Zurück

ⓘ Josef Hoben war ein deutscher Schriftsteller und Literaturhistoriker. Hoben wuchs in der heutigen Teilgemeinde Friedrichshafens, in Unterraderach auf. Nach sein ..




                                     

ⓘ Josef Hoben

Josef Hoben war ein deutscher Schriftsteller und Literaturhistoriker.

Hoben wuchs in der heutigen Teilgemeinde Friedrichshafens, in Unterraderach auf. Nach seiner Kindheit im Internat Bischöfliches Studienheim Regina Pacis schloss er eine Ausbildung zum Industriekaufmann ab. Er war Zeitsoldat, danach machte er das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg. Anschließend studierte er Germanistik und Geschichte an der Universität Konstanz und schloss mit der Magisterprüfung M.A. ab. Nach 4 Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter begann er zu schreiben, zunächst erzählerische Versuche sowie themengebundene Anthologien für einen kirchlichen Verlag, dann spezialisierte er sich auf regionale Literaturgeschichte und gründete den Kleinverlag "de scriptum". Mit Walter Neumann veröffentlichte er 2001 die Anthologie "Landmarken. Seezeichen. Texte der Meersburger Autorenrunde." Dem 70. Geburtstag von Martin Walser gewidmet war der Band "He, Patron!".

In seinen letzten Lebensjahren arbeitete er als Lehrer am Wirtschaftsgymnasium Ehingen. Der Autor war bis 2007 Landesvorsitzender im Verband deutscher Schriftsteller VS Baden-Württemberg. Er war Leiter des Literaturforums Uhldingen-Mühlhofen, Mitglied der Meersburger Autorenrunde, des Forums Allmende, der Robert-Walser-Gesellschaft, des Internationalen Bodensee-Clubs sowie des Förderkreises deutscher Schriftsteller.

                                     

1. Preise / Stipendien

  • 2001 Kunstförderpreis der Stadt Friedrichshafen
  • 1998 Stadtschreiber von Soltau Lüneburger Heide
  • 1995 Arbeitsstipendium des Förderkreises deutscher Schriftsteller
  • 2000/2001 Stipendium der Schweizer Autorengruppe Olten in Paris
  • 1995 Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg
                                     

2. Werke

  • Lossprechung. Ein Roman. Tübingen 1998
  • Högyész Tolnau im 18. und 19. Jahrhundert. München 1990
  • Ferienvergnügen. Erzählungen. Uhldingen 1996
  • Norbert Jacques. Der Erfinder des "Dr. Mabuse". Uhldingen 1994
  • Heinrich Hansjakob. Der Rebell in der Soutane. Eine kritische Würdigung von Leben und literarischem Schaffen des einstigen Hagnauer Dorfpfarrers 1869–1884, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, 109. Jg. 1991, S. 153–160 Digitalisat
  • Friedrichshafen - Ein verlorenes Stadtbild. Gudensberg-Gleichen 2000
  • Friedrichshafen - Bewegte Zeiten: Die 50er Jahre. Gudensberg-Gleichen 2001
  • Heinrich Hansjakob. Rebell in der Soutane. = Literatur der Euregio; 1. Uhldingen 1994
  • Thomas Mann und die Seinen am Bodensee. Friedrichshafen 1991
  • Vermutungen über das Glück. Alltagsgeschichten. Tübingen 1999
  • Nauwieser Notizen / Nachlaßrettung. Erzählung. Uhldingen 1996
  • Emanuel von Bodman. Ein Dichter vom gefährdeten Glück. Friedrichshafen 1998
  • Mercystetten - Högyész: Geschichte eines Dorfes in der "Schwäbischen Türkei". Uhldingen 1989
                                     
  • Hoben steht für: Hoben Wismar einen Stadtteilbezirk des Wismarer Stadtteils Wendorf ein Küstenstreifenboot der Wasserschutzpolizeiinspektion Wismar
  • Aufenthalt gewöhnlich mit der Erlangung der Mittleren Reife. Der Autor Josef Hoben 1954 2012 aus dem Bodenseekreis behandelt in seinem quasi autobiographischen
  • nächstgelegene Bahnhof befindet sich vier Kilometer nordwestlich in Szakály. Josef Hoben Mercystetten - Högyész: Geschichte eines Dorfes in der Schwäbischen
  • 978 - 3 - 8442 - 1248 - 8. Fichte im Bett. Drey, Gutach 2010, ISBN 978 - 3 - 933765 - 56 - 7. mit Josef Hoben Landmarken, Seezeichen. Texte der Meersburger Autorenrunde. Waldburg
  • rehabilitiert, das Oberlandesgericht Thüringen hob am 30. Dezember 1997 das Kriegsgerichtsurteil vom 4. April 1945 auf. Josef Ritter von Gadolla rettete durch die
  • 2001. Josef Wieland: Geschichte der Gemeinde Ailingen 1825 1936. Ortsverwaltung Ailingen, Friedrichshafen 1995, ISBN 3 - 926162 - 86 - 4. Josef Hoben Lossprechung
  • Abenteuer: Die Edition Isele. Badische Zeitung, Freiburg, 29. August 1988. Josef Hoben Kleinverleger mit groSem Programm. Bodensee - Hefte, 12 1991. Armin Ayren:
  • seria bei Joseph Haydn. Schneider. Tutzing 2005, ISBN 3 - 7952 - 1192 - 1. Hans - Josef Irmen: Joseph Haydn Leben und Werk. Köln 2007, ISBN 978 - 3 - 412 - 20020 - 6
  • Hans - Josef Becker 8. Juni 1948 in Belecke ist Erzbischof von Paderborn und Metropolit der mitteldeutschen Kirchenprovinz. Hans - Josef Becker legte
  • durch den österreichischen Bundespräsidenten hob diese Einstufung auf. Nach dem Zweiten Weltkrieg betreute Josef Uridil zunächst den Klagenfurter AC, machte


                                     
  • Josef Joffe 15. März 1944 in Litzmannstadt ist ein deutscher Publizist, Verleger und Dozent. Er ist seit April 2000 Herausgeber der deutschen Wochenzeitung
  • Johann Josef Benedikt von Reinach - Foussemagne Fuchsmänningen 2. Dezember 1710 14. Oktober 1796 in Wels war von 1777 bis 1796 GroSprior der deutschen
  • Josef Ackermann Josef Meinrad Joe Ackermann 7. Februar 1948 in Walenstadt, Kanton St. Gallen, Schweiz heimatberechtigt in Mels ist ein Schweizer
  • Csercsevics und sein Kamerad Josef Wind hoben später hervor, dass sie bei der ErschieSung ihre Magazine leerschossen. Josef Frühwirth übernahm dagegen die
  • Maximilian Josef StrauS ist ein deutscher Jurist und der älteste Sohn des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten und CSU - Vorsitzenden Franz Josef StrauS
  • enorm stark war, mit 552, 5 kg vor Arnold Luhaäär, der 537, 5 kg hob siegte. 1934 startete Josef StraSberger als 40 - Jähriger letztmals bei einer internationalen
  • Josef Anton Hops 2. Juni 1720 in Mietingen 20. oder 23. Mai 1761 in Villingen war ein deutscher Bildhauer und Maler. Josef Anton Hops gehörte der
  • ebenfalls Bildhauer wurden: Johann Adam Hops, Franz Magnus Hops und Joseph oder Josef Anton Hops. Johannes Hops schuf unter anderem die Figuren eines heiligen
  • Josef Joschi Holaubek 5. Jänner 1907 in Wien 10. Februar 1999 ebenda war von Mai 1945 bis 1947 Feuerwehrkommandant von Wien und anschlieSend
  • zugleich das letzte offizielle Dokument vom Kloster Rosenthal war. 1802 hoben die Franzosen das Kloster endgültig auf und erklärten es zu französischem
                                     
  • Die Kirche St. Josef ist eine katholische Pfarrkirche in Malstatt, einem Stadtteil der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken. Kirchenpatron ist
  • Josef Foschepoth 19. November 1947 in Werl ist ein deutscher Historiker und emeritierter Professor für Zeitgeschichte an der Universität Freiburg
  • Abgeordneter zum Österreichischen Abgeordnetenhaus. Josef Leodegar Canaval war Sohn des 1850 verstorbenen Josef Ignaz Canaval, eines Expedits - Direktors des Stadt
  • Josef Friedrich Wilhelm von Hohenzollern - Hechingen getauft 12. November 1717 in Bayreuth 9. April 1798 in Hechingen war ab 1750 sechster Fürst
  • Rücken an den Pfahl und hoben ihn empor. In diesem Moment legte ihm der Scharfrichter die Schlinge um den Hals der Wiener Henker Josef Lang verwendete dazu
  • Josef Meisel, genannt Pepi Meisel 18. April 1911 in Waag - Neustadl, Österreich - Ungarn 11. Februar 1993 in Wien war ein langjähriger österreichischer
  • Josef Matl 10. März 1897 in Machersdorf, ehem. Untersteiermark heute Mahovci, Slowenien 12. Juni 1974 in Rottenmann, Obersteiermark war ein österreichischer
  • Die Kirche St. Josef ist eine römisch - katholische Pfarrkirche in der Stadt Winterthur. Sie steht im Stadtkreis Töss an der Nägelseestrasse 46. Es handelt
  • Josef Grimm 13. Januar 1900 in Deisenried, Landkreis Miesbach 28. April 1945 in Götting war Pfarrer in Götting und wurde dort kurz vor Kriegsende
  • Josef Mengele 16. März 1911 in Günzburg 7. Februar 1979 in Bertioga, Brasilien war ein deutscher Mediziner, Anthropologe und nationalsozialistischer

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →