Zurück

ⓘ Aleksei Holmstén ist ein finnischer Schachspieler. Die finnische U20-Meisterschaft konnte er 1990 gewinnen. Bei den finnischen Einzelmeisterschaften gelang ihm ..



                                     

ⓘ Aleksei Holmstén

Aleksei Holmstén ist ein finnischer Schachspieler.

Die finnische U20-Meisterschaft konnte er 1990 gewinnen. Bei den finnischen Einzelmeisterschaften gelang ihm dreimal eine Platzierung unter den besten Drei: 1993 in Naantali wurde er Dritter, 1997 in Helsinki hinter Antti Pihlajasalo Zweiter; 2000 konnte er die Meisterschaft in Helsinki vor Mika Karttunen gewinnen.

Für die finnische Nationalmannschaft spielte er bei den U26-Weltmeisterschaften 1993 und 1995, wobei Finnland 1995 im brasilianischen Parnaíba den dritten Platz belegte. Dreimal nahm er an Schacholympiaden teil, 1998, 2000 sowie 2002, und einmal an der Mannschaftseuropameisterschaft, der Europameisterschaft 2001 in Ohrid.

Seit 2001 trägt Aleksei Holmstén den Titel Internationaler Meister. Beim internationalen Turnier von Linares erzielte er im Januar 2001 eine Norm zur Erlangung des Großmeister-Titels. Er besiegte dort unter anderem die Großmeister Walter Arencibia, Boris Awruch und Mark Zeitlin.

Die Elo-Zahl Holmsténs beträgt 2288 Stand: Oktober 2019, seine bisher höchste war 2442 im April 2001.

                                     
  • Holmsten beziehungsweise Holmstén ist der Familienname folgender Personen: Aleksei Holmstén 1970 finnischer Schachspieler Georg Holmsten 1913 2010
  • Antti Pyhälä Kimmo Välkesalmi 1993 Naantali Marko Manninen Joose Norri Aleksei Holmstén 1994 Helsinki Joose Norri Esko - Matti Hakulinen Kimmo Välkesalmi 1995
  • 1969 Eishockeyspieler Janne Salmi 1969 Orientierungsläufer Aleksei Holmstén 1970 Schachspieler Marco Casagrande 1971 Architekt und Schriftsteller
  • Holmqvist, Ninni 1958 schwedische Schriftstellerin und Übersetzerin Holmstén Aleksei 1970 finnischer Schachspieler Holmsten, Georg 1913 2010 deutscher
  • 0 0 Reijo Hiltunen 1951 GM 1998 0 0 Eero Hintikka 1945 IM 1983 0 0 Aleksei Holmstén 1970 IM 2001 1 0 Matti Huuskonen IM 2003 0 0 Veli - Matti Huuskonen 1932
  • 3 4 8 2 Olli Salmensuu 3 3 3 4, 5 9 3 Antti Pihlajasalo 2 6 1 5 9 4 Aleksei Holmstén 3 3 3 4, 5 9 R Marko Manninen 5 3 1 6, 5 9 R Mikael Agopov 2 2 4 3 8
  • Salmensuu 3 2 5 4 10 2 Jouni Yrjölä 0 6 3 3 9 3 Mika Karttunen 4 5 2 6, 5 11 4 Heikki Kallio 3 5 1 5, 5 9 R Aleksei Holmstén 6 2 2 7 10 R Mikael Nouro 2 4 1 4 7
  • 3 5 2, 5 9 2 Tomi Nybäck 3 2 4 4 9 3 Mika Karttunen 3 3 3 4, 5 9 4 Tapani Sammalvuo 4 5 0 6, 5 9 R Sampsa Nyysti 6 4 1 8 11 R Aleksei Holmstén 4 2 3 5 9

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →