Zurück

ⓘ Godtfred Holmvang war ein norwegischer Leichtathlet, der für den IL Tyrving startete. Die ersten Europameisterschaften nach dem Zweiten Weltkrieg fand vom 22. b ..



Godtfred Holmvang
                                     

ⓘ Godtfred Holmvang

Godtfred Holmvang war ein norwegischer Leichtathlet, der für den IL Tyrving startete.

Die ersten Europameisterschaften nach dem Zweiten Weltkrieg fand vom 22. bis zum 25. August 1946 in Oslo statt. Es dominierte Schweden, das vom Krieg verschont geblieben waren. Aber auch die anderen skandinavischen Länder gewannen je mindestens einen Titel. Den einzigen Titel für die Gastgeber aus Norwegen gewann Godtfred Holmvang in der Königsdisziplin, dem Zehnkampf. Mit 6987 Punkten 6760 Punkte nach heutiger Wertung gewann er vor Sergei Kusnezow aus der Sowjetunion mit 6930 Punkten, dem Schweden Göran Waxberg mit 6661 Punkten und dem Schweizer Armin Scheurer mit 6655 Punkten. Daraufhin wurde er mit der Morgenbladet-Goldmedaille geehrt.

Bei den Olympischen Spielen 1948 in London belegte Holmvang mit 6663 Punkten 6324 nach heutiger Wertung den zehnten Platz.

Holmvang war norwegischer Meister im Zehnkampf 1939, 1946 und 1948. 1946 gewann er auch den Titel im 110-Meter-Hürdenlauf.

1946 wurde Holmvang mit dem Egebergs Ærespris ausgezeichnet.

1968 wanderte Holmvang nach Kanada aus und ließ sich in Vancouver nieder.

                                     
  • norwegischen Hauptstadt Oslo ausgetragen. Europameister wurde der Norweger Godtfred Holmvang Den zweiten Platz belegte Sergei Kusnezow aus der Sowjetunion. Der
  • Zehnkampf. Die Disziplin wurde in sechs Läufen durchgeführt. Dem Norweger Godtfred Holmvang gelang mit 4: 28, 6 min die bisher schnellste gelaufene Zeit in einem
  • verschont geblieben waren. Im Zehnkampf siegte allerdings der Norweger Godtfred Holmvang mit 6987 Punkten vor Sergei Kusnezow aus der Sowjetunion mit 6930
  • Skisport und FuSball 1939 Arne Larsen Skisport und Leichtathletik 1946 Godtfred Holmvang Leichtathletik und Skisport 1947 Sverre Farstad Eisschnelllauf und
  • Eishockeyspieler Holmström, Tora Vega 1880 1967 schwedische Malerin Holmvang Godtfred 1917 2006 norwegischer Leichtathlet Holmvik, Bjornar 1985
  • Zakopane 50 - Kilometer - Lauf 1940 1945 Preis nicht vergeben 1946 Holmvang Godtfred Holmvang Leichtathletik Einziger norwegischer Goldmedaillengewinner bei
                                     
  • Platz Athlet Land P offiz. Wert. P 85er Wert. 1 Godtfred Holmvang Norwegen NOR 6987 PB 6566 2 Sergei Kusnezow Sowjetunion 1923 URS 6930 PB 6559 3
  • LPS 83 19. Februar Gerlinde Beck deutsche Künstlerin 75 19. Februar Godtfred Holmvang norwegischer Leichtathlet 88 19. Februar Ibaragi Noriko japanische
  • 1928 Witold Gerutto Schweiz Josef Neumann 1946 Norwegen Oslo Norwegen Godtfred Holmvang Sowjetunion Sergei Kusnezow Schweden Göran Waxberg 1950 Belgien Brüssel

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →