ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 48



Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →
                                               

Ishikawa Kaoru

Ishikawa Kaoru war ein japanischer Chemiker, der zahlreiche Qualitätswerkzeuge entwickelte, unter anderen das nach ihm benannte Ishikawa-Diagramm. Er gilt als Vater der japanischen Qualitätskontrolle. Sein Vater Ishikawa Ichirō war der erste Präs ...

                                               

Ken Ishikawa

Ken Ishikawa, Tochigi, Japan; † 15. November 2006) war ein japanischer Manga-Zeichner. Er arbeitete in seiner Karriere viel mit Go Nagai zusammen und kreierte mit diesem zusammen in den 1970er Jahren unter anderem die Mangas zu Cutey Honey und Ge ...

                                               

Naohiro Ishikawa

Ishikawa begann seine Karriere 2000 bei den Verein Yokohama F. Marinos, wo er für zwei Jahre unter Vertrag stand. In seinem ersten Jahr beim Verein nahm er an zwei Ligaspielen teil, wobei beide torlos blieben. 2001 bestritt er 13 Ligaspiele und k ...

                                               

Ryō Ishikawa

Ryō Ishikawa ist ein japanischer Profigolfer der Japan Golf Tour. Im September 2009 erreichte er als jüngster Spieler aller Zeiten die Top 50 der Golfweltrangliste und gewann im selben Jahr erstmals die Geldrangliste der Japan Golf Tour.

                                               

Ishikawa Sanshirō

Ishikawa Sanshirō war ein japanischer Sozialist, Anarchist und Schriftsteller während der Taishō- und Shōwa-Zeit.

                                               

Ishikawa Takuboku

Ishikawa Takuboku, eigentlich Ishikawa Hajime, war ein japanischer Dichter, Tankaist und Literaturkritiker der Meiji-Zeit.

                                               

Tatsuya Ishikawa

Während der Mittelschule spielte Ishikawa in der Mannschaft der Nishimashizu-Mittelschule in Fujieda, dann in der Mannschaft der Oberschule Fujieda und anschließend für die Universität Tsukuba. Nach Beendigung seines Studiums wurde er 2002 vom Er ...

                                               

Ishikawa Tatsuzō

Ishikawa Tatsuzō war ein japanischer Schriftsteller. Ishikawa war der Sohn eines Schullehrers. Bedingt durch Umzüge und immer wieder auftretende finanzielle Probleme absolvierte er keine kontinuierliche Ausbildung, auch ein Englischstudium an der ...

                                               

Tomohiro Ishikawa

Tomohiro Ishikawa ist ein japanischer Politiker und ehemaliger Abgeordneter im Shūgiin, dem Unterhaus. Dort war er zuletzt fraktionslos. Bis 2010 hatte der Demokratischen Partei angehört, bis er wegen des Spendenskandals um den ehemaligen Parteiv ...

                                               

Ishikawa Toraji

Ishikawa wurde in Kōchi geboren. Mit 17 Jahren besuchte er die Malschule des Koyama Shōtarō 1857–1916, der Malerei im westlichen Stil Yōga lehrte. Ishikawa fiel dort mit seiner Begabung auf und unterstützte 1895 Koyama, der in der Panoramahalle J ...

                                               

Yoshinobu Ishikawa

Yoshinobu Ishikawa, Präfektur Shizuoka) ist ein japanischer Politiker und ehemaliger Gouverneur der Präfektur Shizuoka.

                                               

Saburō Ishikura

Saburō Ishikura ist ein japanischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Berater Ishikura in der Sendung Takeshi’s Castle in Europa bekannt wurde.

                                               

Guts Ishimatsu

Guts Ishimatsu, eigentlich Yūji Ishimatsu, ist ein ehemaliger japanischer Boxer. Am 11. April 1974 nahm er im Leichtgewicht Rodolfo González durch einen klassischen Knockout in Runde 8 den Weltmeistertitel des World Boxing Council ab. Diesen Gürt ...

                                               

Hajime Ishimatsu

Hajime Ishimatsu ist ein japanischer Jazzmusiker. Hajime Ishimatsu spielte ab den frühen 1960er-Jahren in der japanischen Musikszene. Erste Aufnahmen entstanden 1960, als er mit Musikern wie Yūji Ōno und Taizo Nakajima die Sängerin Martha Miyake ...

                                               

Ishimoto Shinroku

Baron Ishimoto Shinroku in Himeji, Japan; † 2. April 1912 in Tokio) war ein General der Kaiserlich Japanischen Armee und japanischer Heeresminister.

                                               

Takashi Ishimoto

Takashi Ishimoto war ein japanischer Schwimmer und Olympiateilnehmer. Er gehörte im Jahre 1956 bei den Olympischen Sommerspielen im australischen Melbourne zum Aufgebot seines Heimatlandes und erkämpfte dort über 200 m Schmetterling die Silbermed ...

                                               

Takeharu Ishimoto

Takeharu Ishimoto ist ein japanischer Videospielkomponist und Musiker. Von 1999 bis 2017 arbeitete er bei Square Enix, wo er für die Musik verschiedener Spiele verantwortlich war. Eingestellt wurde er 1999 als Synthesizer-Programmierer für Legend ...

                                               

Yasuhiro Ishimoto

Ishimoto wurde in Kalifornien geboren, wo seine Eltern als Bauern lebten. Die Familie zog 1924 nach Japan in die Heimatstadt der Eltern, Tosa in der Präfektur Kōchi, zurück. Er machte seinen Schulabschluss an der Höheren Schule für Landwirtschaft ...

                                               

Takkyu Ishino

Takkyu Ishino ist ein stilprägender japanischer Technoproduzent und DJ. Takkyu stellt einen Fantasienamen dar und bedeutet zu deutsch so viel wie "Tischtennis". Sein bürgerlicher Name lautet Fumitoshi Ishino. Er ist auch Mitglied der in Japan pop ...

                                               

Shōtarō Ishinomori

Shōtarō Ishinomori war der Künstlername des japanischen Manga-Zeichners Shōtarō Onodera, der auch als Shōtarō Ishimori bekannt war. Er wurde oft als "König des Manga" bezeichnet und gilt als der Begründer des Sentai-Genres. Sein bekanntestes Werk ...

                                               

Bin Ishioka

Bin Ishioka ist ein japanischer Eishockeyspieler, der seit 2014 bei China Dragon in der Asia League Ice Hockey unter Vertrag steht.

                                               

Hiroaki Ishiura

Hiroaki Ishiura ist ein japanischer Automobilrennfahrer. Er fuhr von 2008 bis 2011 in der Formel Nippon und von 2014 bis 2016 in deren Nachfolgeserie Super Formula, die er 2015 gewann. Von 2007 bis 2016 startete er in der Super GT.

                                               

Ishiwara Kanji

Ishiwara Kanji war ein Generalleutnant der Kaiserlich Japanischen Armee und Anhänger des Nichirenismus. Er gilt neben Itagaki Seishirō als Hauptverantwortlicher des sogenannten Mukden-Zwischenfalls.

                                               

Akihiro Ishiwatari

Akihiro Ishiwatari ist ein japanischer Jazz- und Rockmusiker. Akihiro Ishiwatari arbeitete ab den 1980er-Jahren in der japanischen Jazz- und Rockszene; erste Aufnahmen entstanden 1985 bei einem Auftritt beim Tokyo New Jazz Festival in der Band Th ...

                                               

Daisuke Ishiwatari

Daisuke Ishiwatari ist ein japanischer Videospieleentwickler, Musiker, Komponist und Illustrator. Er ist vor allem für die Entwicklung des 2D-Kampfspiels Guilty Gear bekannt. Er entwickelte die Charaktere, komponierte die Musik, schrieb die Story ...

                                               

Danjulo Ishizaka

Ishizaka wurde als Sohn der deutschen Klavierlehrerin Ruth Nathrath und Junkichi Ishizaka in Bonn geboren. Seine Schwester ist die Pianistin Kimiko Douglass-Ishizaka. Seinen ersten Cellounterricht erhielt er mit 4 Jahren. Bereits als Vierzehnjähr ...

                                               

Ishizaka Yōjirō

Ishizaka Yōjirō war ein japanischer Schriftsteller. Ishizaka besuchte die Mittelschule seiner Heimatstadt und studierte ab 1920 an der Keiō-Universität. Nach dem Abschluss des Studiums unterrichtete er an der Womens High School in Yokote, ab 1929 ...

                                               

Ishizaki Kōyō

Ishizaki Kōyō, * 11. April 1884 in Fukumitsu ; † 25. März 1947) war ein japanischer Maler der Nihonga-Richtung während der Taishō- und Shōwa-Zeit.

                                               

Stefan Ishizaki

Stefan Daisuke Ishizaki ist ein schwedischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler, der zwischen 2001 und 2012 in 13 Länderspielen für die schwedische Nationalmannschaft auflief, wurde sowohl schwedischer, norwegischer als auch US-amerikanischer ...

                                               

Ishizuka Tomoji

Ishizuka Tomoji war ein japanischer Haiku-Dichter und Schriftsteller. Ishizuka kam 1924 nach Tokio, wo ihn sein Freund Naka Kōhei als Schüler bei dem Romanautor Yokomitsu Riichi einführte. Als Haiku-Dichter schloss er sich der Gruppe um Hasegawa ...

                                               

Kemal Ishmael

Kemal Ishmael ist ein US-amerikanischer American-Footballspieler, der zuletzt für die Atlanta Falcons auf der Position des Safety in der NFL spielte. Aktuell ist er ein Free Agent.

                                               

Isi (Schatzhausvorsteher)

Isi war altägyptischer "Schatzhausvorsteher" in der 4. Dynastie und damit einer der höchsten Palastbeamten seiner Zeit. Isi ist von elf Blöcken seines Grabes bekannt, die sich heute in Kopenhagen, Kairo und vor allem Moskau befinden. Sein Grab, d ...

                                               

Isidor (Philosoph)

Isidoros war ein spätantiker Philosoph der neuplatonischen Richtung und Leiter der Philosophenschule in Athen. Er befasste sich hauptsächlich mit Metaphysik. Von seinen Werken, zu denen Hymnen gehörten, ist nichts erhalten geblieben.

                                               

Isidor von Kiew

Isidor von Kiew bzw. Isidoros, in Süd- und Westeuropa auch bekannt als Isidor von Thessaloniki, war ein griechischer Bischof, Gelehrter und Kirchenpolitiker im 15. Jahrhundert sowie Anhänger der Kirchenunion von Florenz.

                                               

Isidor von Madrid

Isidor von Madrid ist ein Heiliger der römisch-katholischen Kirche und der Schutzpatron der spanischen Hauptstadt Madrid. Sein Festtag ist der 15. Mai.

                                               

Lazare Isidor

Lazare Isidor war von 1867 bis zu seinem Tod Großrabbiner Frankreichs. Bekannt wurde er als Initiant einer neuen französischen Bibelübersetzung sowie dadurch, dass er zusammen mit Adolphe Crémieux die Abschaffung des Judeneides in Frankreich bewi ...

                                               

Micael Isidoro

Micael Isidoro Duarte ist ein portugiesischer Straßenradrennfahrer. Micael Isidoro gewann 2003 die vierte Etappe der Volta ao Portugal do Futuro nach Mangualde. 2005 wurde er Profi bei dem portugiesischen Continental Team Riberalves-Goldnutrition ...

                                               

Isidoros von Chios

Isidoros von Chios war ein Heiliger und Märtyrer. Isidoros diente im römischen Militär. Da er nicht bereit war, den römischen Göttern zu opfern und am christlichen Glauben festhielt, wurde er enthauptet. Über die Umstände seines Todes existieren ...

                                               

Pedro Isidro

Isidro trainiert bei Benfica Lissabon. Der Geher war anfangs auf die 20-Kilometer-Strecke spezialisiert. Beim Geher-Weltcup 2008 in Tscheboksary kam er auf Platz 50, zwei Jahre später beim Weltcup 2010 in Chihuahua kam er auf Platz 29. Danach ver ...

                                               

Jesús Isijara

Jesús Isijara, auch bekannt unter dem Spitznamen El Ratón, ist ein mexikanischer Fußballspieler, der vorwiegend im Mittelfeld agiert.

                                               

Aydin Isik

Im Alter von sechs Jahren ging die Familie zurück in die Türkei, wo sie von 1984 bis 1986 in Karabük und von 1986 bis 1995 in Istanbul lebte. 1995 begann Isik an der Abant Izzet Baysal Üniversitesi ein Betriebswirtschaftsstudium. Nach Theatererfa ...

                                               

Ayhan Isık

Isık, der einer armenischen Familie entstammte, wurde 1929 als letztes von sechs Geschwistern in Konak geboren. Er studierte 1953 an der Akademie der Bildenden Künste. Er begann als Maler und Grafiker zu arbeiten. 1951 nahm er an einem Wettbewerb ...

                                               

Fikri Isık

Fikri Isık ist ein türkischer Politiker der Adalet ve Kalkınma Partisi. Seit der Kabinettsumbildung vom 19. Juli 2017 diente er als stellvertretender Ministerpräsident von Binali Yıldırım. Zuvor war er als Verteidigungsminister der Türkei tätig.

                                               

Hasan Esat Isık

Hasan Esat Isık war ein türkischer Diplomat und Politiker. Er war Verteidigungsminister und Außenminister seines Landes.

                                               

Haydar Isık

Haydar Isık ist ein kurdischer Lehrer, Schriftsteller, Sachbuchautor und Kolumnist. Er ist Mitbegründer des Kurdischen P.E.N Zentrums in Deutschland.

                                               

Timur Isık

Timur Isık wurde als Sohn eines türkischen Zahnarztes und einer deutschen Mutter in Hamburg geboren, wo er auch aufwuchs. Er absolvierte von 2002 bis 2006 eine Schauspielausbildung an der Universität der Künste in Berlin. Direkt im Anschluss ging ...

                                               

Volkan Isık

Volkan Isık ist ein türkischer Rallyefahrer. Der mehrfache türkische Meister ist der einzige Rallyefahrer seines Heimatlandes, der an einem Weltmeisterschaftslauf WM-Punkte erringen konnte.

                                               

Osman Nuri Isılar

Isılar kam in der westtürkischen Stadt Konya auf die Welt und interessierte sich früh für Sport, insbesondere für Fußball. Er begann Mitte der 1980er Jahre als Trainer zu arbeiten und übernahm in mehreren Amateurvereinen Positionen wie Nachwuchs- ...

                                               

Nicolas Isimat-Mirin

Isimat-Mirin absolvierte fünf Partien für die französische U-20-Auswahl sowie drei für die französische U-21-Nationalmannschaft.

                                               

Melchior Isinder

Isinder hatte sich im Sommersemester 1537 an der Universität Wittenberg immatrikuliert. Nach einem Studium bei Philipp Melanchthon hatte er hier am 9. Februar 1542 den akademischen Grad eines Magisters erworben. Auf Melanchthons Empfehlung kam er ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →