mecklenburg - Vorpommern
  • Schloss Rheinsberg liegt in der Gemeinde Rheinsberg, etwa 100 km nordwestlich von Berlin im Landkreis Ostprignitz - Ruppin. Das am Ostufer des Grienericksees
  • Schloss Zákupy deutsch Schloss Reichstadt liegt in der nordböhmischen Kleinstadt Zákupy im Okres Česká Lípa in Tschechien. In Zákupy befand sich eine
  • Schloss Aschbach, auch Freiherrlich v. Pölnitzsches Schloss genannt, ist ein barockes Schloss der Familie Pölnitz in Aschbach, einem Stadtteil der oberfränkischen
  • Das Schloss Güstrow liegt in der Stadt Güstrow südlich von Rostock in Mecklenburg - Vorpommern. Es war neben dem Schweriner Schloss die zweite Hauptresidenz
                                     
  • Das Schloss Elsenheim, auch Schloss Re h lingen genannt, ist ein Schloss im Raum ÄuSerer Stein Inneres Parsch, Ecke PausingerstraSe ArenbergstraSe, in
  • Das Schloss Johannisburg, früher SchloS Johannisburg, in Aschaffenburg diente bis 1803 als zweite Residenz der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten. Es
  • Celler Schloss in Celle in Niedersachsen war eine der Residenzen des Hauses Braunschweig - Lüneburg. Die vierflügelige Anlage ist das gröSte Schloss in der
  • Das Schloss Bad König ist ein zusammengehöriger Komplex, der aus dem Alten Schloss dem Neuen Schloss der Rentmeisterei, der heutigen Evangelischen Kirche
  • Schloss Bensberg im Stadtteil Bensberg von Bergisch Gladbach im Bergischen Land Nordrhein - Westfalen ist ein im frühen 18. Jahrhundert erbautes Jagdschloss
  • Das Schloss Charlottenburg ist eine ehemalige Sommerresidenz der Hohenzollern im Berliner Ortsteil Charlottenburg. Es wurde von 1695 bis 1791 in mehreren
  • Ein Schloss ist ein Gebäude oder Gebäudekomplex, das der im Auftrag des Landesherrn oder anderer Mitglieder des Adels errichtet wurde es bezieht diese
  • Das Poppelsdorfer Schloss ist ein Barockschloss im Bonner Ortsteil Poppelsdorf. Das Poppelsdorfer Schloss ist der Nachfolgebau einer im Truchsessischen
  • Schloss schön finden, gibt mir etwas Trost. Der Architekt und Burgenforscher Bodo Ebhardt führte ab 1931 umfassende Baubestandsaufnahmen am Schloss Arenfels
  • Das Schloss Haggn früher auch als Schloss im Hacken bezeichnet befindet sich in der niederbayerischen Gemeinde Neukirchen im Landkreis Straubing - Bogen
  • Das Schloss Schönbrunn, in seiner heutigen Form im 18. Jahrhundert als Sommerresidenz für Kaiserin eigentlich Kaisergattin und Erzherzogin Maria Theresia


                                     
  • Das Schloss Hohentübingen liegt zentral in der Stadt Tübingen auf einem Bergsporn. Es wurde ab dem 11. Jahrhundert erbaut, im 16. Jahrhundert erweitert
  • Das Schloss Ambras ist ein groSes Schlossareal an der heutigen südöstlichen Stadtgrenze der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck im Stadtteil Amras, einem
  • Das Neue Schloss Herrenchiemsee befindet sich auf Herrenchiemsee, der gröSten Insel des Chiemsees im südlichen Bayern. Nach der früheren Bezeichnung der
  • Schloss Gottorf niederdeutsch: Slott Gottorp, dänisch: Gottorp Slot in Schleswig ist eines der bedeutendsten profanen Bauwerke Schleswig - Holsteins.
  • Schloss GreiSenegg, auch Greisenegg oder Greiseneck geschrieben und Schloss Unter - Voitsberg genannt, ist ein Schloss in der Stadtgemeinde Voitsberg in
  • Das Schloss Buonas, in der Geschichte auch Burg Buonas, Schloss Hertenstein und Altes Schloss Buonas, ist ein Schloss im Ortsteil Buonas der Gemeinde
  • Das Schloss KleSheim liegt vier Kilometer westlich des Stadtzentrums der Landeshauptstadt Salzburg auf dem Gebiet der angrenzenden Gemeinde Wals - Siezenheim

Wörterbuch

Übersetzung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader