ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 263



                                               

Giuseppe Cappelletti

Giuseppe Cappelletti wurde in eine Familie mit bescheidenen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen hineingeboren und schon in jungen Jahren auf das kirchliche Leben vorbereitet. Schon sehr früh widmete er sich den historischen Studien, wurde ...

                                               

Gino Capponi

Gino Alessandro Giuseppe Gaspardo Marchese Capponi war ein italienischer Politiker, Historiker und Dichter. Er gilt als Vorläufer des Neoguelfismus.

                                               

Hermann Cardauns

Cardauns begann, nachdem er 1864 in seiner Heimatstadt Köln das Abitur abgelegt hatte, 1865 17-jährig seine Studien der Geschichtswissenschaft und der klassischen Philologie an der Universität Bonn. Dort trat er in den K.St.V. Arminia ein und war ...

                                               

J. M. S. Careless

James Maurice Stockford Careless war ein kanadischer Historiker an der Universität Toronto. Er erwarb sich Verdienste bei der Popularisierung und Verbreitung historischer Stoffe, arbeitete als Autor und Berater, und erhielt neben dem Order of Can ...

                                               

Johannes Carion

Johann Carion, auch: Johannes Nägelin, Johannes Gewürznägelin, Johannes Caryophyllus war ein deutscher Astrologe, Mathematiker und Historiker.

                                               

Otto Carisch

Otto Carisch war ein Schweizer reformierter Pfarrer und Historiker. Er war einer der bedeutendsten evangelischen Pfarrer in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Graubünden.

                                               

Allan C. Carlson

Carlson studierte Geschichte am Augustana College in Rock Island, Illinois und an der Ohio State University. Nach dem Ph.D. arbeitete er für den Lutheran Council in America und war NEH-Fellow am konservativen Thinktank American Enterprise Institu ...

                                               

Fredrik Ferdinand Carlson

Carlson schrieb sich bereits mit 14 Jahren an der Universität Uppsala ein und studierte dort bis zu seinem Magisterexamen Philosophie. Er war u. a. ein Schüler Leopold von Rankes. Nach seinem Studium begab er sich 1834 auf Wissenschaftsreise durc ...

                                               

Thomas Carlyle

Thomas Carlyle war ein schottischer Essayist und Historiker, der im viktorianischen Großbritannien sehr einflussreich war.

                                               

Alex Carmel

Alex Carmel war ein israelischer Historiker, der sich besonders mit der Geschichte Palästinas im 19. Jahrhundert befasste.

                                               

Louis de Carné

Louis de Carné entstammte einer verarmten Adelsfamilie. Im Alter von 16 Jahren wurde er von einem Großonkel aufgenommen, der es ihm ermöglichte in Paris zu studieren. 1825 begann de Carné, katholisch und Anhänger der Royalisten, eine diplomatisch ...

                                               

Jacob Caro

Caro entstammte einer alten Rabbiner-Familie: sein Vater war der deutsch-polnische Rabbiner Joseph Chajim Caro 1805–1895. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Posen studierte er an Universität Berlin und Universität Leipzig Geschichte und Philosophi ...

                                               

Johann Benedict Carpzov III.

Johann Benedict Carpzovs Vater Samuel Benedict Carpzov war Oberhofprediger und Oberkonsistorialrat in Dresden, Kurfürst Johann Georg II. war sein Pate. Johann Benedict besuchte die Fürstenschule in Meißen, ging dann 1693 an die Universität von Wi ...

                                               

Edward Hallett Carr

Edward Hallett Carr CBE war ein britischer Historiker, Diplomat und Politologe. Er ist für sein Werk Was ist Geschichte? sowie als Mitbegründer des Realismus in den Internationalen Beziehungen bekannt.

                                               

Pietro Carrera

Carrera war der Sohn des Handwerkers Mariano Carrera und seiner Ehefrau Donna Antonia Severino. Er studierte im Seminario Diocesiano of Siracusa und wurde Priester. Nach einer Arbeit als Kaplan der Kirche S. Maria della Stella ging Carrera zum Ho ...

                                               

Francis L. Carsten

Francis Ludwig Carsten war ein deutsch-britischer Historiker. Der Sohn eines Berliner Augenarztes jüdischer Herkunft studierte nach dem Abitur Rechtswissenschaft in Genf, Heidelberg und Berlin, wo er im Mai 1933 noch am Kammergericht das Referend ...

                                               

Edward Carstenn

Edward Carstenn) war ein deutscher Gymnasiallehrer, Regionalhistoriker und Hochschullehrer in Elbing.

                                               

Carsten Erich Carstens

Carsten Erich Carstens bezog 1832 die Universität Kiel zum Theologiestudium. 1837 bestand er sein theologisches Amtsexamen und kehrte als Diaconus 1840 in seine Heimatstadt zurück. Hauptpastor wie auch Propst wurde er dort dann 1864. In dieser St ...

                                               

José Murilo de Carvalho

Carvalho ist neben Celso Lafer der einzige Brasilianer, der sowohl Mitglied in der Academia Brasileira de Letras als auch in der Academia Brasileira de Ciências ist. José Murilo de Carvalho ist seit 20 Jahren Professor an der Universidade Federal ...

                                               

Giorgio Casella

Giorgio Casella war ein Schweizer Arzt, Publizist, Lokalhistoriker, Politiker und Tessiner Grossrat und Staatsrat der Christlichdemokratischen Volkspartei.

                                               

Werner Caskel

Werner Max Theodor Caskel war ein deutscher Historiker, Professor für Orientalische Philologie und Autor historischer Werke. Caskel wurde 1924 in Leipzig promoviert und habilitierte sich 1928 in Berlin. Von 1930 bis 1938 war er Privatdozent in Gr ...

                                               

Giovanni Casoni

Giovanni Casoni war ein venezianischer Ingenieur, aber auch Historiker, Archäologe und Museumsleiter sowie Sammler archäologischer Fundstücke, von Manuskripten, Münzen und Büchern.

                                               

Johann Philipp Cassel

Johann Philipp Cassel war ein deutscher Historiker, Theologe, Philologe, Lehrer, Übersetzer und Autor zahlreicher Schriften. Er gilt als einer der bedeutendsten Gelehrten Bremens im 18. Jahrhundert.

                                               

André Castelot

Nach einem erfolgreichen Studium in Paris nahm er den Namen seiner Mutter Gabrielle Castelot an. Sie war eine belesene und gebildete Französin, die ihren Sohn früh mit der Geschichte in Berührung brachte, indem sie mit ihm des Öfteren das Schloss ...

                                               

Luigi Castiglioni (Forschungsreisender)

Luigi Gomes Castiglioni war ein italienischer Adliger, Forschungsreisender, Botaniker, Historiker und Politiker. Sein botanisches Autorenkürzel lautet Castigl.

                                               

René de Castries

René de Castries, eigentl. René de La Croix de Castries, genannt Duc de Castries, war ein französischer Historiker. Die Académie française nahm 1972 René de Castries als Nachfolger des verstorbenen Theologen Marc Boegner als Mitglied auf Fauteuil 2.

                                               

François Catrou

Catrou war der Sohn eines Sekretärs Ludwigs XIV. Im Alter von 18 Jahren trat er in den Jesuitenorden ein und zeichnete sich bald als Prediger aus. Er gehörte zu den Mitbegründern des ab 1701 von den Jesuiten publizierten Wissenschaftsjournals Jou ...

                                               

Jean-Pierre Guillaume Catteau-Calleville

Jean-Pierre Guillaume Catteau-Calleville war ein deutsch-französischer Historiker und Geograf in französischen Diensten.

                                               

Eugène Cavaignac

Eugène Cavaignac war ein französischer Historiker. Er war Professor für Alte Geschichte in Straßburg und leitete unter anderem die Herausgabe der Histoire du monde.

                                               

Georg Cavallar

Georg Cavallar ist ein österreichischer Historiker. Er ist Universitätsdozent für moderne Geschichte am Institut für Geschichte an der Universität Wien, Buchautor und unterrichtet Englisch, Geschichte, Philosophie und Psychologie am Wiener Wasagy ...

                                               

James Cavallie

Cavallie studierte Geschichte an der Universität Uppsala und arbeitete später als Oberarchivar im schwedischen Reichsarchiv. Er publizierte unter anderem Monographien über die schwedische Kriegsfinanzierung beim Beginn des Großen Nordischen Krieg ...

                                               

Ilie Ceaușescu

Ilie Ceaușescu war ein rumänischer Generalleutnant und Historiker. Ceaușescu war Mitglied der Rumänischen Kommunistischen Partei und der jüngere Bruder des Staats- und Parteichefs Nicolae Ceaușescu. Sein militärischer und politischer Aufstieg und ...

                                               

Arno Rafael Cederberg

Cederberg wurde als Sohn eines Geistlichen in der Provinz Nyland geboren. Er studierte ab 1903 zunächst Theologie in Helsinki, bevor er 1905 zur Geschichte wechselte. Er habilitierte sich 1913 und wurde 1919 an die estnische Universität Tartu, di ...

                                               

Svend Cedergreen Bech

Svend Cedergreen Bech war ein dänischer Historiker und Schriftsteller, der 1982 Soren-Gyldendal-Preis erhielt und vor allem als Herausgeber des 16-bändigen Dansk biografisk leksikon bekannt wurde.

                                               

Seathrún Céitinn

Seathrún Céitinn, heute zu Ballylooby bei Cahir, County Tipperary; † 1644 in Tubrid) war ein irischer Historiker, Dichter und katholischer Priester. Er stammte aus einer alten anglo-irischen Familie. Sein Geburtsdatum ist umstritten, auch 1570 un ...

                                               

Celile Celil

Er wurde in Jerewan geboren und studierte Geschichte an der Staatlichen Universität Jerewan und am Institut für Orientalische Studien der Universität Leningrad. Celil schrieb seine Dissertation über die kurdischen Rebellionen im 19. Jahrhundert. ...

                                               

Firudin Cəlilov

Firudin Ağası oğlu Cəlilov ist Philologe und war vom 12. Mai bis zum 2. September 1993 aserbaidschanischer Bildungsminister.

                                               

Christoph Cellarius

Christophorus Cellarius war ab 1694 Professor für Rhetorik und Geschichte an der neu gegründeten Friedrichs-Universität in Halle. Er förderte durch seine Veröffentlichungen nicht nur die lateinische Sprachwissenschaft, sondern auch die Geographie ...

                                               

Boris Čelovský

Boris Čelovský, eigentlich Bořivoj Čelovský war ein tschechischer Historiker und Philosoph. Seine Werke beschäftigten sich zumeist mit den tschechisch-deutschen Beziehungen.

                                               

Olof Celsius der Ältere

Olof Celsius der Ältere war ein schwedischer Botaniker, Sprachforscher, Runenforscher und Theologe. Bedeutend war vor allem seine Forschung zu Moosen. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Celsius".

                                               

Olof Celsius der Jüngere

Celsius, ein Sohn des Botanikers und Theologen Olof Celsius des Älteren und Cousin von Anders Celsius, studierte an der Universität Uppsala, wo er 1740 das Magisterexamen ablegte und im folgenden Jahr eine Dozentur für Geschichte erhielt. Im glei ...

                                               

Afonso Celso de Assis Figueiredo Júnior

Afonso Celso de Assis Figueiredo Júnior, auch Conde de Afonso Celso war ein brasilianischer Dichter, Historiker und Politiker.

                                               

Sławomir Cenckiewicz

Cenckiewicz studierte Geschichte an der Universität Danzig und promovierte ebenda. Er ist Mitarbeiter des IPN und der Universität Danzig. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die polnische politische Emigration und die antikommunistische Opposition in d ...

                                               

Cercle Beethoven

Ziel war ein Kulturaustausch und ein Basis-Dialog zwischen französischen und DDR-Künstlern bzw. Kulturwissenschaftlern. Ausgangspunkt war die Zusammenarbeit der französischen Musikwissenschaftlerin Brigitte Massin und dem in der DDR lebenden Schw ...

                                               

Jan Černý-Nigranus

1537 erhielt er die Priesterweihe und wirkte in Brandeis in der Unität der Böhmischen Brüder unter dem Schutz des Adeligen Konrad Kraiger von Kraigk † 1572. Da er nach Anfeindungen 1543 nur knapp einer Verhaftung entging, flüchtete er nach Prag. ...

                                               

Michel de Certeau

Michel de Certeau wurde 1925 im französischen Chambéry geboren. Nach einem Studium der Altphilologie und der Philosophie an den Universitäten von Grenoble, Lyon und Paris ging er, nach einem Zwischenaufenthalt bei den Sulpizianern, ins Priesterse ...

                                               

Aleksandre Chachanaschwili

Aleksandre Solomonis dse Chachanaschwili war ein georgisch-russischer Historiker, Philologe und Hochschullehrer.

                                               

Dipesh Chakrabarty

Dipesh Chakrabarty ist ein indischer Historiker, der sich mit Themen wie Kulturimperialismus, Postkolonialismus, der Menschheitsgeschichte und der Arbeiterbewegung im indischen Bengalen befasst hat. Er ist "einer der Vorreiter der postkolonialen ...

                                               

Sidney Chalhoub

Sidney Chalhoub ist ein brasilianischer Historiker. Chalhoub studierte Geschichtswissenschaft an der Lawrence University 1979, erlangte einen Master an der Universidade Federal Fluminense 1984 und promovierte 1989 an der Universidade Estadual de ...

                                               

Darja Andrejewna Chalturina

Chalturina studierte am Lehrstuhl für Kulturgeschichte und -theorie der Fakultät für Kunstgeschichte der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität in Moskau mit Spezialisierung auf Kulturologie. Nach der Aspirantur wurde sie mi ...

Wörterbuch

Übersetzung
Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →