Zurück

ⓘ Athenry Castle ist ein Tower House in Athenry im irischen County Galway, das als National Monument gilt. Die Burg liegt an der Court Lane im östlichen Teil von ..

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game 🡒
Athenry Castle
                                     

ⓘ Athenry Castle

English version: Athenry Castle

Athenry Castle ist ein Tower House in Athenry im irischen County Galway, das als National Monument gilt. Die Burg liegt an der Court Lane im östlichen Teil von Athenry am Westufer des Clarin auf einer natürlichen Erhebung und schützte die Furt über den Fluss.

                                     

1. Geschichte

Auch wenn die Burg in der Gegend King Johns Castle oder King Johns Court genannt wird nach dem Herrn von Irland 1177–1216, wurde sie doch erst 20 Jahre nach dem Ende der Herrschaft von Johann Ohneland errichtet.

Der ursprüngliche Donjon erbaut 1235–1240 war niedrig und untersetzt; das Dach befand sich auf der Ebene des heutigen 1. Obergeschosses. Meyler de Bermingham ließ das Gebäude um 1250 erweitern. 1316 wurde die Burg angegriffen, was zum Bau der Wehrmauern führte. Im 15. Jahrhundert zogen die Berminghams von dort in ihr Stadthaus in der Nähe des Marktkreuzes am Hauptplatz um. 1596 fiel die Burg in die Hände der ODonnells.

Die Zinnen stammen aus dem 13. Jahrhundert, und im 15. Jahrhundert wurden diese Brüstungen in die Giebel des neuen Daches integriert.

Im Jahre 2005 wurde die Burg restauriert.

                                     

2. Beschreibung

Athenry Castle ist ein großer, rechteckiger Bau mit geneigten Mauern im unteren Stockwerk, das ursprünglich nur eine Halle im oberen Stockwerk und Lagerräume im Erdgeschoss beherbergte. Die Zinnen sind aus dem 13. Jahrhundert und haben hohe Schießscharten. Im 15. Jahrhundert wurden diese Brüstungen in die Giebel auf der Nord- und Südseite des neuen Daches integriert. Teile der ursprünglichen Einfriedung der Burg sind erhalten geblieben.

Der ursprüngliche Eingang befand sich auf der Ebene des Obergeschosses und war über eine hölzerne Außentreppe zu erreichen. Das Gebäude wurde vermutlich durch eine Feuerschale in der Mitte der Halle geheizt; der Rauch gelangte durch einen Stellladen oder eine Öffnung im direkt darüber liegenden Dach nach draußen. Der Aborterker befindet sich auf der dem Eingang entgegengesetzten Seite.

Am Eingang außen und auf der Innenseite von zwei Fensteröffnungen befinden sich schöne Steinmetzarbeiten.

Die Kapitelle sind mit floralen Motiven im Stil der Gegend verziert, der "School of the West" genannt wird und einen Übergang von der Romanik zur Gotik darstellt.

Eine in die Mauer eingelassene Treppe führte zum obersten Geschoss. Mauertürme waren an der Nordost- und der Südostecke aufgebaut, während die Südwestecke durch das Tor befestigt war.

                                     
  • Blundell Castle gibt es einen Tunneleingang und die Leute aus Edenderry erzählen sich, dass dieser Tunnel von Blundell Castle zum Carbury Castle führe
  • family of Athenry op.cit. X, 1917 1918 S. 139 154. Edward MacLysaght: The Surnames of Ireland. Dublin 1978. S. 17. Commons: Carrick Castle County Kildare
  • Name 1060 to 1830. 2012. Manual of origin, descent, etc., of Barony of Athenry Dublin 1820. Matthew Devitt: Carbury and the Birminghams s county in Journal
  • Tierney, Ward und Welby. Athenry Heritage Centre Aughrim Schlacht von Aughrim Dan O Haras Farm House von 1840 Dunguaire Castle Galway Atlantaquaria im
  • noch verbliebene Eisenbahnverbindung führt von Athenry über Ennis nach Limerick. Der Abschnitt Athenry Ennis wurde am 30. März 2010 nach über 34 Jahren
  • Martyn. Richard Caddell alias le Blake von dem die Linien der Blakes in Athenry und Galway abstammt, war im Jahre 1303 Sheriff von Connacht. Etwa 20 mal
  • nicht in Athys Castle Er hatte ein Haus auf der St. Augustine Street in Galway. Im Jahre 1641 hat Francis auch einen Besitz in Athenry Er war wohl der
  • Castle Ballyconnell Castle Cabra Castle Castle Bagshaw Castle Cosby Castle Hamilton Castle Saunderson Cloughoughter Castle Burgruine Lismore Castle Kilmore


                                     
  • errichtet. Im Jahre 1232 besetzte Richard de Burgh das Dorf und baute es neben Athenry zum normannischen Vorposten im Westen Irlands aus. Das Stadtrecht wurde
  • verschollen. eine zweisprachige Genealogie der Berminghams, Barone von Athenry ein Preisgedicht auf Dermot O Shaughnessy von Gort Quellen zu seinem Leben
  • ähnlich wie in Athenry das jedoch 1249 von den Söhnen des Königs von Connacht niedergebrannt wurde. Walter Mor de Bermingham, 9. Baron von Athenry gründete
  • Ní Mhaolchatha, Órla Fallon Live, Slane Castle Deluxe, Bonus At the Céili A New Journey Live at Slane Castle Ireland DVD Niederlande: 15 2007 Shay

Wörterbuch

Übersetzung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader