Zurück

ⓘ Hauptstadt. Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, R ..

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game 🡒
                                               

Panama-Stadt

Panama-Stadt ist die Hauptstadt und der Regierungssitz des mittelamerikanischen Staates Panama und mit etwa 813.097 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Sie liegt im Süden in der Provinz Panamá an der pazifischen Küste, direkt östlich des Panamakanals. Die moderne Stadt ist das wirtschaftliche, politische, touristische und kulturelle Zentrum des Landes. In wirtschaftlicher Hinsicht ist sie eine Weltstadt.

Hauptstadt
                                     

ⓘ Hauptstadt

English version: Capital city

Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht. Dieser Status ist oftmals per Verfassungsgesetz deklariert. Selten weicht der Regierungssitz ab; so zum Beispiel in den Niederlanden, Bolivien, Tansania und Malaysia sowie von 1990 bis 1999 in Deutschland. Auch gibt es Hauptstädte, die räumlich vom judikativen Verfassungsorgan getrennt sind, so in Deutschland und Tschechien. Vor allem in Bundesstaaten können die obersten Organe der Staatsgewalt auf mehrere Städte verteilt sein. Oft gibt es abweichende Finanz-, Industrie-, Verkehrs-, Wissenschafts- und Kulturzentren.

                                     

1. Hauptstadt als wichtigstes Zentrum

Sehr oft entwickelte sich die Hauptstadt über einen langen Zeitraum hinweg zum unangefochtenen Herzstück eines Nationalstaats. Sie ist nicht nur politisches Zentrum Residenzstadt, sondern auch Mittelpunkt der Industrie, Wissenschaft, Kunst und Kultur einer Region Hauptort. Im Städtebau einer Hauptstadt machen sich die Hauptstadt- und Regierungsfunktionen häufig durch monumentale und auf staatliche Selbstdarstellung zielende Gebäude, Straßenzüge, Plätze und Grünanlagen sowie durch die Anlage eines Regierungsviertels bemerkbar.

In Frankreich konnte sich die Hauptstadt Paris zur bedeutendsten Stadt des Landes entwickeln. Bereits im Mittelalter wurde der Grundstein für diese Entwicklung gelegt, als die französischen Könige die Stadt zu ihrer Hauptstadt machten, indem sie damit begannen, zentralörtliche, oft höfische, später zunehmend staatliche Funktionen an diesem Ort zu konzentrieren Zentralismus. 1257 entstand etwa mit dem Gymnasium Collège de Sorbonne der Vorgänger der ältesten und bekanntesten Universität Frankreichs. Franz I. ließ im 16. Jahrhundert Künstler wie Michelangelo, Tizian oder Raffael nach Paris kommen und legte damit den Grundstock für die königliche Gemäldesammlung, die heute der Louvre beherbergt. In den folgenden Jahrhunderten entstanden weitere für Frankreich bedeutende Einrichtungen wie z. B. die Académie française. Trotz der Verlagerung der Residenz von Paris nach Versailles unter Ludwig XIV. blieb die Stadt weiterhin das politische und wirtschaftliche Zentrum. Die Stadt wurde weiter ausgebaut, sie beherbergte zwischen 1855 und 1937 sechs Weltausstellungen. Während der Belle Époque wurde die Stadt erneut zu einem international anerkannten kulturellen und intellektuellen Zentrum. Noch in den letzten Jahrzehnten errichteten französische Präsidenten monumentale Bauwerke wie den Grande Arche, was die Bedeutung der Stadt weiter unterstrich. Paris ist auch heute nicht nur Zentrum der Kultur und Politik, die Stadt ist größter Verkehrsknotenpunkt und größter Wirtschaftsraum in Frankreich. Es fahren auch viele Besucher in die Hauptstadt.

Auch London durchlief zunächst für England, später für das ganze Vereinigte Königreich eine vergleichbare Entwicklung.

Weitere Beispiele sind Mexiko-Stadt Mexiko, Buenos Aires Argentinien oder Bangkok Thailand.

                                     

2. Hauptstadt als vorwiegend politisches Zentrum

Von der weit verbreiteten Norm, als Hauptstadt auch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum zu sein, weichen viele Hauptstädte aus verschiedenen historischen oder politischen Gründen ab. So ist die Hauptstadt nicht immer gleichzeitig die größte und bedeutendste Stadt. Ihre Bedeutung beschränkt sich oftmals nur auf die Funktion als Regierungssitz. Oftmals wandeln sich allerdings im Laufe der Jahre anfänglich bedeutungslose, zu Hauptstädten ernannte Städte durch ihren erlangten Status zu wichtigen Zentren über ihre administrative Bedeutung hinaus.

Die Hauptstadt der Vereinigten Staaten, Washington, D.C., belegt in der Reihung nach Einwohnerzahlen nur Platz 27 auf Rang 1 steht New York City. Aufgrund der geographisch zentraleren Lage und als Zeichen der Abgrenzung vom Osmanischen Reich wurde die Hauptstadt der neu gegründeten Türkischen Republik 1923 von der Metropole Istanbul ins viel kleinere und vergleichsweise unbedeutende Ankara verlegt. Die eher unbedeutende kanadische Stadt Ottawa wurde vermutlich deswegen zur Hauptstadt ausgewählt, weil sie an der englisch-französischen Sprachgrenze liegt und somit für beide Bevölkerungsteile als akzeptabel erschien. Man ging auch davon aus, dass im Kriegsfall eine Kleinstadt weniger bedroht wäre. Kasachstan verlegte 1997 seine Hauptstadt von Almaty in das halb so große Nur-Sultan. Zum einen geschah dies wegen der Erdbebengefahr in Almaty, zum anderen wählte man die Stadt in der Mitte des Landes, um die russischsprachige Minderheit im Norden besser kontrollieren zu können.

1949 wurde in der Bundesrepublik Deutschland die bis dahin wenig bedeutende Stadt Bonn zur provisorischen Bundeshauptstadt gewählt. Dies geschah wohl vor allem auf Initiative des Rheinländers und ersten Bundeskanzlers Konrad Adenauer. Ein weiterer Grund, weshalb sich Bonn gegen den Mitbewerber Frankfurt am Main durchsetzen konnte, war vermutlich die Befürchtung, dass sich die Bevölkerung nach einer Wiedervereinigung für die Beibehaltung Frankfurts als Hauptstadt hätte aussprechen können. Bei Bonn handelte es sich bei Weitem nicht um die größte Stadt der alten Bundesrepublik; Bonn hatte zu dieser Zeit etwa 115.000 Einwohner, Hamburg z. B. 1.6 Millionen. Im Laufe der Jahre wurde Bonn für die Aufgaben als Hauptstadt ausgebaut; die anfänglich hämisch als Bundesdorf, Bundeshauptdorf oder Konradopolis in Anspielung auf Adenauer bezeichnete Stadt konnte durch Eingemeindungen ihre Einwohnerzahl mehr als verdoppeln. Mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 wurde Bonn durch Berlin als gesamtdeutsche Hauptstadt wieder abgelöst. Im Berlin/Bonn-Gesetz wurde Bonn nun mit dem Zusatztitel "Bundesstadt" jedoch der Verbleib zahlreicher Bundesministerien und die Zuordnung mehrerer vormals in Berlin ansässiger Bundesbehörden zugestanden, so dass Berlin keine zentralistische Hauptstadt ist. Für das untergegangene Preußen kann man Berlin jedoch durchaus eine mit London oder Paris vergleichbare Entwicklung und Funktion attestieren.

                                     

3. Geplante Hauptstadt

Die Gründe für den Entschluss eines Staates, eine Planhauptstadt zu errichten, sind vielfältig. Pakistan entschloss sich für den Bau der neuen Hauptstadt Islamabad, da man Vorbehalte gegenüber der Konzentration von Investitionen in der bisherigen Hauptstadt Karatschi hatte. Der Grund für den Bau der brasilianischen Hauptstadt Brasília lag darin, dass man Bedarf nach einer neutralen und föderalen Hauptstadt hatte. Zudem sollte die nun im geographischen Zentrum liegende Stadt die Entwicklung des Binnenlandes fördern, was mit der an der Küste liegenden vorherigen Hauptstadt Rio de Janeiro so nicht möglich gewesen wäre.

In den letzten hundert Jahren entstanden weltweit eine Reihe künstlicher Hauptstädte. Die bekanntesten sind neben den schon genannten wohl Abuja in Nigeria, Canberra in Australien, Neu-Delhi in Indien und 2005 Naypyidaw in Myanmar.

Schon in vergangenen Jahrhunderten errichteten Herrscher und Staatsführungen auf dem Reißbrett entstandene Hauptstädte. 1703 ließ Zar Peter I. in den Sümpfen der Newa-Mündung den Grundstein für die neue russische Hauptstadt Sankt Petersburg legen. Von 1712 bis 1918 löste sie Moskau als Hauptstadt ab. Auch Washington, D.C. ist eine geplante Hauptstadt. Gegen Ende desselben Jahrhunderts wurde 1792 an den Ufern des Potomac River mit dem Bau der Hauptstadt der USA begonnen. Am 11. Juni 1800 wurde Washington offiziell zur Hauptstadt.

Auch in Deutschland ließen absolutistische Herrscher des 17. und 18. Jahrhunderts Residenzstädte völlig neu entstehen. Ein Beispiel dafür ist die ehemalige badische Landeshauptstadt Karlsruhe. Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach ließ am 17. Juni 1715 den Grundstein für die nach ihm benannte Stadt legen. Die strahlenförmige Anordnung der Straßen und Alleen, in deren Zentrum das Residenzschloss liegt, ist heute noch gut zu erkennen, ihr verdankt die Stadt den Beinamen "Fächerstadt".



                                     

4. Von der Hauptstadt abweichender Regierungssitz

Der Regierungssitz einiger weniger Staaten befindet sich nicht in der Hauptstadt. So ist Amsterdam sowohl die größte Stadt der Niederlande als auch deren nominelle Hauptstadt, offizieller Regierungssitz und königliche Residenz ist jedoch Den Haag. In Südafrika verteilt sich der Sitz der Verfassungsorgane sogar auf drei Städte, wobei die größte Stadt Johannesburg nicht dazugehört. Das Parlament tagt in Kapstadt, das Verwaltungs- und Regierungszentrum ist Pretoria Tshwane und die obersten judikativen Einrichtungen Gerichtshöfe befinden sich in Bloemfontein.

                                     

5. Staaten ohne bzw. mit nicht international anerkannter Hauptstadt

De jure keine Hauptstadt haben Monaco, Nauru, die Schweiz, Liechtenstein und die Vatikanstadt:

  • In Japan wiederum gibt es die Besonderheit, dass die Stadt Tokio 1943 aufgelöst wurde und die Hauptstadtfunktion von den 23 Stadtbezirken Tokios wahrgenommen wird, die als eigene Städte gelten. Des Weiteren ist unklar, ob Tokio auch de jure die Hauptstadt ist, da es nie eine explizite, offizielle Verlegung der Hauptstadt von Kyōto nach Tokio gab Siehe dazu Hauptstadt Japans.
  • In Liechtenstein gibt es keine Stadt. Das oft als Hauptstadt genannte Vaduz hat nie das Stadtrecht erhalten und ist daher nur Hauptort des kleinen Fürstentums.
  • Israel hat das wiedervereinigte Jerusalem zu seiner Hauptstadt bestimmt. Viele Staaten lehnen die Erweiterung der Stadtgrenzen auf Ostjerusalem ab. Einige Staaten verweigern auch Westjerusalem die Anerkennung als Hauptstadt Israels, da Jerusalem nach dem Teilungsplan als Corpus separatum weder zum arabischen noch zum jüdischen Staat gehören sollte. Die meisten ausländischen Botschaften befinden sich in Tel Aviv oder dessen Vorstädten.
  • Bei Monaco und der Vatikanstadt gibt es aufgrund der Tatsache, dass es sich um reine Stadtstaaten handelt, keine Hauptstadt, auch wenn für Monaco häufig fälschlicherweise Monte-Carlo als Hauptstadt genannt wird.
  • In der Schweiz erfüllt Bern de facto die Hauptstadtfunktion. Sie wird als Bundesstadt bezeichnet Siehe dazu: Hauptstadtfrage der Schweiz.
  • In Nauru wird der Ort, an dem sich die Regierung befindet Yaren, als inoffizielle Hauptstadt aufgefasst.
                                     

6. Hauptstadt von Teilstaaten

Auch Teilstaaten beispielsweise Länder in Deutschland und Österreich oder Bundesstaaten in den USA haben Landeshauptstädte, die für ihren Landesteil außer den politischen auch die übrigen Hauptstadtfunktionen aufweisen. Im Land Preußen gab es auch Provinzhauptstädte.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Staaten kennen die Schweizer Kantone keine "Hauptstädte", sondern nur "Kantonshauptorte". Das resultiert daraus, dass mehrere dieser Orte z. B. Stans oder Appenzell nicht die Größe aufweisen, um statistisch als Stadt zu gelten.

                                     

7. Hauptstädte von Staaten

Dabei handelt es sich um eine teils historische, teils aktuelle Aufstellung der Hauptstädte der einzelnen Staaten, ihrer eventuellen Vorgängerstaaten z. B. Deutscher Bund, Deutsches Reich, der obersten Verwaltungseinheiten und der abhängigen Gebiete.

  • Hauptstädte Österreichs
  • Liste der Hauptstädte der Erde
  • Hauptstädte der Vereinigten Staaten von Amerika
  • Hauptstädte Polens
  • Hauptstädte Kanadas
  • Hauptstädte Deutschlands
  • Hauptstädte Nigerias
  • Hauptstädte Brasiliens
  • Hauptstädte Australiens
  • Hauptstädte Kasachstans
                                     

8.1. Staaten und subnationale Entitäten mit mehreren Hauptstädten Subnationale Entitäten mit zwei Hauptstädten

  • Indien
  • Der Bundesstaat Jammu und Kashmir hat je nach Jahreszeit eine andere Hauptstadt, im Sommer Srinagar und im Winter Jammu.
  • Polen: in Polen gibt es zwei Woiwodschaften, deren Verwaltungsorgane in jeweils zwei Städte geteilt sind. Eine davon ist Sitz des Woiwoden, die andere des Sejmiks Regionalparlament und des Woiwodschaftsmarschalls Parlamentspräsident. Keine der beiden Städte gilt damit offiziell als Hauptstadt, jedoch werden beide im Sprachgebrauch so genannt.
  • Woiwodensitz: Bydgoszcz Bromberg
  • Woiwodschaft Kujawien-Pommern
  • Parlamentssitz: Toruń Thorn
  • Woiwodschaft Lebus
  • Woiwodensitz: Gorzów Wielkopolski Landsberg/Warthe
  • Parlamentssitz: Zielona Góra Grünberg
                                     

8.2. Staaten und subnationale Entitäten mit mehreren Hauptstädten Subnationale Entitäten mit gemeinsamer Hauptstadt

  • und war außerdem von 1922 bis 1986 Hauptstadt bis 1996 noch Regierungssitz von Niederösterreich
  • Österreich
  • Die Bundeshauptstadt Wien ist
  • Stadtstaat
  • Das Unionsterritorium Chandigarh ist die Hauptstadt der Bundesstaaten
  • Punjab
  • Haryana
  • Indien
  • Als Besonderheit liegt die Hauptstadt außerhalb beider Bundesstaaten.
  • Hyderabad liegt im 2014 neu gebildeten Bundesstaat Telangana, fungiert aber für weitere zehn Jahre noch als Hauptstadt von Andhra Pradesh
                                     

9. Hauptstädte, die nicht größte Städte ihres Landes sind

Insgesamt gibt es derzeit 39 Staaten auf der Welt, deren Hauptstädte ihrer Einwohnerzahl nach nicht an erster Stelle des Landes stehen. Das sind wie folgt:

                                     
  • Die Hauptstadt Japans Hauptstadt jap. 都, auch 京, miyako modern: 首都, shuto ist Tokio. Im Laufe der Geschichte Japans wechselte die Hauptstadt Japans
  • Der Bezirk Brüssel - Hauptstadt französisch Arrondissement administratif de Bruxelles - Capitale, niederländisch Arrondissement Brussel - Hoofdstad ist der
  • Die Region Brüssel - Hauptstadt oder auch Brüsseler Region französisch Région de Bruxelles - Capitale, niederländisch Brussels Hoofdstedelijk Gewest? i
  • Hauptstadt Beacher e.V. ist der erste professionelle Beachvolleyball Verein Berlins. Er wurde am 10. April 2017 gegründet und ist in Berlin - Mitte beheimatet
  • 1854 gleichzeitige Hauptstädte Newport und Providence 1854 1900 gleichzeitige Hauptstädte Providence seit 1900 alleinige Hauptstadt South Carolina 23
  • China hatte im Laufe seiner Geschichte viele Hauptstädte Besonders einige der Shang und alle der Xia - Dynastie sind zurzeit noch nicht eindeutig zuweisbar
  • Frankenreich und im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation gab es keine Hauptstadt Zentrale Funktionen wurden an verschiedenen Orten ausgeübt, eine zentrale
  • Geschichte insgesamt 20 verschiedene Hauptstädte Die aktuelle Hauptstadt ist Kairo. Thinis vor 2950 v. Chr. erste Hauptstadt Ober - und Unterägyptens Frühdynastische
  • Die Liste der Hauptstädte der Erde enthält die Hauptstädte aller 195 von den Vereinten Nationen anerkannten Staaten, darunter allen 193 Mitgliedstaaten
  • entweder eine Stadt in Belgien gemeint sein oder die gröSere Region Brüssel - Hauptstadt mit 19 Gemeinden beziehungsweise die gesamte städtische Agglomeration
  • Hauptstädte und Grabmäler des antiken Königreichs Koguryo ist eine von der UNESCO gelistete Stätte des Weltkulturerbes in der Volksrepublik China. Die


                                     
  • Hauptstädte Litauens waren: Kernavė bis etwa um 1316 Trakai etwa um 1316 1323 Vilnius etwa um 1323 1920 Kaunas 1920 1940 Vilnius seit 1940
  • Das Hauptstadt - Hallenstadion englisch: Capital Indoor Stadium ist eine Sporthalle an der Baishi - Brücke im Pekinger Bezirk Haidian. Sie dient als Sportstätte
  • Hauptstadt der Bewegung ist ein nationalsozialistischer Propagandabegriff für die Stadt München, die sich in den 1920er Jahren zum Zentrum für den Aufstieg
  • Die Metropolitanstadt Rom Hauptstadt auch Metropolitanstadt Rom italienisch amtlich Città Metropolitana di Roma Capitale, auch Città Metropolitana di
  • Sowjetischen Besatzungszone SBZ und später nach Auffassung der DDR de facto Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik. Der Begriff Ost - Berlin wurde
  • Die Liste der Hauptstädte Serbiens beinhaltet alle historischen und gegenwärtigen Hauptstädte Serbiens. Kragujevac, erste Hauptstadt nach dem Erlangen
  • Bundesstaates entstand eine Kontroverse darüber, ob die Schweiz eine Hauptstadt haben solle und welche. Sie endete in einem Kompromiss: Am 28. November
  • Beijing Bubbles Punk und Rock in Chinas Hauptstadt ist ein Dokumentarfilm der Berliner Filmemacher Susanne Messmer und George Lindt aus dem Jahr 2005
  • Die Hauptstadt steht für: Die Hauptstadt Roman Roman von Robert Menasse aus dem Jahr 2017 Die Hauptstadt Zeitung kurzlebiges Nachfolgeprodukt im
  • Die EuroVelo - Route 2 Hauptstadt - Route international auch The Capitals Route, ist ein europäischer Radfernweg. Sie führt über ca. 5.500 Kilometer von
  • Hauptstadt TV vormals PotsdamTV ist ein regionaler Fernsehsender in Potsdam Brandenburg Er befindet sich seit 2012 im Besitz der evangelischen Hoffbauer - Stiftung


                                     
  • Die Liste der Hauptstädte Europas zeigt die Hauptstädte aller europäischen Staaten und bietet eine Möglichkeit zum Vergleich zwischen diesen in den Punkten
  • Deutschlands Hauptstadt Japans Hauptstädte Kanadas Hauptstädte Kasachstans Hauptstädte Nigerias Hauptstädte Österreichs Hauptstädte Polens Hauptstädte der Vereinigten
  • Hauptstadt der Islamischen Kultur arabisch عاصمة الثقافة الإسلامية, DMG ʿĀsimat aṯ - ṯaqāfa al - islāmiyya ist ein Titel, der von der Islamischen Organisation
  • Der Wettbewerb um den Titel der Hauptstadt des Fairen Handels ist ein bundesweiter Wettbewerb für Städte und Gemeinden in Deutschland. Beteiligen können
  • Das Museum der Hauptstadt Prag Muzeum hlavního města Prahy ist eine städtische Kulturinstitution in Prag. Das Hauptgebäude befindet sich in Florenc
  • Die Initiative Hauptstadt Berlin e.V. IHB ist ein 1990 in Berlin gegründeter Verein, der sich für die Förderung Berlins als Bundeshauptstadt und Regierungssitz
  • Liste der 19 Gemeinden in der Region Brüssel - Hauptstadt Stand 1. Januar 2018 1 mit Teilgemeinden Stadt Brüssel, Laeken Laken, Neder - Over - Heembeek und
  • Salvador da Bahia 1549 1714 Hauptstadt Brasiliens portugiesische Kolonie 1714 1763 Hauptstadt des Vizekönigreichs Brasiliens portugiesisches Vizekönigreich

Wörterbuch

Übersetzung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader