Zurück

ⓘ Hellmuth Friedrich von Hobe war ein jüngerer Sohn des Gutsbesitzers Joachim Friedrich von Hobe † 1784 und dessen Frau Friederike, geb. von Hopfgarten † 1776, di ..




                                     

ⓘ Hellmuth Friedrich von Hobe

Hellmuth Friedrich von Hobe war ein jüngerer Sohn des Gutsbesitzers Joachim Friedrich von Hobe † 1784 und dessen Frau Friederike, geb. von Hopfgarten † 1776, die infolge seiner Geburt im Kindbett starb.

Er wurde zunächst von seiner Stiefmutter, einer geb. von Rumohr, aufgezogen und genoss dann eine Pagenerziehung am Braunschweiger Hof. Aus diesem Grunde besuchte er als höhere Schule das Collegium Carolinum in Braunschweig. Ab Herbst 1794 studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Rostock, der Universität Jena und ab 1797 in Erlangen; um die Jahrhundertwende kehrte er nach Rostock zurück, um sein Studium zu beenden. In Rostock wurde er bereits 1794 Mitglied eines Kränzchens von Vandalen und Mitglied des Studentenordens der Constantisten, der in Rostock zumindest bis 1832 als Loge fortbestand. Nach dem Studium wurde er 1799 Auditor der Herzoglichen Justizkanzlei Rostock und 1801 Kanzleirat. Er wurde 1806 zum wirklichen Justizrat ernannt. Nach dem Austritt Mecklenburgs aus dem Rheinbund 1813 zog er mit jüngeren studentischen Freiwilligen gemeinsam mit einem frisch gebildeten Korps freiwilliger Jäger in die Befreiungskriege. Am 1. Oktober 1818 wurde von Hobe, nominiert von Mecklenburg-Strelitz, Vizepräsident des neu errichteten gemeinsamen Großherzoglich Mecklenburgischen Oberappellationsgerichts in Parchim unter dem Präsidenten Christian von Nettelbladt. Er blieb 1840 beim Umzug des Oberappellationsgerichts nach Rostock in Parchim und verbrachte dort seinen bereits 1837 angetretenen Ruhestand.

Hellmuth Friedrich von Hobe war nicht verheiratet. In seiner gesamten Zeit in Parchim lebte er in einer kleinen 3-Zimmer-Wohnung im Offizialhaus des Präpositus Carl Daniel Hermes 1767–1847, dessen erste Ehefrau wenige Tage nach von Hobe verstarb und neben ihm auf dem Friedhof beigesetzt wurde. Zeit seines Lebens förderte er aus eigenen Geldmitteln freigiebig bedürftige Konfirmanden jährlich am Palmsonntag und gewährte Schülern und Studenten Studienbeihilfen und Stipendien.

                                     

1. Mitgliedschaften

  • Ehrenmitglied des Mecklenburgischen Patriotischen Vereins 1839
  • Verein für mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde 1835
  • Ehrenmitglied der Mecklenburgischen Naturforschenden Gesellschaft 1822
                                     
  • Hobe ist der Familienname folgender Personen: Alice von Hobe 1940 deutsche Apothekerin und Bergsteigerin Andreas August von Hobe 1739 1802 deutscher
  • Hobe auch von Hobe von Gelting, Baron von Hobe - Gelting, Hobe Freiherr von Gelting oder Monforts von Hobe ist der Name eines alten mecklenburgischen Adelsgeschlechts
  • 3 - 404 - 65027 - 1 Bastei Lübbe 65027 Zeitgeschichte Franz Menges: Pannwitz, Hellmuth von In: Neue Deutsche Biographie NDB Band 20, Duncker Humblot, Berlin
  • vome Hobe genannt und stand ab März 1388 gemeinsam mit den Gebrüdern Symon, Wilhelm und Tylmann von Isengarten als Helfer des Ritters Godart von Drachenfels
  • Eugen von 1809 deutscher Forst - und Hofbeamter Hobe Friedrich Wilhelm von 1792 1866 preuSischer Generalleutnant Hobe Hellmuth Friedrich von 1776 1843
  • Friedrich Wilhelm Viktor Albert von PreuSen, 27. Januar 1859 in Berlin 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande aus dem Haus Hohenzollern, war von 1888
  • Generalleutnant, besuchte die GroSen Stadtschule in Parchim Hellmuth Friedrich von Hobe 1776 1843 von 1818 bis 1840 Vizepräsident des Oberappellationsgerichts
  • Heinemann 1858 1937 zur Welt. Eines seiner Geschwister war Hellmuth von Rabenau. Die von Rabenaus stammten aus Sachsen, die mütterlichen Vorfahren waren
  • Bundeswehr übernommen, neben Müller - Hillebrand zum Beispiel Hellmuth Reinhardt, Herbert Büchs, Friedrich Ruge, Gerhard Wagner und Alfred Zerbel. Müller - Hillebrand
  • ISBN 3 - 7720 - 1160 - 8, S. 31 37. Hellmuth Karasek: Max Frisch. Friedrichs Dramatiker des Welttheaters Band 17. Friedrich Verlag, Velber 1974, S. 46 57.
  • Der Film sei etwas seltenes und wertvolles In Deutschland schrieb Hellmuth Karasek in Der Spiegel, 14 1982: Natürlich sind Schauspieler, die eine
                                     
  • Karl Friedrich Dietrich von Hobe 1805 gestellt und erhielt die Bezeichnung Grenadier - Regiment von Hobe 1805 Grenadier - Regiment von Hobe wurde
  • durch Kubick und seine Untergebenen gewonnen worden waren. So beschrieb Hellmuth Krug, ein anderer unter Kubicks Leitung vernommener Kommunist, der derselben
  • Reichsstatthalters Baldur von Schirach gegründet worden war. Heinz Kindermann gehörte wie Adolf Bartels, Franz Koch, Hellmuth Langenbucher, Walther Linden
  • Kurt Ferdinand Friedrich Hermann von Schleicher 7. April 1882 in Brandenburg an der Havel 30. Juni 1934 in Neubabelsberg war ein deutscher Offizier
  • Hammerstein, von Hobe von Holstein, von Kamptz, von dem Knesebeck, von der Lancken, von Lehsten, von Levetzow, von Linstow, von Lowtzow, von Lücken, von der Lühe
  • ISBN 3 - 89350 - 112 - 6 Hellmuth Heyden: Kirchengeschichte Pommerns. R. Müller, Köln - Braunsfeld, 2., überarbeitete Aufl. 1957 Bd. 1: Von den Anfängen des Christentums
  • Generalleutnant Hinckeldey, Heinz - Helmut von 1914 2010 Generalmajor Hinrichs, Hans 1915 2004 Generalleutnant Hobe Cord von 1909 1991 Generalleutnant Höffner
  • des Kurfürsten Johann Friedrich von Sachsen wird in der Schlacht bei Mühlberg von den Truppen Kaiser Karls V. und des Herzog von Alba überrascht und vernichtend
  • in direkter Konkurrenz zur frühen Kinderpsychoanalyse Hermine Hug - Hellmuth und Anna Freud Obwohl Karl und Charlotte Bühler die Kinder - Psychoanalyse
  • Kortner in diesem Zusammenhang von Textangst Fritz Kortner: Aller Tage Abend. Alexander Verlag, Berlin 1991. S. 231 Hellmuth Karasek: Gibt es ein Leben
  • von Hobe 1569 1579 Elisabeth von Hagenow, 1578 Bitte um Entlassung. Die Unterpriorinn war die Stellvertreterin der Priorin. 1446 1447 Ghese von
  • Caroline Franziska von Stetten - Buchenbach 1791 1856 Mathilde Amalie Charlotte Luise 1811 1892 Hellmuth von Plessen 1806 1855 Friedrich Julius Karl Ludwig


                                     
  • Ersfeld Aus Vergangenheit und Gegenwart. Erschienen im Mai 2011 S. 5. Hellmuth Gensicke: Landesgeschichte des Westerwaldes. Wiesbaden 1958, S. 12 ff.
  • vom 22. November 1956. Jac: Theater. Zeit - Artikel vom 2. Februar 1962. Hellmuth Karasek: Balkanesisches in Holstein. Karl - May - Festspiele mit Gottesurteil
  • Schramm 2005, S. 260. Schramm 2005, S. 263 ff. Schramm 2005, S. 270. Hellmuth Auerbach: Hitlers politische Lehrjahre und die Münchner Gesellschaft 1919 1923
  • aber darauf hin, dass in der Umgebung des mainfränkischen Gauleiters Otto Hellmuth Homosexuelle sitzen würden. Gerum nahm Ermittlungen auf, die am 5. Mai
  • Regierungspräsident Christian Friedrich Nasse 1778 1851 Psychiater Friedrich von Aschoff 1789 1854 königlich preuSischer Generalmajor Carl von Carnap 1790 1869
  • nichts Erlebbares mehr bietet, warum schreibt dann Frisch überhaupt etwas? Hellmuth Karasek, der Max Frisch seit seinem Theaterstück Biografie: Ein Spiel auf
  • Weltverschwörung Athenäum, Frankfurt am Main 1989, ISBN 3 - 610 - 00417 - 7. Hellmuth Auerbach: Weltjudentum und jüdische Weltverschwörung In: Wolfgang

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →