Zurück

ⓘ Jan Holpert ist ein ehemaliger deutscher Handballtorwart. Mit 625 Bundesligaspielen absolvierte er über mehrere Jahre die meisten Spiele der Bundesligageschicht ..



Jan Holpert
                                     

ⓘ Jan Holpert

Jan Holpert ist ein ehemaliger deutscher Handballtorwart. Mit 625 Bundesligaspielen absolvierte er über mehrere Jahre die meisten Spiele der Bundesligageschichte, was ihm den Namen "Rekordmann" einbrachte. Den Rekord verlor Holpert am 19. Dezember 2019 an Carsten Lichtlein, der an diesem Tag zum 626. Mal in der Handball-Bundesliga im Tor stand. Mit 476 parierten Siebenmetern hält Holpert einen Bundesliga-Rekord.

                                     

1. Karriere

Jan Holpert begann das Handballspielen beim TSV Glücksburg 09 und gelang über dem TSB Flensburg 1986 zum TSV Milbertshofen, bei dem er am 13. September 1986 sein erstes Bundesligaspiel bestritt. Mit dem TSV Milbertshofen gewann er 1990 den DHB-Pokal gegen den THW Kiel und wurde zusätzlich deutscher Vizemeister. 1991 gewann er mit Milbertshofen den Europapokal der Pokalsieger gegen Bidasoa Irún. Im folgenden Jahr stand er mit dem TSV erneut im Finale des Europapokals der Pokalsieger, jedoch konnte der KC Veszprém das Finale gewinnen.

Seit dem Konkurs des TSV Milbertshofen im Jahr 1993 spielte Jan Holpert bei der SG Flensburg-Handewitt. Dort war er gemeinsam mit Lars Christiansen und Johnny Jensen eine der Identifikationsfiguren der Flensburger Handballfans.

Seinen ersten großen Erfolg mit der SG Flensburg-Handewitt feierte der Siebenmeterkiller 1997, als die SG gegen den dänischen Verein Virum-Sorgenfri HK den EHF-Pokal gewann. Mit dem City-Cup 1999 und den Europapokal der Pokalsieger 2001 folgten zwei weitere europäische Titel.

Nachdem Holpert mit Flensburg-Handewitt 2003 den DHB-Pokal errang, konnte er 2004 – neben einem erneuten Pokalerfolg – nach fünf Vizemeisterschaften mit der SG erstmals die deutsche Meisterschaft gewinnen. Zusätzlich stand der Doublegewinner im Finale der Champions League, jedoch hatte man gegen den RK Celje das Nachsehen.

Mit der Titelverteidigung des DHB-Pokals 2005 holte Holpert seinen letzten Titel. 2005 und 2006 wurde er wiederum Vizemeister. 2007 stand er nochmals im Finale der Champions League, unterlag dort jedoch im Lokalderby gegen den THW Kiel.

Im Dezember 2006 verkündete Holpert, seinen Vertrag nicht zu verlängern und seine Karriere nach der Saison zu beenden. Er bestritt am 3. Juni 2007 sein Abschiedsspiel in der Campushalle. Am 5. Juni 2007 hütete er nochmals das Tor des All-Star-Teams der Saison 2006/07. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde er gemeinsam mit Stefan Kretzschmar für sein "Lebenswerk" geehrt.

Am 11. Oktober 2007 gab Jan Holpert in der Champions League gegen MKS Zagłębie Lubin sein Comeback, da Dan Beutler verletzungsbedingt ausfiel.

Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt er 245 Länderspiele. Sein größter Erfolg war der 3. Platz bei der Europameisterschaft 1998. Nachdem er seine Länderspielkarriere schon beendet hatte, wurde er nochmals vor der Weltmeisterschaft 2007 aufgrund von Verletzungssorgen in den erweiterten Nationalkader aufgenommen, gehörte jedoch später nicht zum WM-Kader.

Mit seiner Agentur für Kommunikation "Strandhütte" unterstützte Holpert die Marketingabteilung der SG Flensburg-Handewitt vom Saisonanfang 2006/07 bis zum Saisonende 2013/14. Weiterhin blieb der SG nach seinem Karriereende als Torwarttrainer erhalten.

                                     

2. Privat

Holpert ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sein älterer Bruder Fynn Holpert spielte ebenfalls als Handballtorwart in der Bundesliga und war zwischen 2007 und 2009 bei der SG-Flensburg-Handewitt als Manager tätig.

                                     

3. Erfolge

  • Supercup-Gewinner 2000
  • City-Cup 1999
  • DHB-Pokal 1990, 2003, 2004, 2005
  • Europapokal der Pokalsieger 1991, 2001
  • EHF-Pokal 1997
  • Champions-League-Finalist 2004 und 2007
  • Deutscher Meister 2004
  • EM-Bronze 1998
                                     
  • 1986 serbischer Kanurennsportler Fynn Holpert 1967 deutscher Handballtorwart Jan Holpert 1968 deutscher Handballtorwart Siehe auch: Holbert
  • Fynn Holpert 11. Januar 1967 in Flensburg ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler und Handballfunktionär. Holpert spielte ab 1982 beim TSB Flensburg
  • sports - reference.com: Zdravko Miljak eingesehen am 15. Oktober 2009 unbekannt: Jan Holpert Ein Dutzend schönster Momente. In: Konter 16, 2006 2007, S. 13. T. Hain
  • in der Handball - Bundesliga und wurde erst 2006 durch den Flensburger Jan Holpert als Rekord - Bundesligaspieler abgelöst. Darüber hinaus wirkte er in 159
  • hatte Šijan bei der SG Flensburg - Handewitt, wo er die Nachfolge von Jan Holpert antreten sollte, einen Dreijahresvertrag ab Juli 2007 unterzeichnet.
  • Landtagsabgeordneter im Burgenland Holpert Fynn 1967 deutscher Handballspieler und Handballfunktionär Holpert Jan 1968 deutscher Handballtorwart
  • man im Europapokalfinale der Pokalsieger am KC Veszprém 1992 nahmen Jan Holpert und Hendrik Ochel an den Olympischen Spielen teil 1993 musste der Träger
  • den Zusammenbruch der Milbertshofener Mannschaft vertragsfreie Torwart Jan Holpert nach Flensburg zurück. Während der Saison war Trainer Serdarušić durch
  • Jansen Grit Jurack Uwe Gensheimer Stephan Hauck Stefan Hecker Pascal Hens Jan Holpert Florian Kehrmann Bernhard Kempa Dominik Klein Kurt Klühspies Michael
  •  Weiterhin urteilte sie: Jan Delay jammert zum Steineerweichen und ist von Mal zu Mal mühsamer zu verstehen. Denyo holpert so unrund daher, wie es unabsichtlich
  • 2007 Manfred Hofmann Handballer des Jahres 1979, Weltmeister 1978 Jan Holpert Rekordspieler 1. Bundesliga meiste Einsätze Kasper Hvidt Europameister


                                     
  • einen überraschenden Doppelsieg mit dem Werkswagen von Stuck, Bell und Holpert vor dem Courage - 962C, der von Jürgen Lässig, Pierre Yver und Bernard de
  • Bogdan Medurić 2 Žikica Milosavljević 1 Nemanja Aleksić, Jožef Holpert Miloš Mitrović Bojan Palević, Miloš Prodanović, Vuk Stevanović Schiedsrichter:
  • Faber 1968 SSW - Politiker und Oberbürgermeister der Stadt Flensburg Jan Holpert 1968 Handballtorhüter Alice Pantermüller 1968 Kinderbuchautorin
  • Published by: Sieben Tage 25 1931 Vintage property of ullstein bild Holpert Heinz - Actor, Director, Intendant, Germany 1. März 1890 - 1932
  • weiter im Aufbau befindlich ist die Basketballabteilung des Vereins. Jan Holpert begann bei NullNeun mit dem Handballspielen. In den letzten Kriegstagen
  • Verein Torhüter 1 Serbien Goran Stojanović HSV Hamburg 12 Deutschland Jan Holpert SG Flensburg - Handewitt 16 Schweden Jesper Larsson HSG Nordhorn Feldspieler
  • FuSballspieler 1968: Francesca Bortolozzi, italienische Fechterin 1968: Jan Holpert deutscher Handballtorwart 1968: Patrick Rohr, Schweizer Fernsehmoderator
  • Steig: Es war vor vielen hundert Jahren: Zwischen Leonfelden und Freistadt holpert ein Wagenzug durch den finsteren Nordwald. Fuhrleute sind s, die ihre Waren
  • Manager 04. Mai: Francesca Bortolozzi, italienische Fechterin 04. Mai: Jan Holpert deutscher Handballtorwart 05. Mai: Dariusz Michalczewski, polnisch - deutscher
  • Deutschen Meisterschaft. 5. Juni: Die Handballspieler Stefan Kretzschmar und Jan Holpert beenden ihre Karriere mit einem Spiel der deutschen Handballnationalmannschaft
                                     
  • Nr. Name Verein Torhüter 12 Deutschland Jan Holpert SG Flensburg - Handewitt 66 Spanien Jaume Fort TBV Lemgo Feldspieler 2 Norwegen Glenn Solberg HSG
  • Nr. Name Verein Torhüter 12 Deutschland Jan Holpert SG Flensburg - Handewitt 16 Schweden Mattias Andersson THW Kiel Feldspieler 2 Schweden Magnus Wislander
  • Verein Torhüter 1 Deutschland Henning Fritz THW Kiel 12 Deutschland Jan Holpert SG Flensburg - Handewitt verletzt Schweden Peter Gentzel HSG Nordhorn
  • Augsburg Sporthalle Augsburg Ergebnis: 25: 17 11: 7 Zuschauer: 3.200 Jan Holpert Stefan Kellner Lars - Henrik Walther, Rüdiger Neitzel, Anton Stangl
  •  Serbien und Montenegro Zoran Dordić SG Wallau Massenheim 12 Deutschland Jan Holpert SG Flensburg - Handewitt Feldspieler 4 Schweden Johan Petersson THW
  • Bundesrepublik 1992 Goran Stojanović VfL Bad Schwartau 12 Deutschland Jan Holpert SG Flensburg - Handewitt Feldspieler 2 Norwegen Glenn Solberg HSG Nordhorn
  • Nr. Name Verein Torhüter 12 Deutschland Jan Holpert SG Flensburg - Handewitt 16 Deutschland Christian Ramota VfL Gummersbach Feldspieler 2 Norwegen
  • Andreas Thiel Jan Holpert Henning Fritz Vigindas Petkevičius Stefan Kretzschmar Jan Fegter Holger Winselmann Christian Schwarzer Klaus - Dieter Petersen
  • Basketballspieler 1967: Katharina Hacker, deutsche Schriftstellerin 1967: Fynn Holpert deutscher Handballtorwart 1968: Abdul Malik, singapurischer FuSballschiedsrichter

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →