Zurück

ⓘ Papiermuseum Fockendorf. Die höchsten Erhebungen zu Focke Dorf der landwirtschaftlichen Wüste Berg über dem Meeresspiegel sind 187.8 m. NN und die bewaldeten Te ..



Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →
Papiermuseum Fockendorf
                                     

ⓘ Papiermuseum Fockendorf

Die höchsten Erhebungen zu Focke Dorf der landwirtschaftlichen Wüste Berg über dem Meeresspiegel sind 187.8 m. NN und die bewaldeten Teich Berg 183.4 m über dem Meeresspiegel. NN.

                                     

1. Geschichte. (History)

Im Jahr 1272 Focke Dorf wurde zum ersten Mal erwähnt in einem Dokument, das Dorf von Pahna, jedoch bereits im Jahr 1227. 1445 der Ort aus 15 Metern ab. Der name ist im Gegensatz zu den umliegenden Siedlungen des deutschen Ursprungs und bedeutet "Dorf des Vokko". Die Kirche Focke gehört Treben Dorf zum Kirchspiel. Das Dorf ist betroffen von der Pleisse, und im Jahr 1445 erstmals erwähnt wurde hier eine Mühle in einem Dokument.

Focke Dorf gehörte zu der wettiner nationalen Büro von Altenburg, die vom 16. Jahrhundert durch eine Reihe von Abteilungen im Laufe seiner Existenz, die Souveränität, die folgenden chamaedorea der Herzogtümer Staates: das Herzogtum Sachsen im Jahre 1554 bis 1572, das Herzogtum Sachsen-Weimar im Jahre 1572 bis 1603, das Herzogtum Sachsen-Altenburg 1603 bis 1672, das Herzogtum Sachsen-Gotha-Altenburg im Jahr 1672 und 1826. Bei der Neuordnung der ernestinischen Herzogtümer im Jahre 1826 kam die Stadt wiederum an das Herzogtum Sachsen-Altenburg. Nach der Verwaltungsreform im Herzogtum Focke Dorf zur Führung gehörte der ostkreis von bis zu 1900 oder das Landratsamt Altenburg von 1900. Focke Dorf gehörte ab 1918 der Freistaat Sachsen-Altenburg, das kam 1920 im Land Thüringen. Im Jahr 1922, der Ort kam in den Kreis Altenburg.

Am 1. Juli 1950, wurde ein Teil der bis dahin selbständigen Gemeinde Pahna.

In den zweiten Kreis der Reformen in der DDR im Jahre 1952 aufgelöst, die bestehenden Länder und der Bezirke neu zugeschnitten. So, der Ort kam mit der Kreis Altenburg im Bezirk Leipzig. Im Jahr 1990, Focke Dorf verschmolzen wurde mit dem Stadtteil Altenburg, im Jahr 1994, im Landkreis Altenburger Land, neu-Thüringer.

Von 1692 bis 1995 gab es im Ort von einer Papier-Mühle, die Eröffnung der im Jahre 1861 mit der Inbetriebnahme einer Papiermaschine für die Papierfabrik. Die Lieferung von Rohstoffen und den Absatz der Produkte erfolgte über eine fast zwei Kilometer lange, und im Jahre 1898 gebaut, eine Seilbahn, der Gleisanschluss an die Bahnstrecke Leipzig–Hof produziert, und deren Reste noch erkennbar in dem Bereich. 1946 wurde das Werk, zu dem es gehörte seit 1880, ein Braunkohle-Bergwerk in Pahna wurde abgebaut, auf Befehl der sowjetischen Militär-administration in vollem Umfang und als Teil der Reparationen in die Sowjetunion verbracht. Die operation wurde fortgesetzt, und im Jahr 1949 eine Papiermaschine in Betrieb ging wieder. Nach der Schließung der Fabrik im Jahre 1995, die Gemeinde übernahm Fockendof die Räumlichkeiten. In den Jahren 2000 und 2001, ein großer Teil der Fabrikgebäude wurde abgerissen, die restlichen Gebäude, die Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr, mehrere Unternehmen und ein Haus, und das Papier-Museum, das auch einen kleinen Wasserkraftwerk ist heute befindet. In der Papier-Fabrik und die umliegenden Farmen, die 60 ausländischen Gefangenen wurden auf die Zeit des Nationalsozialismus als Zwangsarbeiter. Seit 1952, Focke Dorf, der Sitz einer Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft.

Entwicklung der Einwohnerzahl Datenquelle: bis 1880 Löbe, ab 1994 Thüringer Landesamt für Statistik, Ortschronik Fockendorf 1997
                                     

2. Politik. (Policy)

Bürgermeister ist seit der Wahl am 27. Juni 2004 Karsten Jähnig von der Liste der Freiwilligen Feuerwehr. Er bestätigte im Jahr 2010 und der Letzte im Jahr 2016, mit einer Mehrheit von 99.5% mit einer Wahlbeteiligung von 59.1% -1.6% p im Büro. Auf kam, in der Lage, das Ergebnis der Tatsache, dass es keine Kandidaten und nur zwei Wahlberechtigten, die einen Vorschlag eingereicht. Der Vorherige Bürgermeister, der auch auf der Liste der Freiwilligen Feuerwehr Antragsteller Dietrich Bauer war.

Seit der Kommunalwahl vom 25. Mai 2014 besteht der Gemeinderat wie folgt:

  • CDU – 1 Sitz-12.8 %.
  • Firemen s Association – 7 Sitze mit 87.2 %.

Die Wahlbeteiligung war 62.7 % -2.2 %.

                                     

3. Kultur und Sehenswürdigkeiten. (Culture and attractions)

Der Ort ist aufgrund seiner Lage am Stausee Windischleuba und das Naherholungsgebiet Pahna für den Tourismus im Landkreis bedeutend.

Papier-Museum Focke-Dorf. (Paper Museum Focke-Village)

Die ehemalige Papierfabrik Häuser als technisches Denkmal heute, das Haus und Museum der Papier-Focke Dorf, betrieben von der Traditionsverein von der Papier-Fabrik Focke s Dorf e. V., Unter anderem, es verfügt über eine hand-schöpferei und eine Sammlung von original-hand made Papiere vom 16. Jahrhundert. Außerdem, ein pilot-Papiermaschine aus der ehemaligen Ingenieurschule in Altenburg, das dazu diente, die Studenten für die Durchführung von Versuchen ist in Betrieb. Mit anderen Geräten, wie einem turbo-solver Pulper, einen Behälter steilen Kegel-Mühle, eine Reihe von Tanks, Wasser -, und ein Programm mit allen wesentlichen Zutaten für die Herstellung von Papier zur Verfügung stehen.

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →