Zurück

ⓘ Gustaw Holoubek. Holoubek war ein Einzelkind eines Tschechen, der nach dem Ersten Weltkrieg eine polnische Witwe aus Krakau heiratete und sich dann in Polen ans ..



Gustaw Holoubek
                                     

ⓘ Gustaw Holoubek

Holoubek war ein Einzelkind eines Tschechen, der nach dem Ersten Weltkrieg eine polnische Witwe aus Krakau heiratete und sich dann in Polen ansiedelte. Gustaw Holoubek trat 1939 als Freiwilliger der polnischen Armee bei und kämpfte gegen den Überfall auf Polen von September 1939. Er war im Kriegsgefangenenlager in Magdeburg und Thorn und wurde im Jahre 1940 entlassen. In Gefangenschaft erkrankte er an Tuberkulose. Bis 1945 arbeitete er im Krakauer Gaswerk.

1947 schloss er sein Studium an der Theaterhochschule in Krakau ab. Bereits am 1. März 1947 debütierte er im Alten Nationaltheater in Krakau. Sein Debüt als Filmschauspieler war im Jahre 1953 in dem Film Żołnierz zwycięstwa Soldat des Sieges. Danach konnte man ihn u. a. in den Filmen Prawo i pięść, Klub Profesora Tutki und Marysia i Napoleon sehen. Später kam die Filmregisseurkarriere hinzu, er drehte u. a. Spóźnieni przechodnie und Mazepa, und schließlich wurde er Professor an der Theaterakademie in Warschau.

Gustaw Holoubek war zuletzt mit der Schauspielerin Magdalena Zawadzka verheiratet und wurde mit ihr Vater eines Sohnes. Aus seinen früheren Ehen mit Danuta Kwiatkowska und Maria Wachowiak hatte er je eine Tochter.

                                     

1. Filmografie Auswahl

  • 1965: Der Augenblick des Friedens Les rideaux blancs
  • 1964: Die Handschrift von Saragossa Rękopis znaleziony w Saragossie
  • 1958: Die Schlinge Pętla
  • 1966: Maria und Napoleon Marysia i Napoleon
  • 1959: Das gemeinsame Zimmer Wspólny pokój
  • 1978: Das Hospital der Verklärung Szpital przemienienia
  • 1973: Das Sanatorium zur Todesanzeige Sanatorium pod klepsydrą
  • 1962: Um 7 Uhr im Café "Märchen" Spotkanie w "Bajce"
  • 1981: Kindische Fragen Dziecinne pytania
  • 1961: Vergangenheit Czas przeszły
  • 1965: Salto
  • 1999: Mit Feuer und Schwert Ogniem i mieczem
  • 1961: Die Geschichte vom Saffianschuh Historia żółtej ciżemki
  • 1971: Goya – oder der arge Weg der Erkenntnis
  • 1986: Siegfried Zygfryd
  • 1972: Wie fern, wie nah … Jak daleko stąd, jak blisko
  • 1978: Zimmer mit Blick aufs Meer Pokój z widokiem na morze
  • 1962: Morgen: Premiere Jutro premiera
  • 1963: Die Frau, die man nie vergessen kann Naprawdę wczoraj
  • 1964: Das Gesetz und die Faust Prawo i pięść
  • 1963: Gangster und Philanthropen Gangsterzy i filantropi
                                     
  • Holoubek ist der Familienname folgender Personen: Gustaw Holoubek 1923 2008 polnischer Schauspieler, Film - und Theaterregisseur und Pädagoge Jakub
  • Schauspielschule. Zeitweise war sie mit dem Schauspieler und Regisseur Gustaw Holoubek verheiratet und hatte mit ihm eine Tochter. 1982 übersiedelte sie in
  • Schriftstellern wie Kalman Szegal und Bolesław Lubosz oder Filmemachern wie Gustaw Holoubek und Kazimierz Kutz bewohnt. Der Kattowitzer Drapacz Chmur 2007 Commons:
  • Drama von Juliusz Słowacki 1839 40 Mazepa, polnischer Film von Gustaw Holoubek 1976 Siehe auch: Mazeppa Einträge mit Bezug zu Iwan Masepa Hetman - Museum
  • Hochschullehrern gehörten Anna Seniuk, Mariusz Benoit, Zbigniew Zapasiewicz und Gustaw Holoubek AnschlieSend studierte er an der American Theatre Academy in London
  • Nach zwei Fernseharbeiten gab Kolberger 1976 unter der Regie von Gustaw Holoubek sein Kinodebüt. Krzysztof Kolberger gehörte zu den angesehensten Theaterschauspielern
  • Land Ziemia obiecana Regie: Andrzej Wajda 1976: Mazepa Regie: Gustaw Holoubek 1980: Levins Mühle Regie: Horst Seemann 1982: Hotel Polan und seine
  • Lech Śliwonik die Schule. Erwin Axer Aleksander Bardini Piotr Cieślak Gustaw Holoubek Zygmunt Hübner Maja Komorowska Zofia Kucówna Anna Seniuk Aleksandra
  • Zatorski 1979 Claudius in Hamlet von William Shakespeare Regie: Gustaw Holoubek 1983 de Sade in Die Verfolgung und Ermordung des Jean Paul Marats
  • war er zudem Direktor des Theater na Woli, bis es zusammen mit dem Gustaw - Holoubek - Theater zum Dramatischen Theater der Stadt Warschau institutionell
  • polnischer FuSballspieler Holoubek Gustaw 1923 2008 polnischer Schauspieler, Film - und Theaterregisseur und Pädagoge Holoubek Jakub 1992 tschechischer
                                     
  • Grzegorzewski 2002 Gra miłości i przypadku als Arlekin Regisseur: Gustaw Holoubek 2004 Noc jest matką dnia als Georg Regisseur: Henryk Baranowski
  • Jerzy Jarocki 1979: Hamlet von William Shakespeare Polonius Regie: Gustaw Holoubek 1982: Coriolan von William Shakespeare Coriolan Regie: Krzysztof
  • kam in Polen der gleichnamige Film von Wojciech Has in die Kinos. Gustaw Holoubek spielte den Professor Nikolai Stepanytsch, Anna Milewska seine Frau
  • Richard Burton 1964: Das Gesetz und die Faust als Andrzej Kenig Gustaw Holoubek 1966: Grand Prix als Pete Aron James Garner 1968: Der Tag der Eule
  • Puente, US - amerikanischer Musiker und Schauspieler 2000 21. April: Gustaw Holoubek polnischer Schauspieler 2008 25. April: Anita Björk, schwedische
  • gelegenen Dramatischen Theater Teatr Dramatyczny unter der Leitung von Gustaw Holoubek ab, das auf ein literarisches Repertoire setzte. Unter der Leitung
  • Widerstandskämpfer und Auschwitz - Häftling, Pädagoge Andrzej Kenig gespielt von Gustav Holoubek eine junge Frau vor Vergewaltigung durch marodierende Umsiedler. Daraufhin
  • Matyjaszkiewicz Schnitt Zofia Dwornik Besetzung Mieczysław Gajda: Lucjan Salis Gustaw Holoubek Dziadzia Adam Pawlikowski: Zygmunt Stukonis Beata Tyszkiewicz: Teodozja
  • Oberdak 1921 1945 Pilot Bogdan Śliwa 1922 2003 Schachmeister Gustaw Holoubek 1923 2008 Schauspieler, Film - und Theaterregisseur und Pädagoge


                                     
  • Uwe Günzler, deutscher Moderator und Produzent 1941 06. März: Gustaw Holoubek polnischer Schauspieler 1923 10. März: Kenan Pars, türkischer
  • König Karl IV. Mieczysław Voit: GroSinquisitor Ernst Busch: Jovellanos Gustaw Holoubek Bermudez Wolfgang Kieling: Godoy Ljudmila Tschursina: Pepa Tudo Michail
  • Kondrat: Józefs Vater Irena Orska: Józefs Mutter Halina Kowalska: Adela Gustaw Holoubek Dr. Gotard Mieczysław Voit: Lockführer Bożena Adamek: Bianka
  • Lindner: Van Wordens Vater Beata Tyszkiewicz: Donna Rebecca Uzeda Gustaw Holoubek Don Pedro Velasquez Stanislaw Igar: Don Gaspar Soarez Joanna Jedryka:
  • Horpyna Gustaw Holoubek Adam Kisiel Andrzej Kopiczyński: Zaćwilichowski Maciej Kozłowski: Maxym Kryvonis Adam Ferency: Khan Islâm III. Giray Gustaw Lutkiewicz:
  • Jarzyna, Adam Hanuszkiewicz. Berühmte Warschauer Theaterschauspieler: Gustaw Holoubek Daniel Olbrychski, Zbigniew Zapasiewicz, Krystyna Janda, Andrzej Seweryn
  • März Uwe Günzler deutscher Journalist und Fernsehmoderator 66 6. März Gustaw Holoubek polnischer Schauspieler, Film - und Theaterregisseur und Pädagoge 84

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →