ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 42



                                               

Johannes Hirt

Johannes Hirt studierte bei Fritz Schaper an der Berliner Kunstakademie. Er arbeitete an der Schnitzereischule in Furtwangen, ehe er nach Karlsruhe zog, wo er mit Adolf Heer arbeitete. Zeitweise lebte und arbeitete Hirt auch in Worms.

                                               

Karl Emerich Hirt

Karl Emerich Hirt, auch unter den Pseudonymen Nemesius, Austriacus und K. E. H. bekannt war österreichischer Schriftsteller, Kunstkritiker und Essayist.

                                               

Manfred A. Hirt

Manfred A. Hirt ist ein Schweizer Bauingenieur. Hirt studierte Bauingenieurwesen an der ETH Zürich mit dem Diplomabschluss und wurde 1972 an der Lehigh University promoviert. Er arbeitete als Ingenieur bei B+H in Zürich und im Ingenieurbüro HNTB ...

                                               

Michael Conrad Hirt

Nach einer Lehre beim Bayreuther Hofmaler Heinrich Bollandt kam er 1635 als Kriegsflüchtling mit diesem nach Lübeck und fand Aufnahme im Haus des Ratsherrn Adrian Müller. Nach Müllers Tod 1644 wurde Hirt 1645 vom brandenburgischen Kurfürst Friedr ...

                                               

Paul Hirt

Paul Hirt wurde 1898 als Sohn eines Landwirts in Villingen geboren. Im Alter von neun Jahren erlitt er eine Hirnhautentzündung, die den Verlust des Gehörs und zum Teil der Sprache zur Folge hatte. Er verbrachte mehrere Jahre in der Heiligenbronne ...

                                               

Peter Hirt

Zunächst startete er beim Großen Preis der Schweiz 1951 für das Team Ecurie Suisse in der Formel 1. Sein Veritas-Meteor, der eigentlich dem Formel-2-Reglement entsprach, blieb jedoch bereits am Start stehen. In den Jahren 1952 und 1953 ging Hirt ...

                                               

Christian Hirte

Christian Hirte ist ein deutscher Politiker und war von März 2018 bis Februar 2020 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie im Kabinett Merkel IV. In diesem Amt war er gleichzeitig Beauftragter der Bundesreg ...

                                               

Georg Hirte

Georg Hirte ist ein deutscher Volkswirt und Regionalökonom. Seit 2003 ist er Professor an der Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" der Technischen Universität Dresden.

                                               

Heribert Hirte

Heribert Hirte ist Professor für Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg und dort Geschäftsführender Direktor des Seminars für Handels-, Schifffahrts- und Wirtschaftsrecht. Zudem gewann er bei der Bundestagswahl 2013 als einziger Kölner CDU ...

                                               

Klaus Hirte

Am Staatstheater Nürnberg sang er im Jahr 1971 den Beckmesser in Richard Wagners Oper Die Meistersinger von Nürnberg, der zukünftig seine Glanzrolle wurde. Er übernahm diese Partie auch an der Münchner Staatsoper, in Stuttgart, an der Deutschen O ...

                                               

Michael Hirte

Michael Hirte ist ein deutscher Mundharmonikaspieler. Er ging als Sieger aus der zweiten Staffel der Castingshow Das Supertalent hervor, die im Oktober und November 2008 vom Fernsehsender RTL ausgestrahlt wurde.

                                               

Wilhelm Hirte (Jurist)

Wilhelm Hirte war ein promovierter Jurist und Richter. Seit dem 1. Mai 1933 war Hirte NSDAP-Mitglied und von 1933 bis 1935 ebenfalls Mitglied der SA. Er war geschäftsführender Staatsanwalt und Ankläger des Sondergerichts Braunschweig. Wegen seine ...

                                               

Wilhelm Hirte (Weltumsegler)

Wilhelm Hirte war ein deutscher Gastronom und Weltumsegler, Weltrekordhalter und Stifter der nach ihm benannten Wilhelm-Hirte-Stiftung.

                                               

Iuliu Hirțea

Iuliu Hirțea, Rumänien) war Weihbischof in Oradea Mare der Rumänischen griechisch-katholischen Kirche.

                                               

Jaromir Hirtenfeld

Hirtenfeld wurde zum Dr. phil. promoviert. Er war Inhaber des russischen St Annen-Orden III. Klasse, des preußischen Roten Adlerorden IV. Klasse, des dänischen Dannebrogorden sowie Besitzer der k.u.k. großen goldenen Medaille viribus unitis. Er w ...

                                               

Hans Hirter

Hans Hirter ist ein Schweizer Politikwissenschaftler. Hans Hirter doktorierte 1983 über Arbeitskämpfe in der Schweiz bei Erich Gruner. 1984 bis 2011 war er Leiter des Jahrbuchs Schweizerische Politik / Année Politique Suisse. Ebenfalls bis 2011 w ...

                                               

Johann Hirter

Hirter besuchte die Schulen in Bern und machte anschliessend eine kaufmännische Lehre. Ab 1880 besass er ein Speditions- und Kohlenunternehmen. Von 1890 bis 1894 vertrat Hirter die FDP im Grossen Rat des Kantons Bern. Ausserdem präsidierte er die ...

                                               

Rudolf Hirth du Frênes

Rudolf Hirth du Frênes war ein deutscher Maler. Hirth du Frênes war der Sohn des Notars Georg Hirth und dessen Ehefrau Louise Drevelle du Frênes. Der Sinologe Friedrich Hirth und der Schriftsteller Georg Hirth waren seine Brüder. Seinen Beinamen ...

                                               

Arthur Hirth

Arthur Hirth war ein Sohn des Münchner Verlegers Georg Hirth und seiner Ehefrau, der Verlegerstochter Elise, geborene Knorr. Mit seinen Geschwistern Siegfried, Elsa und Walther sowie – nach der Wiederverheiratung des Vaters mit Walburga Wally Ang ...

                                               

Friedrich Hirth (Komparatist)

Friedrich Hirth war ein österreichischer Germanist, Romanist und Komparatist jüdischer Abstammung mit französischer Staatsangehörigkeit.

                                               

Georg Hirth

Georg Hirth war ein deutscher Statistiker, volkswirtschaftlicher Schriftsteller, Journalist und Verleger.

                                               

Herbert Hirth

Am 4. April 1909 bestritt er sein einziges Länderspiel für die A-Nationalmannschaft, die in Budapest gegen die Nationalmannschaft Ungarns ein 3:3-Unentschieden erzielte. Neben ihm kam mit Fritz Schulz ein weiterer Herthaner zum Einsatz, ebenfalls ...

                                               

John P. Hirth

John Price Hirth ist ein US-amerikanischer Ingenieur, Metallurge und Werkstoffwissenschaftler. Er war Professor an der Washington State University und bekannt für Beiträge zur Theorie der Versetzungen in den Materialwissenschaften. Hirth studiert ...

                                               

Ringo Hirth

Ringo Hirth begann seine Musikerkarriere in den 1960er Jahren in Gaggenau bei der Band The Ghostmen. Er wechselte nach Heidelberg zum Studium der Germanistik, wo er 1972 bei Coupla Prog und dann in verschiedenen Rock- und Jazzbands spielte, unter ...

                                               

Volker Hirth

Hirth begann 1987 als Mitarbeiter der Sportredaktion des Hessischen Rundfunks. Zunächst arbeitete er an Kurzberichten aus dem Sport für den HR, sowie an Einspielern für die ARD-Sportschau, die Tagesschau sowie die Tagesthemen. Seit 1992 ist er al ...

                                               

Hans Hirthammer

Als Reliefkünstler fertigte Hirthammer im Jahre 1956 das große Reliefbild vom Zwieseler Winkel für das Rathaus in Zwiesel an, wo man es noch heute findet. Den Auftrag erhielt er vom Fremdenverkehrsverein. Das Relief schließt Arber, Rachel, Falken ...

                                               

Josef Hirthammer

Josef Hirthammer wurde 1951 in Bad Reichenhall geboren. Seine Familie hatte sich in den Nachkriegsjahren eine kleine Lebensmittelfabrikation erarbeitet. In einem rein wirtschaftlich orientierten Elternhaus hatte er keine Berührung mit Kunst. Mit ...

                                               

Martin Hirthe

Hirthe, der als Jugendlicher einem Wunsch seines Vaters entsprechend ein Praktikum bei Siemens ableistete, stand erstmals im Alter von 16 Jahren in einer Aufführung von William Shakespeares Der Kaufmann von Venedig auf einer Theaterbühne. Seine N ...

                                               

Aulus Hirtius

Aulus Hirtius war ein römischer Politiker und Schriftsteller der späten Republik. Er war seit 54 v. Chr., vielleicht als Legat, beim Heer Gaius Iulius Caesars in Gallien und wurde ein Vertrauter des Prokonsuls. Ende 50 v. Chr. ging er als Gesandt ...

                                               

Franz Hirtler

Franz Karl Hirtler wurde am 17. April 1885 als Sohn des Oberwirtschaftsleiters Franz Hirtler und dessen Ehefrau Frieda, geborene Schmelzte, in Freiburg im Breisgau geboren. Die dortige Rotteck-Oberrealschule schloss er 1901 mit der Mittleren Reif ...

                                               

Markus Hirtler

Markus Hirtler arbeitete mehr als 20 Jahre lang als Krankenpfleger, Pflegedienstleiter, Heimleiter und Sozialmanager. Mit dem Projekt "Helfen Hilft!" wurde 2005 eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die in Einzelprojekten immer wieder in Not gera ...

                                               

Bernhard Hirtreiter

Bernhard Hirtreiter ist ein deutscher Tenor. Er gehörte von 1997 bis Ende des Jahres 2006 der Formation Die Jungen Tenöre an. Im November 2006 begann er seine Solokarriere. Er galt als der Romantiker unter den drei Sängern. In seiner Familie hat ...

                                               

Josef Hirtreiter

Josef Hirtreiter, genannt Sepp Hirtreiter, war ein deutscher SS-Scharführer und an der Aktion T4 sowie der Aktion Reinhardt im Vernichtungslager Treblinka beteiligt. Wegen seiner im Vernichtungslager Treblinka begangenen Verbrechen wurde Hirtreit ...

                                               

Wolf Hirtreiter

Wolf Hirtreiter war ein deutscher Bildhauer. Von ihm stammen zahlreiche Skulpturen in öffentlichen und kirchlichen Bauten. Hirtreiter diente während des Zweiten Weltkriegs als Jugendlicher in der Wehrmacht. Nach Kriegsende absolvierte er zunächst ...

                                               

Arnold Hirtz

Arnold Hirtz nahm für die Schweizer Eishockeynationalmannschaft an den Olympischen Winterspielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen teil. Auf Vereinsebene spielte er für den Akademischen EHC Zürich.

                                               

Hans Hirtz

Hans Hirtz war ein deutscher Maler der Spätgotik am Oberrhein. Er war um 1420 am Oberrhein, beispielsweise in Straßburg tätig. Noch in Quellen des 16. Jahrhunderts wird er als herausragender Künstler gewürdigt. Es wird vermutet, dass Hans Hirtz d ...

                                               

Klaus-Peter Hirtz

Nach dem Abitur in Hanau trat Hirtz 1966 als Offizieranwärter in die Bundesmarine ein. Nach Abschluss der Ausbildung an der Marineschule Mürwik und an anderen Schulen der Marine diente er als Wachoffizier und von 1972 bis 1978 als Kommandant an B ...

                                               

Peter Hirtz

Peter Hirtz ist ein deutscher Sportwissenschaftler. Er war einer der führenden Sportwissenschaftler der DDR. Seine Arbeiten zum frühkindlichen Training haben die Talentauswahl und -förderung nachhaltig beeinflusst.

                                               

Raoul Hirtzler

Raoul Hirtzler war ein jugoslawischer Mediziner. Er studierte Medizin an der Universität Zagreb und war ab 1946 Dozent am dortigen Institut für Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie. Nach Tätigkeiten in Krankenhäusern und einem Forschu ...

                                               

Heinrich Hirtzwig

Hirtzwig ist erstmals 1613 als Rektor in Speyer nachweisbar. 1615 berief ihn der Rat der Stadt Frankfurt am Main auf Empfehlung der Gießener Universität zum Rektor des Gymnasium Francofurtanum. Er trat dort die Nachfolge von Adelardus Cravelius a ...

                                               

Hiruma Kenpachi

Hiruma Kenpachi war ein japanischer Mandolinen- und Gitarrenspieler und Musikpädagoge. Seine Tochter Hiruma Kinuko ist ebenfalls Mandolinenspielerin.

                                               

Alfred Hirv

Alfred Hirv wurde am 26. März 1880 in Petschory geboren. Im Alter von 15 Jahren zog er nach Sankt Petersburg. 1907 lud ihn der Verein Sankt Petersburger Künstler ein, sich an ihrer Ausstellung zu beteiligen. Hirv zeigte seine Werke ebenfalls in T ...

                                               

Indrek Hirv

Indrek Hirv ging in Tartu zur Schule und legte sein Abitur am renommierten Hugo-Treffner-Gymnasium ab. 1981 schloss er die Estnische Kunstakademie im Fach Keramik ab. Seit 1985 ist Indrek Hirv Mitglied des Estnischen Künstlerverbandes und seit 19 ...

                                               

Jarmo Hirvasoja

Hirvasoja wurde 1990 Eisspeedway-Weltmeister, als erster und bis heute einziger Finne. 1985 gewann er die Vizeweltmeisterschaft. Mit dem finnischen Eisspeedway-Team gewann er zwischen 1984 und 1988 bei der Team-WM die Bronzemedaille. Zwischen 198 ...

                                               

Juha Hirvi

Juha Hirvi nahm sechsmal an Olympischen Spielen teil. 1988 in Seoul belegte er mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber im Dreistellungskampf jeweils den 17. Platz, im liegenden Anschlag mit dem Kleinkaliber erreichte er Rang 24. Vier Jahre darauf ...

                                               

Armas Hirvonen

Armas Hirvonen wurde im ingermanländischen Duderhof/Дудерго́ф finnisch Tuuteri, deutsch und schwedisch Duderhof oder Dudern; seit 1950 Moschaiski/ Можайский bei Krasnoje Selo geboren. Er war zunächst im estnischen Pärnu als Filmemacher tätig. 193 ...

                                               

Eero Hirvonen

Hirvonen, der für Jyvaeskylae SC startete, gab sein internationales Debüt Mitte Dezember 2013 beim Continental-Cup-Wettbewerb in Soldier Hollow, verpasste jedoch die Punkteränge. Erst im März konnte er mit Erreichen des 20. Platzes im heimischen ...

                                               

Heikki Hirvonen

Heikki Hirvonen war ein finnischer Skisportler. Hirvonen war bei den Olympischen Winterspielen 1924 als Soldat Teilnehmer der finnischen Mannschaft beim Militärpatrouillenlauf und gewann zusammen mit August Eskelinen, Wäinö Bremer und Martti Lapp ...

                                               

Martti Hirvonen

Martti Hirvonen ist ein ehemaliger deutsch-finnischer Eishockeytorwart, der aktuell als Torwartkoordinator der Espoo Blues in Finnland tätig ist.

                                               

Mikko Hirvonen

Für das Jahr 2014 liess sich Mikko Hirvonen beim M-Sport Rally Team verpflichten und fuhr einen Ford Fiesta RS WRC. Mikko Hirvonen beendete seine Karriere in der WRC am Ende der Saison mit einem zweiten Rang bei der letzten Rallye des Jahres in G ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →