ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst? Seite 129




                                               

Computer Assisted Self Interviewing

Der Begriff computer-assisted self interview bzw. Rechnergestütztes Selbstinterview bezeichnet ein Interview in der Markt- bzw. Media-Forschung, bei dem der interviewten Person ein Laptop oder ein Pentop mit Stifteingabe vorgelegt wird, auf dem e ...

                                               

Kellyanne Conway

Kellyanne Elizabeth Conway ist eine US-amerikanische Juristin und Meinungsforscherin. Bekannt wurde sie als republikanische Wahlkampfstrategin. Im US-Wahlkampf 2016 war sie zunächst im Team von Ted Cruz, danach wurde sie Wahlkampfmanagerin von Do ...

                                               

Delphi-Effekt

Als Delphi-Effekt bezeichnet man die Theorie, dass die gemittelte Meinung einer Masse von gleich kompetenten Beobachtern etwas zuverlässigere Vorhersagen ergibt als die eines einzelnen willkürlich herausgepickten Beobachters. Der Delphi-Effekt wu ...

                                               

Demokratiemessung

Der Begriff Demokratiemessung bezeichnet in der Politikwissenschaft und der Demografie den Versuch, die Länder der Erde in verschiedene Grade, also nach Demokratie gestaffelte Kategorien einzuteilen. Sie versucht dabei zu einer Beurteilung der De ...

                                               

Direkte Präferenzmessung

Bei der direkten Präferenzmessung werden die Probanden unmittelbar nach ihren Präferenzen für eine bestimmte Alternative befragt. Bei den direkten Verfahren zur Präferenzmessung kann grundsätzlich zwischen offenen open-ended question formats und ...

                                               

Endax

Endax ist eine Initiative des Dortmunder Instituts futureorg und der World Media Group AG und betreibt repräsentative Wahl- und Meinungsforschung für Einwanderer in Deutschland.

                                               

Eurobarometer

Das Eurobarometer ist eine in regelmäßigen Abständen von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene öffentliche Meinungsumfrage in den Ländern der EU. Dabei werden sowohl immer die gleichen Standardfragen als auch wechselnde Fragen zu unters ...

                                               

Rainer Faus

Rainer Faus ist ein deutscher Autor, Wahlforscher, Meinungsforscher und Politikberater. Seit 2012 ist er Geschäftsführer der von ihm mitgegründeten pollytix strategic research gmbh in Berlin.

                                               

George Gallup

George Horace Gallup ; † 26. Juli 1984 in Tschingel ob Gunten, Schweiz) war ein amerikanischer Pionier der Markt- und Meinungsforschung. Er kam aus dem Bereich Journalismus und Werbung, bevor er sich der Marktforschung – und speziell der politisc ...

                                               

Gemeinwohlatlas

Der GemeinwohlAtlas ist eine wissenschaftliche Studie zum Gemeinwohlbeitrag von Unternehmen und Organisationen. Ein GemeinwohlAtlas wurde 2014, 2015, 2017 und am 22. September 2019 für die Schweiz sowie 2015 und im Mai 2019 für Deutschland publiz ...

                                               

Gestapo-Berichte

Als Gestapo-Berichte werden die Schriftstücke der Geheimen Staatspolizei bezeichnet, in denen Ereignisse und Stimmungsberichte aus den Bezirken zusammengefasst waren. Sie wurden von 1933 bis 1936 meist monatlich angefertigt und dem Preußischen Mi ...

                                               

Glaubwürdigkeit

Glaubwürdigkeit ist ein Maß der Bereitschaft des Adressaten, die Aussage einer anderen Person als gültig zu akzeptieren. Erst im Weiteren wird der Person und ihren Handlungen Glauben geschenkt. Glaubwürdigkeit ist eine attributionale Eigenschaft, ...

                                               

Hochrechnung

Eine Hochrechnung ist eine geschätzte Extrapolation eines Gesamtergebnisses aus einem Teilergebnis. Sie wird angewendet, wenn noch nicht alle Informationen für das Gesamtergebnis vorliegen, die Informationsmenge zu groß ist, um sie mit angemessen ...

                                               

Indirekte Präferenzmessung

Bei der indirekten Präferenzmessung werden die Probanden im Gegensatz zur direkten Präferenzmessung nicht direkt zu einer einzelnen Alternative befragt, sondern die Präferenzen der Probanden werden indirekt auf Basis von zum Beispiel Auswahlentsc ...

                                               

Renate Köcher

Renate Köcher ist eine deutsche Meinungsforscherin. Sie ist Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach.

                                               

Andrew Kohut

Andrew Kohut wuchs als Arbeiterkind in Rochelle Park auf. Er erhielt 1964 einen Bachelor of Arts an der Seton Hall University und 1966 einen Master of Arts in Soziologie an der Rutgers University. Kohut begann während des Studiums beim Meinungsfo ...

                                               

Kritik der öffentlichen Meinung

Kritik der öffentlichen Meinung ist ein 1922 erschienenes Werk des Soziologen Ferdinand Tönnies. Es wird zu den Grundlagentexten sozialwissenschaftlicher Medienkritik gezählt. Darin wird die Öffentliche Meinung in der Sozialform Gesellschaft vero ...

                                               

Frank Luntz

Frank Luntz ist ein amerikanischer Meinungsforscher und politischer Berater der Republikaner. Einer großen Öffentlichkeit bekannt wurde er insbesondere durch ein Memo, in dem er eine detaillierte Strategie entwickelte, wie die Republikaner die wi ...

                                               

Mediendiktatur

Der Begriff der Mediendiktatur ist ein umstrittenes politisches Schlagwort für eine bewusste manipulative Einflussnahme von Massenmedien auf politische Willensbildungsprozesse und Entscheidungen. Meist steht die Verwendung des Begriffs im Zusamme ...

                                               

Meinungsvielfalt

Meinungsvielfalt beschreibt einen Zustand, in dem es keine vorherrschende Meinungsmacht gibt. Das bedeutet, dass eine Vielzahl unterschiedlicher und voneinander unabhängiger Informationsquellen vorhanden ist, von denen keine eine herrschende Stel ...

                                               

Meldungen aus dem Reich

Mit Meldungen aus dem Reich waren die geheimen innenpolitischen Lageberichte des Sicherheitsdienstes des Reichsführers SS im NS-Staat während des Zweiten Weltkrieges überschrieben. Dieser sammelte darin zwischen Kriegsbeginn 1939 und Juli 1944 St ...

                                               

Nationaler Wohlstands-Index

Der Nationale Wohlstandsindex, kurz NAWI-D, ist eine Studie zum Thema Wohlstandsempfinden. Die Studie wird seit dem Jahr 2012 von dem Meinungsforschungsinstitut Ipsos und Horst Opaschowski durchgeführt und veröffentlicht.

                                               

Öffentliche Meinung

Mit öffentliche Meinung werden die in einer Gesellschaft vorherrschenden Urteile zu Sachverhalten bezeichnet. Sie soll im Gegensatz zur individuellen Meinung "im Bewusstsein der Allgemeinheit Sachverhalte" bezeichnen.

                                               

Online-Forschung

Online-Forschung bezeichnet empirische Sozialforschung, Markt- und Mediaforschung mit Hilfe oder über Online-Medien, vorrangig mit dem Internet. Das Internet dient dabei als Gegenstand, als Medium und als Methode. Dieses Fachgebiet ist in Deutsch ...

                                               

Parteiidentifikation

Parteiidentifikation beschreibt in der Wahlforschung eine langfristig stabile, affektive Bindung an eine politische Partei. Diese Bindung wird meist in der frühen Phase der politischen Sozialisation erworben und im Laufe des Lebens intensiviert. ...

                                               

Perspektive Schweiz

Perspektive Schweiz ist eine jährliche politische Online-Umfrage in der Schweiz mit dem Ziel die Bürger in einem frühen Stadium der Diskussion über Veränderungen miteinzubeziehen. Damit soll verhindert werden, dass Politiker lange Zeit an Vorlage ...

                                               

Perspektive-Deutschland

Perspektive-Deutschland war eine Internet-Umfrage, die von 2001/2002 bis 2005/2006 regelmäßig durchgeführt wurde. Alle interessierten Bürger konnten dabei einen digitalen Fragebogen zu verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Themen ausfü ...

                                               

Politbarometer

Das Politbarometer ist eine Sendung des ZDF, die normalerweise monatlich am Freitagabend ausgestrahlt wird. Neben der Sonntagsfrage zeigt es die aktuellen und langfristigen Trends zu politischen Themen in der Bundesrepublik Deutschland. Zu den Sc ...

                                               

Popularität

Mit Popularität bezeichnet man die Beliebtheit einer Person oder eines Produktes in einer Gruppe von Menschen. Sie ist ein wesentliches Produkt der öffentlichen Meinung siehe dort, die Gemeinverständlichkeit der Darstellung eines komplexen, für e ...

                                               

Pretest

Pretest bzw. Vortest ist ein Begriff aus der empirischen Sozialforschung und bezeichnet die Qualitätsverbesserung von Erhebungsinstrumenten wie Fragebogen oder Codebüchern sowie Forschungsdesigns vor der Durchführung einer Erhebung durch Ausprobi ...

                                               

Projektion (Statistik)

Eine Projektion ist in der statistischen Hochrechnung eine Methode, unterschiedliche statistisch ermittelte Szenarien miteinander zu kombinieren und damit entweder die Wirklichkeit noch genauer abzubilden, als es die Ermittlung einzelner Studien ...

                                               

Repräsentative Umfrage

Repräsentativität ist eine Eigenschaft bestimmter Datenerhebungen, die es ermöglicht, aus einer kleinen Stichprobe Aussagen über eine wesentlich größere Menge zu treffen. Häufig sind damit Zufallsstichproben oder Quotenstichproben gemeint. Repräs ...

                                               

Repräsentative Umfrage

                                               

Schweigespirale

Schweigespirale nennt sich ein Teil der in den 1970er-Jahren von Elisabeth Noelle-Neumann formulierten Theorie der öffentlichen Meinung. Demnach hängt die Bereitschaft vieler Menschen, sich öffentlich zu ihrer Meinung zu bekennen, von der Einschä ...

                                               

Schweigeverzerrung

Ein Antwortausfall bzw. Stichprobenausfall ist eine Form von Antworttendenz und steht in der Empirie für das Nichtreagieren auf Fragen bei Befragungen. Antwortausfälle können sowohl bei mündlichen als auch schriftlichen Befragungen vorkommen. Ant ...

                                               

Selbstselektivität

                                               

Sorgenbarometer

Der Sorgenbarometer ist ein statistischer Index für Alltagssorgen und deren Ursachen in der Schweiz. Es ist ein demoskopisches Informationssystem zur Beobachtung der Bürger-Meinungen in der Schweiz über politisch prioritäre Probleme und ihre Entw ...

                                               

Sozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr

Das Sozialwissenschaftliche Institut der Bundeswehr war eine militärische Dienststelle und Einrichtung der Ressortforschung des Bundes und betrieb im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung militärbezogene sozialwissenschaftliche Forschun ...

                                               

Daniel Starch

Daniel Starch war ein amerikanischer Psychologe und Marktforscher. Er gilt als einer der Pioniere der Markt- und Konsumforschung.

                                               

Typologie der Wünsche

Die Typologie der Wünsche war eine der größten deutschen Markt-Media-Studien. Sie lieferte detaillierte Informationen über die Lebenswelt der Konsumenten. In der TdW wurden die Einstellungen, Bedürfnisse und Verhaltensweisen zahlreicher Zielgrupp ...

                                               

Veröffentlichte Meinung

Der Terminus veröffentlichte Meinung bezeichnet die von den Massenmedien verbreitete Meinung zu bestimmten Themen und Sachverhalten. Hierbei kann sich die veröffentlichte Meinung mitunter stark von der tatsächlich in einer Bevölkerung vorherrsche ...

                                               

Vox-Analyse

Nach eidgenössischen Volksabstimmungen werden in der Schweiz seit 1977 sogenannte Vox-Analysen durchgeführt mit dem Ziel, das Stimmverhalten der Stimmbürger in ihren Sachentscheidungen besser zu verstehen. Vox-Analysen geben Auskunft darüber wer ...

                                               

Wählerstromanalyse

Die Wählerstromanalyse ist ein methodisches Verfahren der Wahlforschung zur Berechnung von Wählerwanderungen zwischen politischen Parteien sowie Nichtwählern. Sie vergleichen immer zwei Wahlen miteinander, das heißt, dass sich die Wählerströme ei ...

                                               

Wahltagsbefragung

Die Wahltagsbefragung, genauer auch Nachwahlbefragung ist ein Instrument der Wahlforschung. Am Tag der Wahl werden Wähler beim Verlassen des Wahllokals durch Interviewer nach ihrer Stimmabgabe befragt. Neben der aktuellen Wahlentscheidung werden ...

                                               

Wegwerf-Frage

Im Bereich der Meinungsforschung werden so genannte Wegwerf-Fragen eingesetzt, um den Befragten positiv auf die Befragung einzustimmen oder thematisch verwandte Fragen voneinander abzugrenzen. Solche Pufferfragen werden zur Vermeidung von Ausstra ...

                                               

Rudolf Wildenmann

Rudolf Wildenmann war ein deutscher Politikwissenschaftler. Wildenmann gilt als einer der Wegbereiter der empirischen Wahlforschung und Gestalter der sozialwissenschaftlichen Infrastruktur in Deutschland und Europa. Einer breiten Öffentlichkeit w ...

                                               

World Association for Public Opinion Research

Die World Association of Public Opinion Research ist eine internationale wissenschaftliche Fachgesellschaft für Meinungsforscher und Kommunikationswissenschaftler. Die Organisation wurde 1947 gegründet und hat derzeit mehr als 500 Mitglieder, die ...

                                               

Eva Zeglovits

Zeglovits studierte von 1994 bis 1999 Statistik an der Universität Wien mit einem Auslandsaufenthalt an der Universität Padua. Mit der Diplomarbeit Determinanten und Entwicklung von Kinderlosigkeit. Eine Analyse für Österreich auf Basis des Famil ...

                                               

Öffentlichkeit

Öffentlichkeit ist der Bereich des gesellschaftlichen Lebens, in dem Menschen zusammenkommen, um Probleme zu besprechen, die in politischen Prozessen gelöst werden sollen. Dafür muss der Zugang zu allen Informationsquellen und Medien frei sein, u ...

                                               

Bürgerbeteiligung

Bürgerbeteiligung bezeichnet die Beteiligung der Bürger an einzelnen politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen und Planungsprozessen. Auch bei der unternehmerischen Beteiligung von Bürgern an kommunaler Infrastruktur über Energiegenossensch ...

Wörterbuch

Übersetzung