ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 81


                                               

Takafusa Itagaki

Takafusa Itagaki wurde von 1957 bis 1960 vier Mal in Folge japanischer Studentenmeister im Herrendoppel. 1960 war er dort auch im Herreneinzel erfolgreich. 1959 siegte er bei den gesamt-japanischen Titelkämpfen im Einzel.

                                               

Yoshinori Itagaki

Yoshinori Itagaki wurde 1961 japanischer Studentenmeister, wobei er im Herreneinzel erfolgreich war. 1964 belegte er bei den Canadian Open Rang zwei im Doppel Yoshio Komiya. Drei Jahre später wurde er erstmals Meister in Japan, was jedoch sein ei ...

                                               

Quaski Itaia

Itaia setzte sich bei den Nauruischen Meisterschaften über 100 Meter durch und erreichte so neben Rosa-Mystique Jones die Teilnahme an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 in Berlin. Er schied am 15. August 2009 als Letzter im sechsten Vor ...

                                               

Katsuyuki Itakura

Katsuyuki Itakura ist ein japanischer Jazzpianist. Itakura arbeitete seit 1962 als professioneller Musiker. Nach seiner Hinwendung zum Free Jazz trat er im Gaya-Club in Tokio mit Tetsu Saitō und Kazutoki Umezu auf; nach einem Soloalbum 1982 legte ...

                                               

Itakura Seikō

Itakura Seikō ; geb. 2. Dezember 1895 in Kioto; gest. 17. Dezember 1964) war ein japanischer Maler der Nihonga-Richtung der Taishō- und Shōwa-Zeit.

                                               

Ville Itälä

Ville Itälä ist ein finnischer EU-Beamter und leitet seit August 2018 als Generaldirektor das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung. Er war zuvor als Politiker Mitglied des Europäischen Parlaments in der Nationalen Sammlungspartei und der Europäi ...

                                               

Iakoba Italeli

Sir Iakoba Taeia Italeli GCMG ist ein tuvaluischer Politiker. Italeli war von 2006 bis 2010 in der Regierung von Apisai Ielemia Minister für Erziehung und Sport und Gesundheit. Am 16. April 2010 wurde er zum Generalgouverneur von Tuvalu ernannt.

                                               

Angelo Italia

Angelo Italia war ein italienischer Architekt des Barock auf Sizilien. Die handwerkliche Ausbildung erhielt Italia von seinem Vater, einem Maurermeister in Licata. Seine erste Arbeit als Architekt war der Bau der Chiesa di SantAngelo Carmelitano ...

                                               

Salom Italia

Salom Italia wurde um 1619 vermutlich in Mantua Lombardei geboren, wo sein Vater Mordechai dItalia eine Druckerei betrieb. Spätestens seit 1641 lebte Salom in Amsterdam, wo er vermutlich bis zu seinem Tode tätig war. Von den zehn von ihm signiert ...

                                               

Alexander Italianer

Alexander Italianer ist ein niederländischer EU-Beamter. Von September 2015 bis Februar 2018 war er Generalsekretär der Europäischen Kommission.

                                               

Federico Italiano

Federico Italiano studierte Philosophie in Mailand und verfasste seine tesi di laurea über Seamus Heaney. Er promovierte in Allgemeiner und Vergleichender Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München über Geopoetik bei Mont ...

                                               

Jacob Italiano

Italiano begann mit dem Fußballspielen in der Jugendakademie des australischen Erstligisten Perth Glory und wurde als 16-Jähriger bereits in der ersten Mannschaft in der A-League eingesetzt, als zweitjüngster Spieler in der Geschichte der A-Leagu ...

                                               

Italicus

Italicus war der Sohn des Flavus, des jüngeren Bruders des Arminius und Enkel des Cheruskerfürsten Segimer. Nach den Annalen des Tacitus, 11. Buch, Kap. 16, war Italicus durch seine Erziehung in Rom seinen germanischen Wurzeln völlig entfremdet. ...

                                               

Bruno Italiener

Ende 1927 folgte Bruno Italiener einem Ruf des Israelitischen Tempelverbands nach Hamburg. Der Tempelverband baute in Harvestehude eine größere Synagoge mit bis zu 1200 Plätzen, der 1931 eingeweiht wurde. Unter Italiener und dem Kantor Kornitzer, ...

                                               

Jean-Claude van Itallie

Der Sohn eines Börsenmaklers emigrierte nach dem Einmarsch der Wehrmacht 1940 mit seinen Eltern in die USA und verbrachte seine Kindheit und Jugend in New York City. Er studierte an der Harvard University und schloss 1958 mit der Promotion ab. Da ...

                                               

Leopold van Itallie

Leopold stammte aus einer jüdischen Familie. Sein Vater war der jüdische Prediger Samuel van Itallie geboren 14. Januar 1835 in Meppel; gestorben 5. März 1912 in Maastricht und seine Mutter Marianne Maria Cohen geboren um 1836 in Maastricht; gest ...

                                               

Hideo Itami

Hideo Itami ist der Ringname von Kenta Kobayashi ist ein japanischer Wrestler, der unter dem Namen KENTA antritt. Er steht seit 2019 bei New Japan Pro Wrestling unter Vertrag. Seine größten Erfolge sind der Gewinn der GHC Heavyweight Championship ...

                                               

Jūzō Itami

Itami war der Sohn des Regisseurs Mansaku Itami. In den 1960er Jahren wurde er als Schauspieler in 55 Tage in Peking neben Ava Gardner und Charlton Heston und in mehreren japanischen Filmen bekannt. 1984 gewann er den Hochi Film Award und den Kin ...

                                               

Ken’ichirō Itami

Ken’ichirō Itami ist ein japanischer Chemiker. Itami studierte ab 1990 Chemie an der Universität Kyōto mit dem Bachelor-Abschluss 1994, dem Master-Abschluss 1996 und der Promotion bei Yoshihiko Ito 1998. Als Post-Doktorand war er 1997/98 an der U ...

                                               

Kenji Itami

Kenji Itami ist ein japanischer Radrennfahrer. Kenji Itami wurde 2008 Neunter der Gesamtwertung bei der Tour of South China Sea. Seit Juli 2009 fährt er für das japanische Team Bridgestone Anchor. Mit dem japanischen Nationalteam startete Itami b ...

                                               

Itami Mansaku

Itami Mansaku ; * 2. Januar 1900 in Matsuyama; † 21. September 1946) war ein japanischer Filmregisseur und Drehbuchautor, der neben Itō Daisuke und Yamanaka Sadao als Regisseur von Samuraifilmen bekannt wurde. Itami wurde von seinem Jugendfreund ...

                                               

Iiro Itämies

Während seiner Zeit in Deutschland trug er die Nummer 39, aber in Schweden trägt er die Nummer 1. In der Saison 1989/90 gab er sein Debüt bei Kärpät Oulu – insgesamt hat er fünf Saisons dort verbracht. Danach wechselte er für vier Jahre zu den Bl ...

                                               

Charles Itandje

Charles-Hubert Itandje ist ein kamerunisch-französischer Fußballtorwart. Neben der französischen Staatsbürgerschaft besitzt er auch die von Kamerun, da seine Eltern aus diesem Land stammen.

                                               

Itani Jun’ichirō

Itani Jun’ichirō war ein japanischer Anthropologe, Verhaltensforscher und gemeinsam mit Imanishi Kinji der Begründer der speziell japanisch geprägten Primatologie. Itani gründete gemeinsam mit Imanishi das international bekannte Primate Research ...

                                               

Harvey Itano

Harvey Akio Itano ; † 8. Mai 2010 in La Jolla) war ein US-amerikanischer Molekularbiologe und Pathologe und Hochschullehrer an der University of California, San Diego. Itano war US-Amerikaner japanischer Ethnie. Er studierte Chemie an der Univers ...

                                               

Léo Itaperuna

Léo Itaperuna ist ein brasilianischer Fussballspieler. Er spielt derzeit beim Suwon Samsung Bluewings in der K League. Sein Spitzname Itaperuna weist auf die Gemeinde Itaperuna nordöstlich der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro hin.

                                               

Jean Itard

Aus großbürgerlichen Verhältnissen stammend, arbeitete Itard zunächst bei einer Bank, bevor er begann Medizin zu studieren. Er operierte zunächst als Unterarzt am Militärhospitals von Soliers. 1786 wurde er zum Chirurgen des Militärhospitals Val- ...

                                               

Jean Itard (Mathematiker)

Jean Itard war ein französischer Mathematikhistoriker. Itard studierte an der École Normale des Instituteurs und der Universität Marseille Abschluss 1924 in Mathematik und war dann Lehrer am Lyzeum von Alençon und ab 1928 in Marseille. Später war ...

                                               

Itaya Hazan

Itaya Hazan – 10. Oktober 1963, eigentlicher Name Itaya Kashichi) war ein japanischer Töpfer der Meiji-, Taishō- und Shōwa-Zeit. Er gilt als Begründer der modernen Keramik in Japan.

                                               

Hiroshi Itaya

Hiroshi Itaya ist ein japanischer Jazzmusiker. Hiroshi Itaya arbeitete in der japanischen Jazzszene ab den 1970er-Jahren u. a. mit Takashi Miyasaki, mit dem 1979 erste Aufnahmen entstanden Animals Garden, in den folgenden Jahren in der Bigband Se ...

                                               

Albert Iten

Albert Iten ist ein ehemaliger Schweizer Radsportler und Weltmeister, der in Querfeldein- und Mountainbike-Rennen aktiv war. 1991 wurde Albert Iten Weltmeister im Downhill auf dem Mountainbike. 1993 wurde er Dritter der Schweizermeisterschaft im ...

                                               

Andreas Iten

Andreas Iten ist ein Schweizer Politiker und Schriftsteller. Er war von 1974 bis 1994 Regierungsrat des Kantons Zug und von 1986 bis 1998 Ständerat. Von 1999 bis 2013 präsidierte er den Innerschweizer Schriftstellerinnen und Schriftstellerverein.

                                               

Bonaventura Iten

Bonaventura Iten kam am 20. April 1909 in Unterägeri als Sohn des Wirts, Gemeinderats und Gemeindeschreibers Bonaventura Iten senior und der Maria, geborene Iten, zur Welt. Nach dem Besuch der Sekundarschule in Unterägeri absolvierte Iten von 192 ...

                                               

Dominique Marcel Iten

Dominique Marcel Iten ist ein Schweizer Radiomoderator, Redaktor und Musiker. Dominique Marcel Iten startete seine Radiokarriere beim Unikom-Radio Kanal K. Von 2009 bis 2012 studierte er Multimedia Producing und Engineering an der Hochschule für ...

                                               

Joseph Iten

Nach der Matura am Gymnasium Schwyz 1963 erwarb Iten 1968 das juristische Lizentiat an der Universität Zürich und erhielt 1969 das Rechtsanwaltspatent und das Notariatspatent in Nidwalden. Seitdem betreibt er ein selbständiges Anwalts- und Notari ...

                                               

Klemens Iten (Politiker, 1789)

Klemens Iten kam am 16. Oktober 1789 in Unterägeri als Sohn des Bauern Peter Iten und der Barbara geborene Zürcher zur Welt. Klemens Iten, von Beruf Bauer, Müller und Säger, beteiligte sich 1834 gemeinsam mit den Hauptgründern, nämlich seinen Sch ...

                                               

Klemens Iten (Politiker, 1858)

Klemens Iten kam am 24. Februar 1858 als Sohn des Bauern und Ratsherrn Johann Jakob und der Maria Anna geborene Iten zur Welt. Er war ein Enkel mütterlicherseits des Politikers Klemens Iten. Nach dem Besuch der Gymnasien in Zug und Zürich belegte ...

                                               

Meinrad Iten

Meinrad Iten wurde im "Haus Eimerloch" beim Buechli in Unterägeri geboren. Als er zwei Jahre alt war, verlor er seinen Vater Jakob Josef Iten, einen Küfer von Beruf. Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen mit seiner Mutter Barbara Iten, Tochter e ...

                                               

Stefan Iten

Stefan Iten ist ein Schweizer Fussballspieler. Er wurde 2002 mit der U-17-Nationalmannschaft Europameister. Mittlerweile hat er seine Profikarriere beendet und spielt beim FC Uster in den Schweizer Amateurliga.

                                               

Lucius Iter

Lucius Iter stammte aus Chur, sein Vater Hans Iter war dort Bürgermeister. Sein älterer Bruder Donath Iter war seit 1492 Kanoniker in Chur, Domkustos 1495–1503, Domdekan 1505–1526. Sein Neffe Caspar de Capol war von 1530 bis 1540 Generalvikar des ...

                                               

Frederik van Iterson

Frederik Karel Theodor van Iterson war ein niederländischer Bauingenieur. Frederik van Iterson studierte nach dem Abitur 1895 an der Höheren Bürgerschule in Den Haag Maschinenbau am Polytechnikum in Delft mit dem Diplom 1899. Danach war er bei de ...

                                               

Jan Egens van Iterson

Jan Egens war der Sohn des Johannes Adrianus van Iterson * 12. Mai 1802 in Aarlanderveen; † 18. November 1868 in Maarssen und Neeltje Johanna Gerardina Vermeulen * 25. April 1824 in Waspik; † 25. Mai 1871 in Maarssen. Er hatte das Gymnasium in Le ...

                                               

Martijn van Iterson

Martijn van Iterson ist ein niederländischer Jazzgitarrist. Iterson studierte ab 1988 am Konservatorium Hilversum bei Wim Overgaauw und schloss 1993 cum laude ab. Seit 1995 ist er dort auch Dozent jetzt nach der Fusion am Konservatorium Amsterdam ...

                                               

Marcus Ites

Marcus Relotius Ites war ein deutscher evangelischer Pädagoge, Publizist und Historiker. Er war der letzte Direktor der Klosterschule Ilfeld vor der Umwandlung in eine Nationalpolitische Erziehungsanstalt.

                                               

Otto Ites

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland immatrikulierte sich Ites im Wintersemester 1946/47 an der Universität Bonn, um Zahnmedizin zu studieren. Am 20. Oktober 1950 wurde Ites an der Medizinischen Fakultät promoviert. Er arbeitete danach einige Ja ...

                                               

Johann Samuel Ith

Johann Samuel Ith kam als Sohn des Kupferschmieds Johannes Ith und der Margaritha Stulz in Bern zur Welt. 1779 heiratete er Margaretha Walthard, Tochter des Professors Johann Rudolf Walthard. Nach dem Studium der Theologie in Bern, Göttingen und ...

                                               

Jean-Dominique Ithier

Der in Bordeaux geborene Jean-Dominique Ithier war Guardian des Franziskanerkonvents seiner Heimatstadt. Während der Fronde war er auf der Seite des Kardinalministers Mazarin in eine Verschwörung verwickelt, die sich gegen die Ormisten in Bordeau ...

                                               

Itḫi-Teššup

Itḫi-Teššup war König von Arrapḫa in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts v. Chr. Er war Sohn des Kipi-Teššup und Zeitgenosse Sauštatars, eines Königs des Mitannireiches. Diesem gegenüber war er tributpflichtig.

                                               

Ignacio Ithurralde

Ithurralde gehörte auch der uruguayische U-20-Auswahl an. Mit der von Jorge Da Silva trainierten Mannschaft nahm er an der U-20-Südamerikameisterschaft 2003 teil, bei der Uruguay den 5. Platz belegte. Im Rahmen des Turniers kam er in den Gruppens ...

                                               

Iti (Pharao)

Iti war ein altägyptischer König der 8. Dynastie. Er wird in einer Inschrift im Wadi Hammamat sowie einem Graffito genannt. Eine von einem Nikau-Ptah geleitete Expedition sollte Material für seine Pyramide "Die Macht des Iti" besorgen.

Wörterbuch

Übersetzung