ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 2



Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →
                                               

Franz Innerhofer (Mediziner)

Als Medizinstudent an der Universität Innsbruck wurde Franz Innerhofer 1872 zum Dr. med. promoviert und später Direktor der Landesgebäranstalt sowie Mitgründer des 1898 in die Verantwortung der Barmherzigen Schwestern übergebenen St. Josefs-Insti ...

                                               

Franz Innerhofer (Schriftsteller)

Innerhofer war als Kind Hilfsknecht auf dem Bauernhof des Vaters, anschließend absolvierte er eine Schmiedelehre. Ab 1966 besuchte er ein Gymnasium für Berufstätige, danach studierte er einige Semester Germanistik und Anglistik an der Universität ...

                                               

Johann Innerhofer

Johann Innerhofer, 1837 als Spross eines alten Burggräfler Geschlechts geboren, bewirtschaftete zunächst von 1866 bis 1874 den väterlichen Besitz Schloss Goyen in Schenna. 1876 übernahm er den Gasthof "Grauer Bär" in Innsbruck, den er zu einer de ...

                                               

Josef Innerhofer

Innerhofer besuchte von 1942 bis 1952 das Vinzentinum in Brixen und anschließend das dortige Priesterseminar. 1957 erhielt er die Priesterweihe. In der Folge inskribierte er sich an der Universität Salzburg, wo er mit der 1964 eingereichten Disse ...

                                               

Sepp Innerhofer

Sepp Innerhofer war das letzte noch lebende Gründungsmitglied des Befreiungsausschusses Südtirol. In der Nacht auf den 30. Jänner 1960 sprengte er zusammen mit Kurt Welser, Heinrich Klier, und Martl Koch ein besonders verhasstes Symbol faschistis ...

                                               

Adolf Innerkofler

Adolf Innerkofler CsSR war ein römisch-katholischer Geistlicher und Schriftsteller. Innerkofler besuchte die von den Franziskanern geleitete Schule in Innichen. 1892 trat er Ordensgemeinschaft der Redemptoristen bei. 1896 erfolgte seine Priesterw ...

                                               

Franz Innerkofler

Franz Innerkofler war ein Tiroler Gämsenjäger und Bergführer. Als einer der ersten Einheimischen interessierte sich Franz Innerkofler für das Bergsteigen und wurde so zu einem beliebten Führer ausländischer Gäste. Er wurde besonders durch seine E ...

                                               

Johann Jakob Innerkofler

Johann Jakob Innerkofler, bekannt als Hans Innerkofler oder "Das Gamsmannl", war ein Tiroler Bauer, Fischereibesitzer und Bergführer. Unter den Erstbesteigungen Hans Innerkoflers finden sich der Zwölferkofel 1874 und die Cadin del Neve 1881. Beso ...

                                               

Michael Innerkofler

Michael Innerkofler gilt als einer der bedeutendsten Erschließer der Dolomiten, im Besonderen der Sextener Dolomiten, der viele Erstbesteigungen und Erstbegehungen zu verzeichnen hatte. Besonders bekannt wurde er durch die Erstbesteigung der Klei ...

                                               

Sepp Innerkofler

Innerkofler heiratete am 8. Januar 1895 Maria Stadler * 2. Dezember 1861; † 18. April 1946 aus St. Lorenzen. Aus der Ehe gingen die Kinder Gottfried Josef * 28. Oktober 1895; † 22. Juli 1956, Adelheid Maria * 12. Dezember 1896; † 25. Januar 1945, ...

                                               

Veit Innerkofler

Veit Innerkofler konnte ca. 20 Erstbesteigungen und Erstbegehungen in den Dolomiten durchführen und gilt damit als einer der bedeutendsten Erschließer dieses Gebirges. Weiters war er ein wichtiger Lehrmeister seines berühmteren Bruders Sepp. Beso ...

                                               

Hammond Innes

Hammond Innes war ein britischer Romanautor. Er ließ sich von Weltreisen zu Abenteuergeschichten inspirieren, die häufig in unwirtlicher Natur spielen.

                                               

Michael Innes

Michael Innes war ein schottischer Krimi-Autor. Außerdem hatte er eine Professur für Anglistik und Literaturwissenschaften inne.

                                               

Neil Innes

Neil Innes war ein britischer Musiker und Komponist. Bekannt wurde er durch seine humoristisch-ironischen Kompositionen für die Bonzo Dog Doo-Dah Band und die Rutles.

                                               

Robert Innes (Bischof)

Robert Innes ist seit dem 6. Mai 2014 Bischof der Diözese in Europa der Kirche von England und damit zuständig für alle europäischen und einige angrenzende Staaten außer dem Vereinigten Königreich und Irland.

                                               

Stewart Innes

Stewart Gilbert Innes ist ein britischer Ruderer. Innes nahm 2008 im Zweier ohne Steuermann an den Junioren-Weltmeisterschaften teil, erreichte aber nur das C-Finale. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2009 gewann er mit dem britischen Achter d ...

                                               

Guy Innes-Ker, 10. Duke of Roxburghe

1974 folgte er seinem Vater als Duke of Roxburghe und war als solcher bis 1999 erbliches Mitglied des House of Lords. Er besuchte das Eton College und das Magdalene College der Universität Cambridge, wo er Wirtschaftswissenschaft studierte. Ansch ...

                                               

James Innes-Ker, 7. Duke of Roxburghe

James Henry Robert Innes-Ker, 7. Duke of Roxburghe war ein britischer Peer und Mitglied des House of Lords.

                                               

George Inness

Inness begann seine künstlerische Karriere im Stil der Maler der Hudson River School. Während seiner Reisen nach Paris in den frühen 1850ern geriet er jedoch unter den Einfluss von Künstlern der französischen Schule von Barbizon. Barbizoner Lands ...

                                               

Christian Inngjerdingen

Inngjerdingen, der für Holmens IF startet, gab sein internationales Debüt im Dezember 2013 im Rahmen des FIS-Cups im norwegischen Notodden. Mit den Plätzen 22 und 29 sammelte er dabei erste Punkte. Ein Jahr später kam er in Rena erstmals im Skisp ...

                                               

Carl Philipp zu Innhausen und Knyphausen

Carl Philipp zu Innhausen und Knyphausen war ein ostfriesischer Edelherr. Im Jahr 1728 übernahm er die Herrschaft auf Schloss Lütetsburg.

                                               

Dodo Fürst zu Innhausen und Knyphausen

Dodo Karl Tido Albert Edzard Fürst zu Innhausen und Knyphausen war ein deutscher Großgrundbesitzer und Parlamentarier.

                                               

Dodo Heinrich zu Innhausen und Knyphausen

Freiherr Dodo Heinrich zu Innhausen und Knyphausen war ein preußischer Diplomat. Er hat während des siebenjährigen Krieges die britische Unterstützung für Preußen verhandelt. Seine Eltern waren der preußische Minister Friedrich Ernst zu Innhausen ...

                                               

Dodo (II) zu Innhausen und Knyphausen

Dodo Freiherr zu Innhausen und Knyphausen, auch Dodo von Knyphausen ; † 13. September 1698 in Berlin), war ein brandenburg-preußischer Staatsmann.

                                               

Dodo zu Innhausen und Knyphausen

Dodo Freiherr von Innhausen und zu Knyphausen war ein bedeutender Feldherr der protestantischen Konfliktpartei im Dreißigjährigen Krieg.

                                               

Dodo zu Innhausen und Knyphausen (Landrat)

Dodo Ernst Eduard Freiherr zu Innhausen und Knyphausen ; † 7. September 1967 in Bodelschwingh) war ein deutscher Rittergutsbesitzer und Verwaltungsjurist.

                                               

Edzard Moritz zu Innhausen und Knyphausen

Edzard Moritz Freiherr zu Innhausen und Knyphausen, seit 1816 Graf war Präsident der Ostfriesischen Landschaft.

                                               

Edzard zu Innhausen und Knyphausen

Fürst Edzard Friedrich Ludwig zu Innhausen und Knyphausen war ein deutscher Großgrundbesitzer und Politiker aus Ostfriesland.

                                               

Friedrich Ernst zu Innhausen und Knyphausen

Friedrich Ernst Freiherr zu Innhausen und Knyphausen war ein preußischer Kammerherr unter König Friedrich Wilhelm I.

                                               

Philipp Wilhelm von Innhausen und Knyphausen

Freiherr Philipp Wilhelm von Innhausen und Knyphausen war ein ostfriesischer Adliger. Innhausen stammt aus dem ostfriesischen Häuptlingsgeschlecht der Innhausen und Knyphausen. Seine Eltern waren der gräfliche Rat Ico von Innhausen und Knyphausen ...

                                               

Rudolf Wilhelm zu Innhausen und Knyphausen

Rudolf Wilhelm zu Innhausen und Knyphausen war ein Diplomat in Diensten der Generalstaaten. Sein Vater begründete die holländische Linie der Familie Innhausen und Knyphausen. Seine Eltern waren der Hamburger Obrist Enno Wilhelm zu Innhausen und K ...

                                               

Wilhelm zu Innhausen und Knyphausen

Wilhelm Reichsfreiherr zu Innhausen und Knyphausen kämpfte als Generalleutnant der Subsidientruppen Hessen-Kassels unter britischem Oberbefehl im nordamerikanischen Unabhängigkeitskrieg gegen George Washington.

                                               

Rudolf Innig

Rudolf Innig studierte Orgel und Klavier, Kirchen- und Schulmusik sowie Musikwissenschaft in Detmold, Köln und Paris. Zu seinen Lehrern zählen Gaston Litaize, Michael Schneider Orgel, Hans Martin Theopold und Friedrich Wilhelm Schnurr Klavier sow ...

                                               

Heinz Inniger

Heinz Inniger ist ein Schweizer Snowboarder. Er fährt seit 2001 im Snowboard-Weltcup und erreichte bisher 4 Weltcupsiege. In der Saison 2004/05 kam er im Gesamtweltcup auf den 4. Rang. 2006 hat er an den Olympischen Winterspielen von Turin teilge ...

                                               

George Agbazika Innih

George Agbazika Innih war ein nigerianischer Politiker und General. George Agbazika Innih war ein nigerianischer Armeegeneral und Staatsmann. Er war Militärgouverneur der Bundesstaaten Bendel Juli 1975 – März 1976 und Kwara März 1976 – Juli 1978.

                                               

Harold Adams Innis

Harold Adams Innis war ein kanadischer Professor für Politische Ökonomie an der University of Toronto und Autor zahlreicher Werke in den Bereichen Medientheorie, Kommunikationstheorie und Kanadische Wirtschaftsgeschichte. Nach ihm ist das Innis C ...

                                               

Donville Inniss

Donville O. Inniss ist ein Politiker aus Barbados von der Democratic Labour Party, der seit 2008 Mitglied des House of Assembly sowie seit 2013 Minister für Industrie, Internationale Unternehmen, Handel und Entwicklung von Kleinunternehmen im Kab ...

                                               

Probyn Ellsworth Inniss

Sir Probyn Ellsworth Inniss MBE war der letzte Gouverneur von St. Christopher-Nevis-Anguilla von 1975 bis 1980 und, in der Folge der Trennung von Anguilla, der Gouverneur von St. Kitts und Nevis von 1980 bis 1981.

                                               

Theodor Innitzer

Kardinal Theodor Innitzer war ein österreichischer Geistlicher, ab 1911 Professor für Neues Testament an der Universität Wien, 1929/30 Sozialminister und ab 1932 Erzbischof der Erzdiözese Wien.

                                               

George Innocent

George Innocent war ein britischer Schwimmer. Innocent war zweifacher Olympiateilnehmer. Bei den Olympischen Spielen 1908 im heimischen London schied er im Wettbewerb über 100 Meter Freistil im Vorlauf aus. Vier Jahre später bei den Sommerspielen ...

                                               

Antonio Innocenti

Antonio Innocenti studierte am Priesterseminar in Fiesole Katholische Theologie und Philosophie und empfing am 17. Juli 1938 das Sakrament der Priesterweihe. Er war anschließend als Priester in Valdarno, Toscana, tätig. von 1938 bis 1941 wurde er ...

                                               

Danilo Innocenti

Danilo Innocenti war ein italienischer Stabhochspringer. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1934 in Turin und den Olympischen Spielen 1936 in Berlin wurde er jeweils Sechster. Er wurde zehnmal Italienischer Meister 1927, 1928, 1930–1937 ...

                                               

Marco Innocenti

Marco Innocenti ist insbesondere im Doppeltrap erfolgreich. In der Mannschaftskonkurrenz wurde er dreimal Weltmeister: 1999 in Tampere, 2002 in Lahti und 2018 in Changwon. Zudem gewann er mit der Mannschaft 2001 in Kairo und 2003 in Nikosia Bronz ...

                                               

Roberto Innocenti

Innocenti ist Autodidakt. Mit 18 Jahren ging er nach Rom und arbeitete in einem Zeichentrickstudio. Innocenti illustrierte unter anderem eine Ausgabe von Nußknacker und Mausekönig von E. T. A. Hoffmann, Pinocchio von Carlo Collodi und Das Medaill ...

                                               

Innocentius (Märtyrer)

Der hl. Innocentius ist ein frühchristlicher Märtyrer. In der katholischen Kirche wird er als Heiliger verehrt. Der Gedenktag des hl. Mauritius und seiner Gefährten ist der 22. September. Innocentius war als Soldat mit seinem Anführer, dem hl. Ma ...

                                               

Innocenzo da Petralia

Fra Innocenzo da Petralia war Angehöriger des Minoritenordens. Über seinen Lebensweg ist nichts bekannt. Er wirkte auf Sizilien und auf dem italienischen Festland vorwiegend in den Marken. Seine stilistische Nähe zu Umile da Petralia legt die Ver ...

                                               

Innozenz I.

Er war vermutlich der Sohn eines Innozenz von Albano so sein Biograph im Liber Pontificalis oder der Sohn seines Vorgängers Anastasius I. so ein Zeitgenosse des Hieronymus. Sein Pontifikat war überschattet vom Niedergang des Weströmischen Reiches ...

                                               

Innozenz II.

Gregorio Papareschi war möglicherweise Abt des Benediktinerklosters Santi Nicola e Primitivo. Die älteste gesicherte Quelle über ihn ist seine Erhebung zum Kardinaldiakon durch Urban II. im Jahr 1088 Titelkirche unbekannt, und im Jahr 1116 entsch ...

                                               

Innozenz III.

Innozenz III. war von 1198 bis 1216 Papst der römisch-katholischen Kirche. Er gilt als einer der bedeutendsten Päpste des Mittelalters.

                                               

Innozenz III. (Gegenpapst)

Lando von Sezze war unter dem Namen Innozenz III. vom 29. September 1179 bis Januar 1180 Gegenpapst zu Papst Alexander III. Sein lateinischer Name bedeutet: der Unschuldige. Unter Gegenpapst Viktor IV. zum Kardinal erhoben, war Innozenz III. der ...

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game →