ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 151

Free and no ads
no need to download or install

Pino - logical board game which is based on tactics and strategy. In general this is a remix of chess, checkers and corners. The game develops imagination, concentration, teaches how to solve tasks, plan their own actions and of course to think logically. It does not matter how much pieces you have, the main thing is how they are placement!

online intellectual game 🡒
                                               

Integrationskurs mit Alphabetisierung

                                               

International Reading Association

Die International Reading Association ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die 1956 geschaffen wurde, um das Lesenlernen zu verbessern, einen Dialog über die Lese-Forschung zu ermöglichen und Menschen zum Lesen zu ermutigen. Es ist ...

                                               

Intervallcode

Unter dem Intervallcode versteht man einen Code, der sich aus einer anderen Art des Lesens von Wörtern ergibt. Beim Intervalllesen liest man nicht wie gewöhnlich jeden Buchstaben einzeln und erschließt somit den Text, man überliest Buchstaben, um ...

                                               

KASA - Kontrastive Alphabetisierung im Situationsansatz

KASA- Kontrastive Alphabetisierung im Situationsansatz ist ein Bildungs- und Integrationsprojekt, welches Alphabetisierungskurse für türkisch-, arabisch- und persischsprachige Migranten anbietet.

                                               

Lektüre

Lektüre bezeichnet sowohl den Vorgang des Lesens, als auch das gelesene Objekt selbst, den Lesestoff. Eine Lektüre kann insofern aus jeder Art von geschriebenem Text bestehen. Insbesondere wird der Begriff auf klassische Printmedien, wie Bücher u ...

                                               

LEO-Studie: Leben mit geringer Literalität

Die LEO-Studie ist eine von der Universität Hamburg und dem Team von Anke Grotlüschen durchgeführte Studie, zur Erfassung der Lese- und Schreibkompetenzen der Deutsch sprechenden erwachsenen Bevölkerung. Dabei werden vor allem die unteren Kompete ...

                                               

Lesbarkeit

Für die Lesbarkeit ist der Verfasser verantwortlich, für die Leserlichkeit der Schriftsetzer. Die Lesbarkeit ist, neben der Leserlichkeit, der inhaltlichen Struktur und dem Aufbau von Texten eines von mehreren Kriterien für die Textverständlichke ...

                                               

Lesbarkeitsindex

Ein Lesbarkeitsindex ist eine Formel oder ein Verfahren, mit dem versucht wird, die Lesbarkeit eines Textes formal zu bestimmen. Er erfüllt die Funktion einer mathematischen Metrik.

                                               

Lese- und Rechtschreibstörung

Die Lese- und Rechtschreibstörung bezeichnet die massive und lang andauernde Störung des Erwerbs der Schriftsprache. Synonyme für diese Störung sind Legasthenie Lese-Rechtschreib-Störung, Lese-Rechtschreib-Schwäche und Lese-Rechtschreib-Schwierig ...

                                               

Lesebuch

Der Ausdruck Lesebuch bezeichnet eine Zusammenstellung von Texten oder Textabschnitten zum Zwecke des Lesen­lernens und der Beschäftigung mit literarischen Texten.

                                               

Leseförderung

Unter Leseförderung versteht man in der Pädagogik alle Maßnahmen, die darauf abzielen, einer Zielgruppe, die vor allem aus Kindern und Jugendlichen besteht, nicht nur Lesefähigkeit, sondern auch Interesse und Freude am Lesen und an der Literatur ...

                                               

Lesefährten Waldweisen

Der Wanderweg erstreckt sich größtenteils entlang der Dahme. Ein Übergang befindet sich im Münchehofener Ortsteil Hermsdorf an der dortigen Mühle und Schleuse. Von dort läuft der Weg in südlicher Richtung an beiden Seiten entlang des Flusses bis ...

                                               

Lesegeschwindigkeit

Allgemein ist unter Lesegeschwindigkeit die Schnelligkeit zu verstehen, in der jemand vorgegebene Texte laut oder still liest. Je vertrauter die Texte sind und je weniger komplex die geforderte Artikulation ist, desto rascher kann eine Person die ...

                                               

Leseinszenierung

Eine Leseinszenierung ist die Lesung eines Textes vor Publikum, umrahmt von theaterähnlichen Elementen. Die Bühne ist themenbezogen ausgestattet. Die Lesung kann auch multimedial mit Musik und Bildmaterial unterstützt werden. Die zu lesenden Text ...

                                               

Das Lesekabinett

Das Lesekabinett ist ein Gemälde des Düsseldorfer Malers Johann Peter Hasenclever aus dem Jahr 1843. Das 71 cm mal 100 cm große Genrebild wurde mit Ölfarben auf Leinwand gefertigt. Es reflektiert die politisch-kulturelle Situation des Bürgertums ...

                                               

Lesekasten

Der Lesekasten wurde im 18. Jahrhundert vom Reformpädagogen und ehemaligen Kaufmann Johann Peter Hundeiker erfunden und mit großem Erfolg eingesetzt. Bald schon wurde dieses neuartige didaktische Instrument auch von Johann Bernhard Basedow in des ...

                                               

Lesekompetenz

Lesekompetenz ist die Fähigkeit, einzelne Wörter, Sätze und ganze Texte flüssig zu lesen und im Textzusammenhang zu verstehen. Die Lesekompetenz gehört neben der Schreibkompetenz und dem Rechnen zu den Grundfertigkeiten, die bereits während der G ...

                                               

Leseland DDR

Die Bezeichnung Leseland steht für den Anspruch und die Wahrnehmung der DDR zur Zeit ihres Bestehens, eine besonders lesefreudige Gesellschaft zu sein. Tatsächlich konnten zum Beispiel in den 1970er Jahren Bücherbesitz in den Privathaushalten und ...

                                               

Lesender Klosterschüler

Der Lesende Klosterschüler ist eine Holzplastik von Ernst Barlach. Sie stellt eine sitzende Figur dar, die ein auf ihren Knien liegendes Buch versunken ist. Barlach schuf die knapp unterlebensgroße Holzfigur, die heute in der Gertrudenkapelle in ...

                                               

Lesepate

Lesepaten sind Personen, die Lesekompetenz Anderer fördern, also Leseförderung betreiben. Lesepaten gehen jeweils für eine oder mehrere Stunden in Schulen, Vorschulen, Kindertagesstätten, Bibliotheken oder auch andere Leseorte. Dort lesen sie ent ...

                                               

Leseratte

Der Begriff Leseratte bezeichnet in der Umgangssprache Personen, die gern und viel lesen; Synonyme sind etwa "Bücherwurm" oder "Büchernarr". Der Begriff ist seit dem späten 19. Jahrhundert belegt. Es kann eine leicht negative Konnotation haben, a ...

                                               

Lesering

Die Geschäftsidee des 1950 gegründeten Bertelsmann Leserings war, eine Gemeinschaft von Abonnenten mit Büchern zu beliefern, die aus einem Katalog ausgesucht und ohne Zwischenhandel per Post an den Kunden geschickt wurden. Als Mitglied eines gewe ...

                                               

Leserlichkeit

Die Leserlichkeit ist ein Maß für die Lesegeschwindigkeit von Text. Ein Text mit einer guten Leserlichkeit lässt sich schneller lesen als ein Text mit geringer Leserlichkeit. Die Leserlichkeit hängt mit der Gestaltung von Buchstaben, Zeilen und F ...

                                               

Leserschaftsforschung

Die Leserschaftsforschung stellt innerhalb der Mediaforschung eine systematische Stichprobenerhebung zur Untersuchung der Struktur der Leser von Zeitungen und Zeitschriften, deren Lesegewohnheiten und Reichweiten der Printmedien dar.

                                               

Lesesäcke

Lesesäcke ist das Liechtensteiner Wort des Jahres 2004. Im Rahmen einer Leseförder­initiative des Dachverbandes der Elternvereinigungen bekam jeder Dritt- und Viertklässler des Fürstentums einen Stoffsack, ein Buch und zwei Gegenstände enthaltend ...

                                               

Lesesozialisation

Die Eltern spielen bei der Lesesozialisation eine entscheidende Rolle, denn die Kinder übernehmen das von ihnen gezeigte Verhalten. Doch auch die außerhalb der Familie liegenden Institutionen sind für das Leseverhalten verantwortlich. Da die Entw ...

                                               

Lesestrategie

Lesestrategien sollen dem Leser helfen, sich die Inhalte noch unbekannter Texte zu erschließen. Zu den wichtigsten Lesestrategien des "überfliegenden Lesens" zählen Skimming und Scanning.

                                               

Lesesucht

Unter dem Schlagwort der Lesesucht wurde im ausgehenden 18. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum eine Debatte um falsche Lektüre und gefährliche Literatur geführt.

                                               

Lesetagebuch

Ein Lesetagebuch ist ein Tagebuch, das man parallel zu der Lektüre eines Textes führt. In das Lesetagebuch können Einträge unterschiedlichster Art vorgenommen werden. Neben der Zusammenfassung von Textpassagen und Hauptaussagen bietet das Medium ...

                                               

Lesezeichen (Buch)

Vergessene Lesezeichen – Eine Auswahl der Düsseldorfer Zentralbibliothek Ein Lesezeichen dient als Markierung in einem Buch, um die Stelle, an der Leser pausiert hat, schneller zu finden. Lesezeichen sind meist flache Objekte, oftmals aus Papier ...

                                               

Lesezirkel

Der Lesezirkel ist heute eine Form des Abonnements, bei dem eine Auswahl von Zeitschriften nicht gekauft, sondern für einen bestimmten Zeitraum ausgeliehen oder gemietet wird. Der Turnus der Lieferungen ist meistens wöchentlich. Der größte Kunden ...

                                               

LovelyBooks

LovelyBooks.de ist ein webbasiertes soziales Netzwerk mit Web-2.0-Funktionalität für Literaturinteressierte. Die Nutzer können einen digitalen Abriss des eigenen Bücherregals erzeugen, darüber Leser mit ähnlichen Vorlieben ausfindig machen und üb ...

                                               

LUST-Studie

LUST ist ein an der Universität Siegen und an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd von Hans Brügelmann gemeinsam mit Axel Backhaus und Erika Brinkmann entwickeltes Projekt, in dem die Leseleistungen von Grundschulkindern von der ersten b ...

                                               

National Readership Survey

Die National Readership Survey ist ein britisches Joint Venture des Institute of Practitioners in Advertising, der Newspaper Publishers Association und der Periodical Publishers Association. Das Unternehmen untersucht und analysiert Zielgruppen b ...

                                               

Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung

Anlässlich des Weltalphabetisierungstages am 8. September 2015 haben Bund und Länder gemeinsam die Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung, kurz: AlphaDekade, ausgerufen. Die Federführung innerhalb der Bundesregierung liegt beim Bu ...

                                               

Paralexie

Die Paralexie ist eine spezielle Sprachstörung, bei der Schriftsprache nicht mehr korrekt verarbeitet wird. Beim Lesen werden Begriffe verwechselt, ursprünglich im Text stehende Wörter werden falsch erkannt z. B. "Mutter" statt "Tochter". Die Par ...

                                               

Pflichtliteratur

Der Begriff stammt aus dem Bereich von Studium und Ausbildung. Bei universitären Seminarveranstaltungen wird vom Dozenten häufig vorab eine Literaturliste, gegliedert nach einzelnen Seminarthemen/-terminen, herausgegeben. Darin wird in der Regel ...

                                               

Querlesen

Mit Querlesen oder auch Diagonallesen wird eine Schnelllese­technik bezeichnet, mit welcher es in kurzer Zeit möglich ist, einen Überblick über den Inhalt eines Textes zu erhalten. Das Auge "überfliegt" dabei den Text von der linken oberen Ecke d ...

                                               

Radio Reading Service

Ein Radio Reading Service ist ein gemeinnütziger Dienst im Hörfunk, der Sendungen speziell für blinde und sehbehinderte Menschen verbreitet. Wahrscheinlich informieren sich aber auch viele Menschen mit einer Leseschwäche und Analphabeten auf dies ...

                                               

Ramellis Bücherrad

Ramellis Bücherrad ist eine Lesemaschine von Agostino Ramelli aus dem 16. Jahrhundert, die er in seinem Buch Le diverse et artificiose machine beschreibt. Es handelt sich dabei um ein rotierendes Lesepult, das nicht-sequentielle Lesen von etwa zw ...

                                               

The Reader Organisation

The Reader ist eine Organisation, deren Ursprung in dem in Liverpool ab Frühjahr 1997 erscheinenden Literaturmagazin The Reader zu finden ist. Dr. Jane Davis führte zusammen mit weiteren Mitarbeitern an der Universität Kurse durch, die statt lite ...

                                               

Vorlesen

Die Rezitation oder die Lesung bezeichnet die Interpretation von Werken der Lyrik und Prosa mit Hilfe von Sprache und Darstellung. Ziel ist es, literarische Werke hörbar zu machen; dies kann mittels eines Solisten oder einer Gruppe von Vortragend ...

                                               

Rezitation (Zen)

Im Zen existiert die Praxis der Rezitation. Mehrmals am Tag lesen die Übenden gemeinsam mit voller Stimme und Konzentration Texte. Im japanischen Zen handelt es sich hierbei fast immer um Texte in Altchinesischer Sprache. Die chinesischen Texte s ...

                                               

Schnelllesen

Schnelllesen gehört zu den Lesestrategien und steht für die Fähigkeit, überdurchschnittlich schnell Texte zu lesen und dennoch den Inhalt des Textes zu verstehen. Es ähnelt dem weniger systematischen Querlesen.

                                               

Schreibrichtung

Die Schreibrichtung bestimmt, in welcher Richtung die Schriftzeichen einer Schriftsprache geschrieben und gelesen werden. In deutschen Texten ist die Schreibrichtung primär von links nach rechts und sekundär von oben nach unten.

                                               

Schriftspracherwerb

Schriftspracherwerb ist ein Begriff der Psychologie und Erziehungswissenschaften für den Entwicklungsprozess von Literalität und schriftsprachlicher Handlungskompetenz. Er integriert die Dimensionen des Ästhetischen, Sozialen und Technischen ein ...

                                               

Sichtwort

Sichtwörter, sind häufig benutzte Wörter, die Kinder beim Lesenlernen als Ganzes visuell erfassen sollen, um sie in Texten von selbst zu erkennen – ohne sie lautieren oder auf andere Weise dekodieren zu müssen. Sichtwörter ersetzten historisch di ...

                                               

Sommerleseclub

Der Sommerleseclub ist eines der größten Leseförderprojekte in Nordrhein-Westfalen. Der SLC wird vom Kultursekretariat NRW Gütersloh in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Bibliotheken umgesetzt und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft de ...

                                               

SQ3R-Methode

Die SQ3R-Methode bezeichnet eine von Francis P. Robinson entwickelte Methode zum effektiven, aktiven oder verstehenden Lesen, die in seinem Buch Effective Study erstmals vorgestellt wurde. Die Buchstabenfolge SQ3R steht für die Abfolge, in der Le ...

                                               

Stiftung Lesen

kein Stifter angegeben Die Stiftung Lesen ist eine deutsche Stiftung aus Mainz, die zur Förderung von Lesefreude und Lesekompetenz 1988 gegründet wurde.

                                               

Stolperwörter-Lesetest

Der Stolperwörter-Lesetest ist Test zur Messung der Lese-Leistung. Er wird in den Schulklassen 1 bis 4 eingesetzt. Er misst Lesegeschwindigkeit sowie das Verstehen auf Ebene des Satzes. Dabei bietet der Test nach Hans Brügelmann keine spezifische ...

                                               

Stroop-Effekt

Der Stroop-Effekt ist ein experimentalpsychologisches Phänomen, das bei mentalen Verarbeitungskonflikten auftritt. Er zeigt, dass trainierte Handlungen nahezu automatisch ablaufen, während ungewohnte Handlungen eine größere Aufmerksamkeit benötig ...

                                               

Textverständlichkeit

Textverständlichkeit beschreibt die Verständlichkeit eines Textes. Sie kann definiert werden als die Anpassung einer zusammenhängenden, sprachlichen Äußerung an den oder die jeweiligen Leser oder Hörer bzw. Rezipienten. Die Textverständlichkeit w ...

                                               

Tischlesung

Als Tischlesung wird die Vorlesung von Literatur während einer gemeinsamen Mahlzeit bezeichnet. Ihre Wurzeln reichen im Christentum bis in die Spätantike zurück, ein wichtiges Motiv ist dabei das Jesuswort Mt 4.4. In manchen Ordensregeln wurde di ...

                                               

Voice-Switching

Beim Stimmwechsel verleiht der Vortragende eines literarischen Textes jeder Figur eine eigene Sprechstimme, die sich von den anderen beispielsweise in Tonlage und/oder Dialekt oder dergleichen unterscheidet. Diese Vorgehensweise ist so alt wie di ...

                                               

Vorlesen

                                               

Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb wird seit dem Jahr 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet. Er findet statt in Zusammenarbeit mit Büchereien, Schulen, Buchhandlungen und anderen kulturellen Einrichtungen. Der Vorlesewettbewerb ...

                                               

Weilheimer Hefte zur Literatur

Die Weilheimer Hefte zur Literatur sind die Basis eines seit 1980 besonders erfolgreichen schulischen Leseförderungsprojekts. Sie werden von den Deutschlehrern am Gymnasium im oberbayerischen Weilheim herausgegeben, um Dichterlesungen vorzubereit ...

                                               

World Literacy Summit

Der World Literacy Summit ist eine seit 2012 in zweijährigem Abstand abgehaltene internationale Konferenz, die sich mit dem Problem mangelnder Lese- und Schreibfähigkeit von Kindern und Erwachsenen auseinandersetzt. Dabei widmet sich die Arbeit d ...

                                               

Würzburger Leise Leseprobe - Revision

Bei der Würzburger Leise Leseprobe - Revision handelt es sich um einen Leistungstest zur Erfassung der Lesegeschwindigkeit in der Grundschule mit Möglichkeit zur Gruppendurchführung im Klassenverband oder Einzelfalluntersuchung.

                                               

Zeit Punkt Lesen

Zeit Punkt Lesen ist eine 2007 gegründete Initiative des Landes Niederösterreich zur Leseförderung. Die Initiative möchte Lesekultur vermitteln und setzt sich für verbesserte Lese-, Medien- und Informationskompetenzen ein. Zeit Punkt Lesen ist ei ...

                                               

Zettelkasten

Der Zettelkasten oder Katalogkasten ist ein Hilfsmittel bei der Erstellung einer literarischen oder wissenschaftlichen Arbeit. Wichtig erscheinende Sachverhalte, die man z. B. in einem Buch gefunden hat, werden mit Quellenangabe auf Zetteln oder ...

                                               

Liste altiranischer Feste

Die folgende Liste altiranischer Feste enthält traditionelle Feierlichkeiten, die auf den Zoroastrismus zurückgehen und zum Teil noch heute von den iranischen Völkern begangen werden. Sie wurden meist am Namenstag des jeweiligen Monats gefeiert. ...

                                               

Liste kommunaler Archive

Stadtarchiv Koblenz Stadtarchiv Worms Stadtarchiv Speyer

                                               

Liste staatlicher Archive

Die nachfolgende Liste staatlicher Archive enthält nationale und staatliche Archive. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit; es existieren auch nicht zu allen Archiven eigene Artikel. Darüber hinaus sind in Deutschland eine Vielzahl staat ...

                                               

Liste der auf dem Gemälde "Die Kinderspiele" dargestellten Spiele

Diese Liste benennt die Kinderspiele, die auf dem Gemälde Die Kinderspiele des niederländischen Malers Pieter Bruegel dem Älteren dargestellt sind. Das um 1560 entstandene Gemälde befindet sich im Kunsthistorischen Museum in Wien. Auf dem Gemälde ...

                                               

Liste der Ausgaben des Lustigen Taschenbuchs

                                               

Liste der Bewohner Entenhausens

                                               

Liste von Bild- und Fotoarchiven

Bild- und Fotoarchive für grafische und fotografische Dokumente sind: Ullstein Bild Rheinisches Bildarchiv Bildarchiv Ostpreußen Bildarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen Bildarchiv im Staatsarchiv Bremen Bildagentur für Kunst, Kultur und G ...

                                               

Liste von Sammlungen chinesischer Keramik

Dies ist eine Liste von Sammlungen chinesischer Keramik. Ihr Schwerpunkt liegt auf außerchinesischen Sammlungen. Die größten chinesischen Sammlungen stellen die des Palastmuseums – das heißt die Sammlungen in Peking sowie Taipeh – dar sowie die d ...

                                               

Liste alter chinesischer Keramikbrennöfen

Dies ist eine Liste alter chinesischer Keramik- bzw. Porzellanbrennöfen. Durch ein Sternchen gekennzeichnete Brennöfen stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

                                               

Liste traditioneller chinesischer Keramikbrennofentypen

                                               

Liste von Einzelbauwerken der Chinesischen Mauer

Die Liste von Einzelbauwerken der Chinesischen Mauer stellt Einzelabschnitte und Einzelbauwerke der Chinesischen Mauer zusammen. Mindestens 16 verschiedene Große Mauern wurden zwischen dem 5. Jahrhundert v. Chr. und dem 6. Jahrhundert n. Chr. erb ...

                                               

Liste von Kulturschaffenden in der DDR

DDR Handbuch, hrsg. vom Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen, Verlag Wissenschaft und Politik, Köln 1985 Kunstdokumentation SBZ/DDR 1945–1990, Aufsätze – Berichte – Materialien, herausgegeben von Günter Feist, Eckhard Gillen und Beatri ...

                                               

Deutsche Akademie Rom Villa Massimo

Die Deutsche Akademie Rom Villa Massimo, kurz Villa Massimo ist eine Kultureinrichtung in Rom. Sie gehört der Bundesrepublik Deutschland und ist die bedeutendste Einrichtung zur Spitzenförderung deutscher Künstlerinnen und Künstler durch Studiena ...

                                               

Liste der kulturellen Leuchttürme

Als sogenannte "kulturelle Leuchttürme" werden im Blaubuch nationaler Kultureinrichtungen aufgenommene Museen und Einrichtungen des nationalen Kulturerbes in den neuen Bundesländern bezeichnet. Im Blaubuch sind 23 gesamtstaatlich bedeutsame Kultu ...

                                               

Essex National Heritage Area

Die fast 500 Quadratmeilen große Essex National Heritage Area ist ein 1996 vom Kongress der Vereinigten Staaten als National Heritage Area ausgewiesenes Schutzgebiet im Osten des Bundesstaates Massachusetts nördlich von Boston.

                                               

Liste von Fan-Wikis

Dies ist eine Liste von Fan-Wikis, die mehr als 1.000 Artikel haben. Bei Fan-Wikis handelt es sich vor allem um Wikis aus dem Bereich der Popkultur, z. B. Comic, Musik, SF & Fantasy, Filme und Fernsehserien. Die Wikis werden in den meisten Fällen ...

                                               

Liste der GIAHS-Pilotstätten in der Volksrepublik China

Dies ist eine Liste chinesischer GIAHS-Pilotstätten. GIAHS ist die Abkürzung für Globally Important Agricultural Heritage Systems, eine große im Jahr 2002 von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen mit der Unterstü ...

                                               

Liste der Gräber auf dem Hauptfriedhof Frankfurt

Die Vielzahl von Gräbern auf dem Hauptfriedhof Frankfurt wird durch mehrere Listen erschlossen: Liste der Kulturdenkmäler auf dem Hauptfriedhof Frankfurt Gewann C–D Liste der Gräber bekannter Persönlichkeiten auf dem Hauptfriedhof Frankfurt Liste ...

                                               

Liste der Gräber bekannter Persönlichkeiten auf dem Hauptfriedhof Frankfurt

                                               

Hochzeitstag

Der Hochzeitstag ist der Jahrestag der Hochzeit, das Hochzeitsjubiläum. Unterschiedliche Hochzeitstage werden gemeinsam mit der Dauer der Ehe im deutschen Sprachraum mit verschiedenen Bezeichnungen belegt: namentlich sind das die Silberhochzeit, ...

                                               

Liste japanischer Keramik- und Töpferwerkstätten

Liste japanischer Keramik- und Töpferwerkstätten. Mit TKH gekennzeichnete Stätten sind vom METI deklarierte traditionelle kunsthandwerkliche Werkstätten, die mit SAB gekennzeichneten gehören zu den Sechs alten Brennöfenstätten Japans. Die Enshū n ...

                                               

Liste von Kleidungsstücken

Diese Liste von Kleidungsstücken führt viele Arten und Formen von Gegenständen auf, die in verschiedenen Kulturen als Teil der Kleidung dienen. Die Liste ist alphabetisch aufsteigend angelegt. Einzelne Einträge erhalten gegebenenfalls weitere Erg ...

                                               

Komödie (Theatername)

Komödie ist ein Theatername nach der Theatergattung Komödie. Ihn tragen oder trugen unter anderem folgende Spielstätten: Die Komödie, ein Privattheater in Frankfurt am Main Komödie im Marquardt, ein Theater in Stuttgart, siehe Schauspielbühnen St ...

                                               

Liste kultureller Veranstaltungen in Kroatien

                                               

Liste von Kultstätten in Gambia

Die Liste von Kultstätten in Gambia listet Kultstätten oder Kultplätze im westafrikanischen Staat Gambia auf. Die Auflistung wurde vom National Centre for Arts & Culture 1998 veröffentlicht. Die Kultstätten sind näher klassifiziert als "heilig" o ...

                                               

Kulturgegenstände mit Ausstellungsverbot auSerhalb der Volksrepublik China

Die Kulturgegenstände mit Ausstellungsverbot außerhalb der Volksrepublik China zhanlan wenwu mulu 首批禁止出国展览文物目录, engl. The Catalogue of Cultural Relics Prohibited from Being Exhibited Overseas, dt. Verzeichnis der Kulturgegenstände mit ...

                                               

Kulturgut nationaler Bedeutung

Kulturgut nationaler Bedeutung nennt man im Denkmalschutz unbewegliches, bewegliches, und auch immaterielles Kulturgut, das auf Ebene des Gesamtstaates unter Kulturgutschutz steht. Der Begriff soll von "niederrangigeren" Ausweisungen regionaler B ...

                                               

Kulturportal

Dies ist eine Liste von Kulturportalen, also Informationsplattformen zur Kultur. Kulturportal Baden-Württemberg Kulturportal Hessen Kulturportal bavarikon Kulturportal West-Ost Kulturportal Sachsen

                                               

Kunst im öffentlichen Raum in Frankfurt am Main

Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt ist ein Internetportal des Kulturamtes der Stadt Frankfurt am Main. In Frankfurt am Main sind etwa 350 Skulpturen und Wandbilder im öffentlichen Raum zu sehen, zu denen das Portal kurze Steckbriefe mit Auskünf ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Amazonen

Diese Liste beschreibt das Gedeck für die Amazonen auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet sind. Die Nam ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Anna Maria von Schürmann

Diese Liste beschreibt das Gedeck für Anna Maria von Schürmann auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet s ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Anne Hutchinson

Diese Liste beschreibt das Gedeck für Anne Hutchinson auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet sind. Die ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Artemisia Gentileschi

Diese Liste beschreibt das Gedeck für Artemisia Gentileschi auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet sind ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Aspasia

Diese Liste beschreibt das Gedeck für Aspasia auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet sind. Die Namen de ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Boudicca

Diese Liste beschreibt das Gedeck für Boudicca auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet sind. Die Namen d ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Brigida von Kildare

Diese Liste beschreibt das Gedeck für Brigida von Kildare auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet sind. ...

                                               

Liste der 999 Frauen des Heritage Floor/Caroline Herschel

Diese Liste beschreibt das Gedeck für Caroline Herschel auf dem Tisch der Kunstinstallation The Dinner Party von Judy Chicago. Sie ist Teil der Liste der 999 Frauen des Heritage Floor, die den jeweiligen Gedecken auf dem Tisch zugeordnet sind. Di ...

Diese Website verwendet Cookies. Cookies erinnern sich an Sie, damit wir Ihnen ein besseres Online-Erlebnis bieten können.
preloader close
preloader