Zurück

ⓘ Gleninagh Castle ist ein Tower House mit L-förmigem Grundriss auf einem Hügel über der Galway Bay in der Nähe des Dorfes Gleninagh im äußersten Nordwesten des B ..

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game 🡒
Gleninagh Castle
                                     

ⓘ Gleninagh Castle

English version: Gleninagh

Gleninagh Castle ist ein Tower House mit L-förmigem Grundriss auf einem Hügel über der Galway Bay in der Nähe des Dorfes Gleninagh im äußersten Nordwesten des Burren im irischen County Clare. Die Burg gilt als "National Monument".

                                     

1. Geschichte

1544 verlehnte König Heinrich VIII. die Gemeinde Gleninagh an Richard Harding. 1629 gehörten die Ländereien von Gleninagh dem Bischofssitz Kilfenora.

Seit dem Beginn des 16. Jahrhunderts war die Burg eine Festung der O’Loughlins. 1570 gehörte sie James Lynch aus Galway. In den folgenden Jahrhunderten wechselte sie noch mehrmals den Besitzer, kam aber schließlich in die Familie zurück, die sie bis ungefähr 1840 nutzte. 1839 wird sie als in gutem Zustand beschrieben. Ein Besucher berichtete 1843, dass sie dem Besitzer, einem "Mr Blood", als Scheune diente. Der obere Teil des Gebäudes wurde als Taubenhaus genutzt und war voller Tauben.

                                     

2. Beschreibung

Der Turm bedeckt eine Grundfläche von 9.7 Meter × 8.4 Meter. 1839 war er mit Stroh gedeckt.

Es gibt vier Stockwerke. Der einzelne Turm mit quadratischem Grundriss enthält eine Wendeltreppe. Der Eingang im Erdgeschoss des Türmchens wird durch ein Maschikuli weit darüber geschützt. An drei Ecken des Hauptturmes befinden sich Scharwachtürme.

Eine Reihe von Fensteröffnungen in der Endmauer wurden später zugemauert vermutlich Ende des 16. oder Anfang des 17. Jahrhunderts, damit sie als offene Kamine dienen konnten.

                                     
  • wurde, und Gleninagh Castle aus dem 16. Jahrhundert, das nur teilweise erhalten ist. Der L - Plan diente auch als Vorlage für Rathmore Castle im County Meath
                                     
  • ein Ancient cooking place oder Fulacht Fiadh Nahe dabei liegt Gleninagh Castle Caislean Gleann Eiahneach der Sitz des Clans der O Loughlens, deren
                                     
  • Castle Finnor Castle Fomerla Castle Freagh Castle Gleninagh Castle Glenomra Castle Gregans Castle Inch Castle Inchicronan Castle Inchiquin Castle Burgruine

Wörterbuch

Übersetzung
Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader