ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 3


                                               

Dmytro Hratschow

Dmytro Hratschow nahm an zwei Olympischen Spielen teil: 2004 belegte er in Athen in der Einzelkonkurrenz den 24. Platz, während er mit der Mannschaft den Bronzerang erreichte. Nach einer Halbfinalniederlage gegen Südkorea besiegte das ukrainische ...

                                               

Carl Friedrich Hrauda

Carl Friedrich Hrauda war ein anglikanischer Priester österreichisch-mährischer Abstammung, der vor dem Anschluss Österreichs einige patriotische Schriften verfasste, über die österreichische Nation und das Österreichische Deutsch.

                                               

Élias Hrawi

Élias Hrawi, auch Elias Hraoui war von 1989 bis 1998 Staatspräsident des Libanon. Er war der erste Präsident, der nicht aus dem Herzland der Maroniten im Gouvernement Libanonberg stammte. Er wurde am 24. November 1989 gewählt, zwei Tage nach dem ...

                                               

Michal Hrazdíra

Michal Hrazdíra ist ein ehemaliger tschechischer Radrennfahrer. Michal Hrazdíra begann seine Karriere 2002 bei dem tschechischen Radsport-Team Wüstenrot-ZVVZ. 2003 konnte er den nationalen Meistertitel im Zeitfahren für sich gewinnen. 2004 nahm e ...

                                               

Miloš Hrazdíra

Miloš Hrazdíra war ein tschechischer Radrennfahrer. Er war Olympiateilnehmer 1972 sowie 1973 und 1982 tschechoslowakischer Meister in drei Disziplinen im Straßenradrennen. Die Friedensfahrt fuhr er fünfmal; die beste Platzierung hatte er 1974 mit ...

                                               

Karel Hrbáček

Karel Hrbáček ist ein tschechischer, in den Vereinigten Staaten lebender Mathematiker, der sich mit Mengenlehre und mathematischer Logik befasst. Hrbacek wurde 1966 bei Petr Vopěnka an der Karls-Universität Prag promoviert. Er ist Professor am Ci ...

                                               

Dominik Hrbatý

Dominik Hrbatý ist ein ehemaliger slowakischer Tennisspieler. Hrbatý gewann in seiner Karriere sechs ATP-Turniere und stand außerdem bei sechs weiteren Turnieren im Finale. Seinen größten Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier erreichte er 1999 mit ...

                                               

Jan Hrbatý

Jan Hrbatý war ein tschechoslowakischer Eishockeyspieler, der mit der Nationalmannschaft jeweils eine Silbermedaille bei Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen gewann. Jan Hrbatý begann seine Karriere 1961 bei ASD Dukla Jihlava und spi ...

                                               

Petr Hrbek

Petr Hrbek ist ein ehemaliger tschechischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1985 bis 2009 unter anderem für die Starbulls Rosenheim in der Deutschen Eishockey Liga sowie den HC Sparta Prag, HC Litvínov und HC Slavia Prag in der t ...

                                               

Rudolf Hrbek

Er hatte in Tübingen und München Politikwissenschaft, Geschichte und Englische Literatur studiert und 1968 promoviert. Die Habilitation erfolgte 1973. Seit 1976 war er ordentlicher Professor für Politikwissenschaft an der Universität Tübingen. Er ...

                                               

Jan Hrdina

Jan Hrdina ist ein ehemaliger tschechischer Eishockeyspieler, der während seiner aktiven Karriere unter anderem für die Pittsburgh Penguins, Phoenix Coyotes, New Jersey Devils und Columbus Blue Jackets in der National Hockey League gespielt hat.

                                               

Jiří Hrdina

Jiří Hrdina ist ein ehemaliger tschechischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1977 bis 1992 unter anderem für die Calgary Flames und die Pittsburgh Penguins in der National Hockey League gespielt hat.

                                               

Aleš Hrdlička

Alois Ferdinand Hrdlička, nach 1918 in Aleš Hrdlička geändert, war ein böhmisch-US-amerikanischer Anthropologe. Hrdličkas Familie emigrierte 1881 in die USA. Dort erhielt er eine medizinische Ausbildung und gründete das American Journal of Physic ...

                                               

Alfred Hrdlicka

Alfred Hrdlicka war ein österreichischer Bildhauer, Zeichner, Maler, Grafiker, Schachspieler und Schriftsteller.

                                               

Jiří Hrdlička

Hrdlička begann seine Profikarriere beim Verein Favorit Brünn. Zusammen mit Miroslav Berger wurde er 2003 Weltmeister und gewann den Gesamtweltcup. In den nächsten Jahren gewannen sie zusammen noch eine WM-Silbermedaille, einige Medaillen im Welt ...

                                               

Josef Hrdlička

Josef Hrdlička empfing am 1. Juli 1972 die Priesterweihe. Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 17. März 1990 zum Weihbischof in Olmütz und Titularbischof von Thunudruma. Der Erzbischof von Olmütz, František Vaňák, spendete ihm am 7. April dess ...

                                               

Karl Hrdlicka

Karl Hrdlicka war ein österreichischer Politiker. Hrdlicka war von 1954 bis 1959 Abgeordneter zum Landtag von Niederösterreich.

                                               

Petr Hrdlička

Petr Hrdlička nahm an den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona im Trap teil. In der Qualifikationsrunde belegte er mit 146 Punkten den neunten Rang, im anschließenden Halbfinale wurde er mit 195 Punkten Zweiter. Kazumi Watanabe, der ebenfalls 19 ...

                                               

Tomáš Hrdlička

Hrdlička spielte in seiner Jugend für den Slavia. Bei Slavia spielte er bis 2007, dann ist er für zwei Jahre zum FK Mladá Boleslav gegangen. Die nächste Station war Bohemians 1905 Prag, im Januar 2010 wechselte er zum ŠK Slovan Bratislava, mit de ...

                                               

Ferdinand Hrdliczka

Ferdinand Hrdliczka war ein österreichischer Chemiker und Foto-Industrieller, Gründer und Gesellschafter der Firmen Herlango, sowie Lainer & Hrdliczka.

                                               

Max Hrdliczka

Hrdliczkas Produktionsleiter Karel Bubeníček alias "Misha" war in Bistritz am Hostein Mitglied in der 1. Tschechischen Partisanenbrigade Jan Žižka 1. československá partyzánská brigáda Jana Žižky, der auch Hrdliczkas Enkel Arthur Preuß, Sohn sein ...

                                               

Lucius Hre Kung

Lucius Hre Kung empfing am 23. Februar 1989 die Priesterweihe. Papst Franziskus ernannte ihn am 19. Oktober 2013 zum zweiten Bischof von Hakha. Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von Yangon am 2. Februar des folgenden Jahres. Mitkonsek ...

                                               

Ludwig Hrebacka

Ludwig Hrebacka war ein österreichischer Politiker und Heizer. Hrebacka war von 1949 bis 1964 Abgeordneter zum Landtag von Niederösterreich. Hrebacka besuchte die Volksschule in Achau und Wilhelmsburg und absolvierte in der Folge eine Lehre als S ...

                                               

Jan Hřebejk

Jan Hřebejk ist ein tschechischer Regisseur und Drehbuchautor. Er besuchte gemeinsam mit Petr Jarchovský auf dem Akademischen Gymnasium. Schon in seiner Zeit auf der Filmakademie FAMU mit dem Fach Dramaturgie interessierte er sich für Regie und d ...

                                               

Štěpán Hřebejk

Štěpán Hřebejk ist ein tschechischer Eishockeyspieler. Er begann seine Karriere in der Juniorenmannschaft des HC České Budějovice im Jahre 1998. Im Jahr 2000 spielte er seine erste Partie in der Seniorenmannschaft, die in der Extraliga, der höchs ...

                                               

Lazar Hrebeljanović

Der Vater des Fürsten Lazar hieß Pribac, der Name der Mutter ist nicht überliefert. Der Nachname Hrebeljanović stammte aus späteren Überlieferungen, denen zufolge die Familie einen Hrebalj als Stammvater bzw. ihre Wurzeln in Grbalj, dem heutigen ...

                                               

Luděk Hřebíček

Luděk Hřebíček studierte Persisch und Türkisch an der Karls-Universität Prag, Promotion 1963, Grad des D.Sc. 1992. Er war langjähriger Mitarbeiter des Oriental Institute der Academy of Sciences of the Czech Republic.

                                               

Jaroslav Hřebík

Jaroslav Hřebík ist ein ehemaliger tschechischer Fußballspieler und derzeitiger Fußballtrainer. Er gilt wegen seiner Methoden und seines Charakters als einer der kontroversesten Trainer in Tschechien. Gleichzeitig war er einer der ersten, die Zon ...

                                               

Adalbert Hrehuss

Adalbert Hrehuss war ein rumänischer Fußballspieler. Er bestritt 21 Spiele in der Divizia A. Im Jahr 1928 gewann er mit Colțea Brașov, in den Jahren 1933 und 1935 mit Ripensia Timișoara die rumänische Meisterschaft.

                                               

Hreidar Gudmundsson

Hreidar Levy Gudmundsson ist ein isländischer Handballtorwart. Der 1.96 Meter große und 110 Kilogramm schwere Torwart spielte anfangs bei den Vereinen KA Akureyri und IK Sävehof. Zwischen 2009 und 2011 stand er beim deutschen Zweitligisten TV Ems ...

                                               

Hreinn Fridfinnsson

Hreinn Fridfinnsson ist ein isländischer Konzeptkünstler. Fridfinnsson studierte am Icelandic College of Arts and Crafts in Reykjavík. Seit 1971 lebt und arbeitet er in Amsterdam. Fridfinnsson ist Mitbegründer der Gruppe SÚM 1965 und der Gallerí ...

                                               

Hreinn Halldórsson

Hreinn Halldórsson ist ein ehemaliger isländischer Kugelstoßer. Bei den Olympischen Spielen 1976 schied er in der Qualifikation aus. 1977 siegte er bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in San Sebastián, und 1978 wurde er Achter bei ...

                                               

Oleksandr Hrekow

Oleksandr Petrowytsch Hrekow war ein ukrainischer General. Er war vom 29. April 1917 bis 3. Mai 1918 Minister für militärische Angelegenheiten des Ukrainischen Staats und vom 9. Januar 1919 bis zum 14. Februar 1919 der Ukrainischen Volksrepublik.

                                               

Walentyn Hrekow

Walentyn Anatolijowytsch Hrekow ist ein ehemaliger ukrainischer Judoka. Er war 2002, 2003 und 2007 Europameister.

                                               

Florian Hreniuk

Florian Hreniuk spielt seit 2009 in der Jugend des KAC Floorball. Bis 2012 spielte er noch im Tor, bis er den Schläger in die Hand nahm und zum Verteidiger umfunktioniert wurde. 2014 wurde er erstmals im Farmteam des KAC Floorball aufgeboten, auf ...

                                               

Alexander Hrennikoff

Alexander Hrennikoff, russisch Александр Павлович Хренников, Transkription Alexander Pawlowitsch Chrennikow, im Englischen auch Aleksandr Pavlovich Khrennikov transkribiert, war ein russisch-kanadischer Bauingenieur und Mitbegründer der Gitterros ...

                                               

Mychajlo Hretschucha

Mychajlo Serhijowytsch Hretschucha war ein ukrainisch-sowjetischer Politiker und von 1939 bis 1954 Vorsitzender des Obersten Sowjets der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik.

                                               

Serhij Hretschyn

Serhij Hretschyn ist ein ukrainischer Straßenradrennfahrer. Serhij Hretschyn begann seine Karriere 2003 bei dem bulgarischen Radsportteam Miche. In der Saison 2006 gewann er eine Etappe bei den Rutas del Vino, und er wurde Zweiter der Gesamtwertu ...

                                               

Michal Hreus

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp Michal Hreus * 9. März 1973 in Žilina, Tschechoslowakei ist ein deutsch-slowakischer Eishockeyspieler, der seit 2009 in der slowakischen Extraliga für den MsHK Žilina spielt.

                                               

Branimir Hrgota

Branimir Hrgota ist ein schwedischer Fußballspieler. Der Stürmer steht beim deutschen Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth unter Vertrag.

                                               

Robert Hrgota

Seinen ersten Wettbewerb im slowenischen Nationalteam bestritt er als Junior am 11. September 2004 bei einem FIS-Springen in Villach. Auf Grund anhaltend guter Leistungen wurde er 2006 ins Continental Cup-Team aufgenommen. Bei der Junioren-Weltme ...

                                               

Filip Hrgović

Filip Hrgović ist ein kroatischer Profiboxer im Schwergewicht. Als Amateur war er unter anderem Jugend-Weltmeister 2010, Europameister 2015 und Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele 2016.

                                               

Mirko Hrgović

Mirko Hrgović ist ein ehemaliger Fußballspieler. Er spielte für die bosnische Fußballnationalmannschaft. Er hat sowohl die kroatische als auch die bosnische Staatsangehörigkeit. Letztere nahm er an, um auf internationaler Ebene spielen zu können. ...

                                               

Zdeněk Hřib

Zdeněk Hřib ist ein tschechischer Politiker der Česká pirátská strana sowie seit November 2018 regierender Oberbürgermeister von Prag.

                                               

Boštjan Hribar

Boštjan Hribar ist ein slowenischer Handballspieler. Seine Position ist der rechte Rückraum. In der Saison 2011/2012 spielte er für Eintracht Hildesheim in der Handball-Bundesliga.

                                               

Eugen Hrich

Hrich hatte das Gymnasium abgeschlossen und stieß 1912 zur Filmbranche. Seit 1920 ist er als Chefkameramann nachzuweisen, beginnend mit dem Ellen Richter-Abenteuerfilm Brigantenliebe, wo Hrich als Juniorpartner dem erfahreneren dänischen Kollegen ...

                                               

Walter Hrich

Hrich soll der Sohn des Tontechnikers und Kameramanns Eugen Hrich gewesen sein. Nach dem Besuch eines Realgymnasiums erlernte Walter Hrich sein Handwerk in der Übergangszeit vom Stumm- zum Tonfilm. Bei dem 12 Minuten kurzen, sozialistischen Prole ...

                                               

Martin Hřídel

Hřídel spielte in seiner Jugend für Sparta Doly Kladno, Poldi Kladno, erneut Sparta Doly Kladno, Kablo Kročehlavy und schließlich abermals für Poldi Kladno. Seinen Wehrdienst absolvierte der Mittelfeldspieler zwischen 1987 und 1988 bei VTJ Tachov ...

                                               

Jan Hřímalý

Nach erstem Violinunterricht studierte er bis 1861 am Prager Konservatorium bei Moritz Mildner. Nach Konzerten in Deutschland war er von 1862 bis 1869 Konzertmeister des Amsterdamer Sinfonieorchesters. Auf Einladung von Nikolai Rubinstein wurde e ...

                                               

Otakar Hřímalý

Otakar Hřímalý war ein tschechischer Komponist. Der Sohn des Violinisten und Dirigenten Vojtěch Hřímalý studierte bis 1908 in Wien. Danach war er Lehrer in Moskau, ab 1922 in Czernowitz und ab 1939 in Prag. Er komponierte sieben Sinfonien, mehrer ...

Wörterbuch

Übersetzung